Rechts- und Haftungsfragen für das techn. Mgmt
Rechts- und Haftungsfragen für das techn. Mgmt

Rechts- und Haftungsfragen für das techn. Mgmt

07.11.2018 - 08.11.2018

Rechts- und Haftungsfragen für das techn. Mgmt

Rechts- und Haftungsfragen für das technische Management

Erfahren Sie zeitgerecht ...

  • wer wann, warum und in welchem Umfang haftet
  • welche technischen Haftungsrisiken Sie als Führungskraft treffen können
  • wie Sie als Manager einer straf- und zivilrechtlichen Haftung entgehen können
  • wie Sie sich vor persönlicher Haftung absichern können
  • wer die strafrechtliche Verantwortung bei Unfällen trägt
  • was Ihre konkreten Organisations-, Sorgfalts- und Aufsichtspflichten sind
  • was bei einer rechtssicheren Fremdvergabe zu berücksichtigen ist
  • wie eine unanfechtbare Dokumentation und rechtssichere Organisation auszusehen haben

... denn vor Gericht ist es zu spät.

Von Juristen für Nicht-Juristen!

Referenten
Mag. Dr. Roman Feichter
Mag. Dr. Roman Feichter
Specialist Haftpflicht (Financial Lines), GrECo International AG
RA Dr. Berthold Lindner
RA Dr. Berthold Lindner
Haslinger/Nagele & Partner Rechtsanwälte GmbH
Mag. Daniel Richter
Mag. Daniel Richter
Rechtsanwalt und Partner bei JOKLIK KATARY RICHTER Rechtsanwälte
Mag. Karl Tappauf
Mag. Karl Tappauf
Unternehmensberater
Dr. Sebastian Wiese
Dr. Sebastian Wiese
Wirtschaftsjurist
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Haftung und Verantwortung des technischen Managers

  • Was bedeutet Haftung?
  • Zivil- / straf- / öffentlich-rechtliche Verantwortung
  • Differenzierung zwischen Vertrags-, Delikts- und Gefährdungshaftung
  • Differenzierung zwischen leichter und grober Fahrlässigkeit sowie Vorsatz (Mitverschulden)
  • In welchen Fällen wird gehaftet?
  • Haftungsbefreiungen
  • Welche Abgrenzungsfragen gibt es?

Zivilrechtliche Haftung

  • Wer haftet? – Unternehmen oder technischer Manager?
  • Funktion und Abgrenzung: Verschulden bei absolut geschützten Rechtsgütern
  • Zurechnung rechtswidriger Handlungen von Erfüllungsgehilfen (Subunternehmer)

Vertragshaftung

  • Pflicht zum Schadensersatz
  • Schadensberechnung
  • Kreis der Haftenden
    • Zurechnung bei Erfüllungsgehilfen (Subunternehmer)
    • Innen- und Außenverhältnis der Haftung
  • Gesellschaftsrechtliche Haftungstatbestände
    • Haftung bei Aktiengesellschaft und GmbH
  • Persönliche Haftung von Führungskräften und Arbeitnehmern
    • Umfang der Haftung
    • Abmahnung, Kündigung
  • Haftung bei Stellvertretung
  • Haftung bei Qualitätsmängeln
    • Gewährleistung und Schadensersatz/Garantien
  • Begrenzung des Haftungsumfangs durch AGB
Offene Fragen und Diskussionsrunde:

Im Rahmen dieser offenen Fragerunde haben Sie die Möglichkeit, intensiv die Themen des Beitrages und alle damit verbundenen Rechtsbestimmungen mit Fragen und ausführlicher Diskussion zu vertiefen.


Ihr Experte: Dr. Sebastian Wiese, Rechtsanwalt

Krisen- und Risikomanagement richtig vorbereiten – Ein Erfahrungsbericht

  • Sind Sie für eine Krise gerüstet?
  • Haben Sie Ihre Risiken im Griff?
  • Welche Maßnahmen sollten Sie bereits gesetzt haben?

Ihr Experte: Mag. Karl Tappauf, Unternehmensberater

Managerversicherung

  • Managerhaftung aus Versicherungssicht
  • Welche Risiken sind versicherbar?
  • Verbindung von persönlichem Risikomanagement für Geschäftsleiter mit Interessen des Unternehmens
  • Marktüberblick über einschlägige Versicherungen (Rechtsschutz, D&O/Haftpflicht, Crime/Vertrauensschaden)
  • Wichtige Details der Versicherungen
  • Praxisbeispiele

Ihr Experte: Mag. Dr. Roman Feichter, Specialist Haftpflicht (Financial Lines), GrECo International AG

2. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Allgemeines öffentliches Recht

Verwaltungsstrafrechtliche Grundlagen

  • Verantwortlichkeit und Haftung, zivilrechtliche und öffentlich-rechtliche Haftung
  • Unterscheidung zwischen zivilrechtlichen, öffentlich-rechtlichen und strafrechtlichen Folgen
  • Praktisch wesentliche Vorschriften des Verwaltungsstrafrechts
  • Verschuldensmaßstab, Verursachervermutung und Beweislast

Pflichten und Haftungsvermeidung

  • Normadressaten (Gesetze, Verordnungen, Bescheide)
  • Verantwortliche Beauftragte, gewerberechtliche Geschäftsführer
  • Ausgewählte Beauftragte und Verantwortlichkeiten nach anderen Gesetzen (Umweltgesetze, Arbeitnehmerschutz, Ausländerbeschäftigung etc.)
  • Delegation, Haftungsverlagerung und Haftungsvermeidung
  • Dokumentation


Strafrechtliche Verantwortlichkeit

  • Gerichtliche/verwaltungsbehördliche Strafen
  • Wer ist im Unternehmen strafrechtlich verantwortlich?
  • Vorsatz und Fahrlässigkeit
  • Strafen für Unterlassen

Ihr Experte: Mag. Daniel Richter, Rechtsanwalt, JOKLIK KATARY RICHTER
Rechtsanwälte

Spezielles öffentliches Recht

Organisationspflichten des technischen Managers

  • Arbeitnehmerschutz und Produktsicherheit
  • Organisation & Organisations- und Überwachungsverschulden
  • Unerlaubter/ungenehmigter Anlagenbetrieb
  • Verantwortlichkeit bei der Gruppenarbeit
  • Notwendigkeit der Dokumentation
  • Arbeitsunfälle und ihre strafrechtliche Würdigung (fahrlässige Tötung und Körperverletzung)
  • Ermittlungsverfahren in der Praxis


Verhaltensempfehlung bei Ermittlungen

  • Wie verhalte ich mich bei Durchsuchungen und Einvernahmen?
  • Wie soll sich das Unternehmen verhalten?
  • Die Haftung des verantwortlichen Beauftragten und des technischen Managers
  • Der gewerberechtliche Geschäftsführer
  • Sonstige Beauftragte
  • Praxisberichte

Ihr Experte: Dr. iur. Berthold Lindner, HASLINGER / NAGELE & PARTNER, RECHTSANWÄLTE GMBH

Offene Fragen und Diskussionsrunde:
Im Rahmen dieser offenen Fragerunde haben Sie die Möglichkeit, intensiv die Themen des Beitrages und alle damit verbundenen Rechtsbestimmungen mit Fragen und ausführlicher Diskussion zu vertiefen.
Kenntnislücken schließen: Straf- und zivilrechtlichen Haftungen entgehen!

Vor technischem und menschlichem Versagen sind Unternehmen nie gefeit, doch was ist, wenn der Ernstfall eintritt?


Wissen Sie, wie Sie als Manager einer straf- und zivilrechtlichen Haftung entgehen können?


Erfahren Sie, wie Sie sich rechtlich absichern können, lernen Sie von ausgewiesenen Rechtsexperten und erfahren Sie alles über den sicheren Umgang mit den gesetzlichen Vorschriften!

Teilnehmerstimmen

„Für mich in der Praxis anwendbar und sehr gute Anregung für das tägliche Tun im Unternehmen.“
(PW Stromversorgungsges.m.b.H.)

„Fragen der Teilnehmer wurden direkt und zielgenau beantwortet.“
(Festung Hohensalzburg)

„Information und Aufklärung statt ,Panikmache‘.“
(Baxter Vaccine GmbH)

Veranstaltungsort
Teilnahmegebühr für "Rechts- und Haftungsfragen für das techn. Mgmt"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 07.11.
Teilnahmegebühr
€ 1.895.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at