ÖVeKo – 3. Vereins- und Verbandskongress

ÖVeKo – 3. Vereins- und Verbandskongress

21.11.2017 - 22.11.2017

ÖVeKo – 3. Vereins- und Verbandskongress

Mit Schwung in die Zukunft: Image stärken – Marktposition finden – Mitglieder binden

  • Mitgliederbindung: Zielgruppenspezifische Anreize schaffen & Leistungen richtig vermarkten
  • Fundraising: Diese 7 Wege führen zum Erfolg
  • Spendenabsetzbarkeit: Alles Relevante über die Abwicklung in der Praxis
  • Statuten-Check: Ist der Verein rechtssicher aufgestellt?
  • Verein 4.0: Social Media Auftritt optimieren und Image stärken

Datenschutzgrundverordnung ab Mai 2018: Was kommt auf den Verein zu?

Aus der Praxis vor Ort, u. a.:

  • Ärzte ohne Grenzen Österreich
  • Dialog Marketing Verband
  • Österreich IRIS Gesellschaft für Konfliktkultur & Mediation
  • ÖAMTC Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touring Club
  • Österreichische Public Affairs Vereinigung
  • Österreichische Sporthilfe
  • Verband österreichischer Banken & Bankiers
Programm

Grußworte

„Freiwilliges Engagement und die Tätigkeit in Vereinen sind wesentliche Eckpfeiler für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Land. Mehr als drei Millionen Menschen engagieren sich in Österreich in über 123.000 Vereinen, und wir als Innenministerium verstehen uns als eine der wichtigsten Serviceorganisationen im Vereinswesen. Wir helfen Menschen bei allen Fragen, von der Gründung bis zur Führung von Vereinen. Ich bin selbst Mitglied in mehreren Vereinen, und es freut mich zu sehen, dass dort Freundschaften geknüpft und Tradition gelebt wird. Als Vereinsminister bin ich stolz auf jede und jeden, der sich in einem Verein engagiert!“


Mag. Wolfgang Sobotka
Bundesminister für Inneres

1. Konferenztag | 10:00 – 17:30 Uhr

09:30 Herzlich willkommen bei Kaffee, Tee und kleinem Frühstück

10:00 Eröffnung und Begrüßung des „Forums Öffentliche Verwaltung“ durch imh und den Vorsitzenden Univ.Lekt. Christian Rupp, CMC, Sprecher der Plattform Digitales Österreich der Bundesregierung

Gemeinsames Eröffnungsplenum der Fachkonferenzen
„Finanzmanagement in der öffentlichen Verwaltung“, „Digitale Transformation in der öffentlichen Verwaltung“ und des „3. Österreichischen Vereins- und Verbandskongresses“

10:10 „Digitale Verwaltung 4.0“ – (e)Partizipation und die Digitalisierung der österreichischen Verwaltung

  • Der digitalen Wandel in Politik und Verwaltung: Welche Auswirkungen bringt die digitale Transformation mit sich?
  • Von Big Data zu Smart Data
  • Status quo, Ausblick und Herausforderungen auf der digitalen Agenda

Univ.Lekt. Christian Rupp, CMC, Sprecher der Plattform Digitales Österreich der Bundesregierung

10:40 Schutz vor Korruption & Fraud in der öffentlichen Verwaltung

  • Identifizierung möglicher Risiken
  • Sind Mitglieder der Organisation grundsätzlich anfällig?
  • Präventionsmaßnahmen

Mag. (FH) Martin Geyer, CMC, SV, Unternehmensberatung, Sachverständiger

11:15 Transparenz und Partizipation im Rechtsetzungsprozess: Ein Zwischenbericht aus einem GovLab Austria Projekt

  • Wie beurteilen Betroffene aus der organisierten Zivilgesellschaft und aus der Bundesverwaltung die Qualität der Beteiligung an der Gesetzgebung?
  • Was können wir in dieser Hinsicht von der neuen Regierung erwarten?
  • Welche Rolle spielen dabei die neuen Medien?

DI Franz Neunteufl, Geschäftsführer, IGO – Interessensvertretung Gemeinnütziger Organisationen; Vorstandsmitglied, Ärzte ohne Grenzen Österreich

12:00 Gemeinsames Mittagessen

 

Beginn des „3. Österreichischen Vereins- und Verbandskongresses“

13:15 Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden DI Oliver Dworak, Senior Consultant Umwelt- und Energiepolitik, Wirtschaftskammer Österreich – Bundessparte Industrie


13:20 Public Affairs: Außenpolitik erfolgreich gestalten

  • Verbände, Unternehmen, NGOs und Aktivisten: wie wird man gehört?
  • Der Beitrag des Verbands-Lobbyings zur Verbesserung des wirtschaftlichen Klimas
  • Netzwerken mit großen und kleinen Ressourcen: Gewusst wie

Dr. Peter Köppl, M.A., Managing Director, Mastermind Public Affairs Consulting & Präsident, Österreichische Public Affairs Vereinigung (ÖPAV)


13:50 Innovationen im Verein erfolgreich implementieren

  • Neupositionierung der Österreichischen Sporthilfe als Benefizorganisation im Österreichischen Sport

Mag. Harald Bauer, Geschäftsführer, Österreichische Sporthilfe


14:10 Die 7 Erfolgsfaktoren im Fundraising

  • Ob kleine oder große Vereine, die Fundraising Erfolgsfaktoren sind für jede Organisation gleich
  • Mögliche Wege zum Erfolg: Best-Practice-Beispiele
  • Die richtige Strategie, das herausfordernde Ziel, eine durchdachte Planung, Sponsoring, Crowdfunding oder doch gute Kontakte und Glück – Woran liegt es wirklich?
  • 7 Anregungen, um das individuelle Fundraising erfolgreich zu gestalten

Mag. Alexander Buchinger, Geschäftsführer, abc-fundraising


14:50 Spendenabsetzbarkeit NEU: Anforderungen an ein CRM

  • Abbildung der relevanten Spenderdaten im CRM
  • Schwierigkeiten bei der Datenerhebung
  • Nutzung von Online-Schnittstellen

Rufus Erös, Fundraising Consultant, DaDi EDV GmbH


15:15 Kaffeepause



15:45 Input zur Spendenabsetzbarkeit

  • Rechtlicher Rahmen inklusive Erweiterungen der Spendenbegünstigung durch die jüngsten Gesetzesänderungen
  • Spendendatenübermittlung; Neue Anforderungen für den Sonderausgabenabzug

Dr. Christian Hammerl, Leiter bundesweiter Fachbereich Einkommen- und Körperschaftsteuer, Bundesministerium für Finanzen – Steuer- & Zollkoordination


16:00 Vereinsmarketing 4.0 – Professionell & sichtbar in den sozialen Medien

  • Welches Netzwerk ist für welche Art von Verein besser geeignet?
  • Website, Instagram, Facebook & Co optimiert einsetzen
  • News posten, Veranstaltungen ankündigen, Mitglieder werben – Tipps und Tricks
  • Provider für Datenbanken und Website: Worauf sollte man achten?
  • Costumer-Relationship-Management: Informations- und Kommunikationsprozesse digital bestmöglich unterstützen

Lena Doppel, Digital Strategist & GF, respekt.net Crowdfundingplattform


16:30 Gewusst wie: Mitglieder motivieren und langfristig binden

  • „Was könnte ein potentielles neues Mitglied interessieren?“ – Auftritt nach außen zielgruppenspezifisch optimieren
  • „Was habe ich eigentlich anzubieten?“ – Leistungen „richtig“ vermarkten
  • „Welche Anreize kann ich schaffen?“ – Benefits, die ein Verein bieten kann
  • Weg vom Dienstleistungsgedanken hin zum Solidaritätsgedanken: Mitglieder binden – Auch ohne konkreten Mehrwert

Anton Jenzer, Präsident, Dialog Marketing Verband Österreich (DMVÖ)


17:00 Erfahrungsaustausch: Marktposition finden & stärken – Wie kann dem Verein/Verband neues Leben eingehaucht werden?

  • Welche Kommunikationsstrategien gibt es mit unterschiedlichen Positionen wie dem Board, Angestellten, ehrenamtlichen Mitarbeitern?
  • Unterstützung einer Agentur – Welche Vor-und Nachteile gibt es?
  • Welche Erfahrungen gibt es mit Facebook, Instagram, Twitter & Co?
  • Wie gelingt es, dass „Ehrenamt“ wirklich gelebt wird und nicht nur auf der Visitenkarte steht?
  • Vereinsfinanzierung – Welche Formen gibt es neben Mitgliedsbeiträgen?

Es diskutieren:
Mag. Andreas Prenner, Ltr. Personal, Finanzen Organisation, Industriellenvereinigung Wien
DI Mario Rohracher
, Generalsekretär, Österreichische Gesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (GSV)
MMag. Dr. Gerald Resch, Generalsekretär, Verband österreichischer Banken & Bankiers


17:30 Ende des 1. Konferenztages und anschließendes Get-together

2. Konferenztag | 09:00 – 16:00 Uhr

08:30 Herzlich Willkommen bei Kaffee & Tee

09:00 Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden DI Franz Neunteufl, Geschäftsführer, IGO – Interessensvertretung Gemeinnütziger Organisationen; Vorstandsmitglied, Ärzte ohne Grenzen Österreich

09:05 Statuten-Check: Ist der Verein rechtssicher aufgestellt?

  • Überprüfung auf Vollständigkeit: Ist alles drinnen, was sein muss?
  • Haftung: Wann haftet der Verein, wann seine Organe? Und (wie) kann man sich rechtlich absichern?
  • Aufsichts- und Kontrollorgane in Vereinen und Verbänden – Wer kontrolliert wen? Rechnungsprüfer: Bedeutung und Konsequenzen
    (un)sachgemäß durchgeführter Prüfungen
  • Streitigkeiten im Verein vermeiden und behandeln
  • Ausschluss aus Verein/Verband bei (schwerwiegenden) Verstößen – Praktische Umsetzung

inkl. Zeit für Fragen & Diskussion

Mag. Werner Suppan, Rechtsanwalt, Suppan, Spiegl & Zeller Rechtsanwälte OG

10:30 Kaffeepause

11:00 Steuerliches Update

  • Gemeinnützigkeit – Ein Überblick
  • Vereinsbesteuerung – Abgabenrechtliche Begünstigungen
  • Zuordnung von Vereinstätigkeiten
  • Gemeinnützige GmbH als Alternative
  • Einkünfte von Vereinsmitgliedern – Beschäftigungsformen (Werkvertrag, Dienstvertrag, Ehrenamt)
  • Tipps für Vereine und ihre Mitglieder

inkl. Zeit für Fragen

HR Mag. Dr. Angelika Konrad, M.A. MSc CMC, Unternehmensberaterin, KONsolution Konrad OG; Finanzamtsbeamtin, Finanzamt Graz-Umgebung; Obfrau, IRIS Gesellschaft für Konfliktkultur & Mediation

12:30 Gemeinsames Mittagessen

13:30 Workshop „Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung im Verein“

  • Gesetzliches Update: Was ist für Vereine aus der DSGVO heraus relevant?
  • Datenverwaltung in der Praxis: Spielraum ausloten und Straffälligkeit vermeiden
  • Ende der DVR-Nummer: Mehr Verantwortung = mehr Risiko?
  • Welche Qualitätsstandards braucht der Verein?
  • Richtiger Umgang mit Anschreiben, Mailinglisten, Newslettern & Co
  • Verschlüsselung
  • Besondere Gefahren beim Informationsprozess nach innen und nach außen

Mag. Renate Grabinger, Rechts- und Wertemanagement, Datenschutz, ÖAMTC Österreichischer Automobil-, Motorradund Touring Club
DI (FH) Christoph Pertl, IT-Security Officer, ÖAMTC Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touring Club 

15:30 Abschließende Kaffeepause

16:00 Ende des 3. Österreichischen Vereins- und Verbandskongresses

Referenten
Mag. Harald Bauer
Mag. Harald Bauer
Geschäftsführer, Österreichische Sporthilfe
Alexander Buchinger
Alexander Buchinger
Geschäftsführer, abc-fundraising
Lena Doppel
Lena Doppel
New Media Trainerin, Conceptual Art Technologies
Rufus Erös
Rufus Erös
Fundraising Consultant, DaDi EDV GmbH
DI Oliver Dworak
DI Oliver Dworak
Senior Consultant Umwelt- und Energiepolitik, Wirtschaftskammer Österreich / Bundessparte Industrie
Mag.(FH) Martin Geyer CMC, SV
Mag.(FH) Martin Geyer CMC, SV
Unternehmensberatung, Sachverständiger
Mag. Renate Grabinger
Mag. Renate Grabinger
Rechts- und Wertemanagement, Datenschutz, ÖAMTC
Dr. Christian Hammerl
Dr. Christian Hammerl
Leiter bundesweiter Fachbereich Einkommen- und Körperschaftsteuer, Bundesministerium für Finanzen – Steuer- & Zollkoordination
Anton Jenzer
Anton Jenzer
CEO, VSG Direktwerbung GmbH und Präsident, Dialog Marketing Verband Österreich (DMVÖ)
Mag. Dr. Angelika Konrad, M.A. MSc CMC
Mag. Dr. Angelika Konrad, M.A. MSc CMC
Obfrau des Grazer Vereins IRIS Gesellschaft für Konfliktkultur & Mediation | Finanzbeamtin | Organisationsentwicklerin, Trainerin, Coach, Mediatorin
Dr. Peter Köppl, M.A.
Dr. Peter Köppl, M.A.
Managing Director, Mastermind Public Affairs Consulting & Präsident, Österreichische Public Affairs Vereinigung (ÖPAV)
DI Franz Neunteufl
DI Franz Neunteufl
Geschäftsführer, IGO - Interessenvertretung Gemeinnütziger Organisationen, Vorstandsmitglied, Ärzte ohne Grenzen Österreich
Mag. Andreas Prenner
Mag. Andreas Prenner
Ltr. Personal, Finanzen Organisation, Industriellenvereinigung Wien
DI (FH) Christoph Pertl
DI (FH) Christoph Pertl
IT-Security Officer, ÖAMTC Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touring Club
MMag. Dr. Gerald Resch
MMag. Dr. Gerald Resch
Generalsekretär, Verband österreichischer Banken & Bankiers
DI Mario Rohracher
DI Mario Rohracher
Generalsekretär, Österreichische Gesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen
Univ.Lekt. Christian Rupp, CMC
Univ.Lekt. Christian Rupp, CMC
Sprecher der Plattform Digitales Österreich und Sonderbeauftragter Digitalisierung, Bundeskanzleramt / Wirtschaftskammer
Mag. Werner Suppan
Mag. Werner Suppan
Rechtsanwalt, Suppan & Spiegl Rechtsanwälte GmbH
Warum teilnehmen
  • Einzigartig in Österreich: Auf diesem Kongress steht das Verbands- und Vereinswesen an sich im Vordergrund, nicht die individuellen Themen und Branchen, mit der sich jeder einzelne Verein/Verband beschäftigt
  • Von Finanzierung und Kommunikation bis hin zu Public Affairs und Marketing in den sozialen Medien: Aktuelle Vereins- und Verbandsthemen im 2-tägigen Format kompakt für Sie aufbereitet
  • Gemeinsames Eröffnungsplenum mit dem Forum Öffentliche Verwaltung ermöglicht noch mehr branchenübergreifendes Netzwerken und Austausch – vor allem für die wichtige Schnittstelle zwischen öffentlicher Verwaltung und Zivilgesellschaft
  • Datenschutz im Verein: Im intensiven Workshop erfahren Sie, wie Sie sich optimal auf die neuen Vorschriften ab Mai 2018 vorbereiten, sodass Sie der Umsetzung der DSGVO gut gerüstet entgegenblicken können
  • Stellen Sie Ihre rechtlichen und steuerlichen Fragen den ExpertInnen vor Ort, es ist genügend Zeit für Ihre individuellen Fragen
  • Zahlreiche Praxisbeispiele laden ein, voneinander zu lernen, sich auszutauschen und dadurch die eigene Vereins- bzw. Verbandstätigkeiten voranzutreiben, u.a. vor Ort: Dialog Marketing Verband Österreich, Österreichische Public Affairs Vereinigung, Ärzte ohne Grenzen Österreich
Veranstaltungsort

Arcotel Kaiserwasser

Wagramer Straße 8
1220 Wien
Tel: +43 1 224 24-0
Fax: +43 1 224 24-710
http://www.arcotelhotels.com/kaiserwasser_hotel_wien/
kaiserwasser@arcotelhotels.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "ÖVeKo – 3. Vereins- und Verbandskongress"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Dokumentation, Mittagessen und Getränke pro Person:

bis 27.10. bis 21.11.
Teilnahmegebühr Kongress
Der 2. Teilnehmer erhält 30 % Rabatt! Jeder weitere Teilnehmer € 145,-
€ 895.- € 995.-
Teilnahmegebühr für Sofwareanbieter und Berater*
Kongress
€ 1.795.- € 1.895.-

*Leider berechnet unser System bei Mehrfachbuchung aus technischen Gründen eine falsche Teilnahmegebühr. Sie bekommen die korrekte Rechnung von unserem Customer Service.

Für Softwareanbieter und Berater gelten folgende Gruppenrabatte:

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer: 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer: 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer: 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Dr. Anna Gudra
Dr. Anna Gudra
Sales Manager
Tel: +43 1 891 59-680
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anna.gudra@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren: