Trennungsrechnung

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir Sie gerne auf dieser Seite oder Sie wenden sich für weitere Informationen an unser Customer Service.

Trennungsrechnung

Trennungsrechnung

01.10.2019 - 02.10.2019

Trennungsrechnung

Rechtliche, wirtschaftliche & steuerliche Aspekte

  • AGVO Revision 2017 & Mitteilung zum Beihilfenbegriff (NoA)
  • Rechtssichere Abgrenzung wirtschaftlicher und nicht-wirtschaftlicher Tätigkeiten: Praktische Unterscheidungsmerkmale & Prüfraster
  • Infrastrukturförderung unter der AGVO 2017
  • Beihilfenkonforme Zuordnung von Erträgen & Aufwendungen: Personalressourcen – Consumables – Infrastrukturnutzung – Unternehmens-Gemeinkosten
  • Grenzfälle im F&E&I-Bereich: Wissenstransfer, Auftragsforschung & Zusammenarbeit mit Unternehmen

Mit zahlreichen praktischen Übungen

Referenten
Mag. (FH) René Berger
Mag. (FH) René Berger
Senior Manager, BDO Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
Mag. Katja Pilz
Mag. Katja Pilz
Steuersachbearbeiterin im Tax Spezial Team, BDO Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
MMag. Dr. Jörg Schönbacher
MMag. Dr. Jörg Schönbacher
Partner und Managing Director, BDO Consulting GmbH
MR Mag. Sibylle Summer
MR Mag. Sibylle Summer
Stv. Ltr. Abt. III/4, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW)
DI (FH) Julia Ulbrich MA
DI (FH) Julia Ulbrich MA
Manager, BDO Consulting GmbH
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

09:00 – 11:30 Uhr

Aktuelle Rechtsprechung der Unionsgerichte & Auswirkungen auf die nationale Beihilfenpraxis

Rechtliche Grundlagen: Ausnahmen, Verbote und Anwendungsbereich

  • Relevante Tatbestandsmerkmale für das Vorliegen einer Beihilfe gem. Art 107
  • Ausnahmen vom generellen Beihilfenverbot
  • Anwendungsbereich des EU-Beihilfenrechts
  • Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten und der Kommission

State Aid Modernization (SAM): Stand der Umsetzung und Durchführung der Beihilfenmodernisierung

  • Allgemeine Gruppenfreistellungs-VO (AGVO): Von ex-ante Kontrolle zu Verantwortung der Mitgliedsstaaten 
  • AGVO Revision 2017
    • Beihilfenintensitäten und Notifizierungsschwellen: Kultur, Sport
    • Vereinfachte Kostenoptionen
    • Ausnahme der Start-up Förderung vom Begriff Unternehmen in Schwierigkeiten
  • Letzter Baustein SAM: Mitteilung zum Beihilfenbegriff (NoA)
  • Ausblick: Beihilfenrecht post 2020?

Brisante Förderfälle, beihilfenrechtliche Urteile und Entscheidungspraxis der Europäischen Kommission


11:30 – 14:00 Uhr

Abgrenzung wirtschaftlicher und nicht-wirtschaftlicher Tätigkeiten

Rechtliche Absicherung – Praktische Unterscheidungsmerkmale – Prüfraster

Unionsrechtliche Rahmenbedingungen: Judikatur zur Unterscheidung wirtschaftlicher und nichtwirtschaftlicher Tätigkeiten

  • Welche beihilfenrechtliche Auswirkung hat die Finanzierung wirtschaftlich und nicht-wirtschaftlicher Einrichtungen?
  • Rechtliche Abgrenzung und Anforderungen der EU

MR Mag. Sibylle Summer, Stv. Ltr. III/4, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

Fallbearbeitung: Praktische Übung zu Abgrenzungsfragen

  • Praktische Unterscheidungsmerkmale wirtschaftlicher und nicht-wirtschaftlicher Tätigkeiten
  • Quantitative und qualitative Prüfkriterien: 20% Schwelle
  • Checklisten und Prüfraster

Erarbeiten Sie in Kleingruppen Lösungsansätze für die beihilfenkonforme Trennung wirtschaftlicher und nichtwirtschaftlicher Tätigkeiten anhand praktischer Übungsfälle.

 

14:00 – 17:00 Uhr

Fokus Infrastrukturförderung

Finanzierung von Infrastrukturen unter der AGVO 2017

  • EU-beihilfenrelevante Rechtsgrundlagen für wirtschaftlich genutzte Infrastruktur
  • Wirtschaftliche und nicht-wirtschaftliche Nutzung von Infrastrukturvorhaben
  • Ex-Ante Prüfung von Infrastrukturvorhaben unter der AGVO 2017 – Beihilfenrelevanz oder nicht?
  • Fokus Infrastrukturen im Bereich Forschung, Entwicklung & Innovation

Fallbearbeitung: Praktische Übung zu gemischt-genutzter Infrastruktur

  • Ermittlung der förderbaren Kosten

Erarbeiten Sie anhand praktischer Übungsfälle Lösungsansätze für die beihilfenkonforme Abwicklung gemischt-genutzter Infrastruktur


Mag. (FH) René Berger,
Senior Manager, BDO Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
Mag. Katja Pilz, Steuersachbearbeiterin im Tax Spezialteam, BDO Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
MMag. Dr. Jörg Schönbacher, Partner und Managing Director, BDO Consulting GmbH
DI (FH) Julia Ulbrich, MA, Manager, BDO Consulting GmbH

2. Seminartag | 09:00 – 16:00 Uhr

09:00 – 12:00 Uhr

Trennungsrechnung: Umfang – Bestandteile – Ausgestaltung

Rechtssichere Ausweisung wirtschaftlicher Nebentätigkeiten

  • Wann ist eine Trennungsrechnung iSd EU-Beihilferechts zu implementieren?
  • Ergeben sich diesbezügliche Ausnahmen?
  • Welche grundsätzlichen Anforderungen an eine Trennungsrechnung können dem EU-Beihilferecht entnommen werden?

Herausforderungen im Rechnungswesen

  • Darstellung wirtschaftliche und nicht-wirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Ermittlung der Gemeinkostenumlage /-zuschläge
  • Marktpreis, Vollkosten und Grenzkosten für wirtschaftliche Tätigkeiten
  • Darstellung im Jahresabschluss


13:00 – 15:30 Uhr

Beihilfenkonforme Zuordnung von Erträgen und Aufwendungen

Personalressourcen – Consumables – Infrastrukturnutzung – Unternehmens-Gemeinkosten

Personalkosten unter beihilfenrechtlichen Gesichtspunkten

  • Umgang mit Zeitaufzeichnungen, Urlaub und Zeitausgleich
  • Anwendung von Pauschalen

Consumables

  • Umgang mit projektbezogenem Einkauf und Material-Gemeinkosten

Infrastrukturnutzung

  • Erfassung als Overhead Kosten oder Unit-Costs
  • Ausschluss von Quersubventionierung

Unternehmens-Gemeinkosten

Grenzfälle im F&E&I Bereich: Wissenstransfer, Auftragsforschung & Zusammenarbeit mit Unternehmen

  • Zuordnung von Kooperationen zum wirtschaftlichen bzw. nicht-wirtschaftlichen Bereich
  • Wie lässt sich die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft beihilfenkonform gestalten?
  • Preisfindung und Regelung der IPRs (Intellectual Property Rights)

Mag. (FH) René Berger, Senior Manager, BDO Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
Mag. Katja Pilz, Steuersachbearbeiterin im Tax Spezialteam, BDO Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
MMag. Dr. Jörg Schönbacher, Partner und Managing Director, BDO Consulting GmbH
DI (FH) Julia Ulbrich, MA, Manager, BDO Consulting GmbH

Veranstaltungsort
Teilnahmegebühr für "Trennungsrechnung "
Registrierung zu dieser Veranstaltung wurde bereits abgeschlossen
Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Kooperationspartner: