Sustainable Finance
Sustainable Finance

Sustainable Finance

23.03.2021 - 24.03.2021

Sustainable Finance

Aktuelle Entwicklungen, Anforderungen und Chancen

  • Was ist Sustainable Finance? Was bedeutet nachhaltiges Investieren?
  • Treiber, Business Cases, Aufbau & Prozesse des ESG Managements
  • Aktionsplan der EU-Kommission
  • Zusammenhänge zwischen ESG und Risikomanagement
  • Green Investments vs. Greenwashing
  • Wie nachhaltig ist Österreichs Finanzindustrie?
  • Unzureichende Nachhaltigkeit als neues Reputationsrisiko

Megatrend Nachhaltigkeit: Warum Green Finance & Investing boomt!

Die neuesten Trends, grüne Herausforderungen & Chancen auf einen Blick!

Referenten
Mag. Tamara Albrecht
Mag. Tamara Albrecht
Vortragende an Fachhochschulen und Fachinstituten, Selbständige Unternehmensberaterin und Trainerin
Mag. Philipp Gaggl, BA
Mag. Philipp Gaggl, BA
Group Head of CR & ESG, NOVOMATIC AG
Mag. Simone Nemeskal
Mag. Simone Nemeskal
Fachreferentin Bankenregulierung und -aufsicht, Verband österreichischer Banken & Bankiers
Mag. Wolfgang Pinner, MBA
Mag. Wolfgang Pinner, MBA
Abteilungsleitung Nachhaltige Investments & stellvertretender Vorstandsvorsitzender, FNG e.V, Raiffeisen Capital Management
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Betriebswirtschaftliche und regulatorische Einführung zu Sustainable Finance

Sustainable Finance: Betriebswirtschaftliche Einordnung & ESG Management

  • Betriebswirtschaftliche Relevanz von Sustainable Finance
  • Umsetzung des ESG Managements (Environment-Social-Governance)
    • Treiber
    • Business Cases
    • Aufbau und Prozesse

Sustainability im Risikomanagement

  • Zusammenhänge zwischen ESG und Risikomanagement
  • Grundlagen für effektive Steuerung und Risikoreduktion
  • Aktuelle regulatorische Anforderungen
  • Sicherstellung einer verlässlichen Datenbasis


Beispiele aus der Praxis

 

Mag. Philipp Gaggl, BA, Group Head of CR & ESG, NOVOMATIC AG

 

Aktuelle Entwicklungen rund um den EU-Aktionsplan zur Finanzierung nachhaltigen Wachstums

  • Rechtsgrundlagen: Taxonomie, Offenlegung und Referenzwerte
  • Maßnahmen und Initiativen in Österreich

Nachhaltigen Finanzprodukte – Blickwinkel der Veranlagungs- & Finanzierungsseite

  • Was sind die Merkmale eines „grünen“ oder „sozialen“ Finanzprodukts?
  • Wie kann man aus der Vielzahl, der fast täglich neu angebotenen Produkte, das richtige identifizieren?


Gruppenarbeit

 

Mag. Tamara Albrecht, Vortragende an Fachhochschulen und Fachinstituten und selbständige Unternehmensberaterin

2. Seminartag | 09:00 – 16:00 Uhr

Wie nachhaltig ist Österreichs Finanzindustrie?

Nachhaltige Investments – Anforderungen/Herausforderungen von Kunden, Märkten & Regulierung

SRI, ESG, Ethik und Nachhaltigkeit

  • Definitionen und Hintergründe
  • Die Bedeutung der SDGs und des EU-Aktionsplans


Nachhaltige Investments und Portfolios

  • Analyse von Assetklassen und nachhaltigen Potentialen
  • Gibt es einen „xxx Effect“, was sagen aktuelle akademische Studien
  • Was bedeutet „doppelte Dividende“, wo liegen die Möglichkeiten Impact/Wirkung zu erzielen


Engagement & Voting

  • Die „aktive Note“ des nachhaltigen Investments
  • Wie können Unternehmen überzeugt werden, auf gute CSR zu setzen
  • Wie gehen Investoren optimaler Weise mit Unternehmen um und vice versa


Insight SRI aus Fondsmanagerperspektive

Prok. Mag. Wolfgang Pinner, MBA, Abteilungsleitung Nachhaltige Investments, Raiffeisen Capital Management & stellvertretender Vorstandsvorsitzender, FNG e.V

 

Insight Erste Asset Management

50 Shades of Green – Klassifizierung nachhaltiger Produkte in der Erste AM

  • ESG Mindestkriterien
  • Nachhaltige Fonds
  • Impactfonds


Wer ist der Klassenbeste? Kommt drauf an!

  • Unterschiedliche Zugänge bei Nachhaltigkeitsbeurteilung


Was sind Nachhaltigkeitsrisiken?

  • Global Risk Map
  • Impactmessung

Experte der Erste Asset Management GmbH in Absprache

Insight Anlageberatung

Nachhaltigkeit in der Versicherungs- und Anlageberatung

  • Welche Änderungen gibt es aufgrund der Maßnahmen des EU-Aktionsplanes in diesem Bereich zu beachten?
  • Welche Offenlegungspflichten werden hier eingeführt?
  • Was kommt organisatorisch auf Banken und Versicherungen zu?
  • Was gilt es in der Praxis zu tun?

Mag. Simone Nemeskal, Bankenregulierung und -aufsicht, Verband  österreichischer Banken & Bankiers

Sie erfahren im Seminar...

…eine Klärung der Begrifflichkeiten und den Versuch einer klaren Definition.

…vor welchen neuen Herausforderungen die Finanzindustrie steht und welche Nachhaltigkeitsziele es zu erreichen gilt.

…warum die UN-EU-Klimaziele viele neue Geschäftsfelder und  Ertragsmöglichkeiten eröffnen.

…den Unterschied zwischen Green Investments und Greenwashing.

Veranstaltungsort

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Wien
Teilnahmegebühr für "Sustainable Finance"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 26.02. bis 23.03.
Teilnahmegebühr
€ 1.895.- € 1.995.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Gesund und informiert
Die imh Schutz- und Hygiene-Maßnahmen am Veranstaltungsort

Die Sicherheit, der Schutz und das Wohlbefinden unserer Teilnehmer, Referenten und Mitarbeiter haben höchste Priorität auf unseren Veranstaltungen. → Zu den Schutz- und Hygienemaßnahmen

Kooperationspartner: