4. Österreichische Fachkonferenz Modulbau
4. Österreichische Fachkonferenz Modulbau

4. Österreichische Fachkonferenz Modulbau

20.10.2020 - 21.10.2020

4. Österreichische Fachkonferenz Modulbau

Planung | Integrative Projektabwicklung | Vergabe und Ausschreibung | TGA | Nachhaltigkeit

  • Best Practice Tour: Werk HANDLER in Neutal – Anschauen und erleben
  • Trotz serieller Produktion flexible Grundrisse und Individualität
  • Vorfertigung und Standardisierung von Prozessen – Gestaltungsmöglichkeiten ohne Ende?
  • Konzepte für erfolgreiche integrative Projektabwicklung
  • BIM und basierte Planungsmethoden und die Sicherstellung von Energieeffizienz im Bauprozess
  • VergabeRL und Ausschreibungen – Tipps, Tricks und Utopien
  • Wo stößt man an die Grenzen von Ökobilanzen?
  • TGA Planung und Besonderheiten im Holz- & Modulbau

The Future is now! Modulbau für alle Fälle

Video: Im Gespräch mit Wolfgang Amann


Highlight: Besuchen Sie im Rahmen der Konferenz das Werk HANDLER (ausgezeichnet zum Holzbaubetrieb des Jahres 2016) und erhalten Sie Einblicke in die Produktion von Holz- & Modulbau

Referenten
Dipl-HTL-Ing Gerhard Enzenberger
Dipl-HTL-Ing Gerhard Enzenberger
Geschäftsführung Marketing, Technik, Produktmanagement, AWT, Synthesa Chemie GesmbH
Mag. Hildegund Figl
Mag. Hildegund Figl
Vorstand, Forschung, IBO – Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie GmbH
Dr. Christian Fink
Dr. Christian Fink
Rechtsanwalt
DI (FH) Thomas Gimpel
DI (FH) Thomas Gimpel
Business Manager, LEAN Management Consulting
Vinzenz Harrer
Vinzenz Harrer
Geschäftsführer, Vinzenz Harrer GmbH
Ing. Bernd Höfferl, MSc
Ing. Bernd Höfferl, MSc
Holzbaumeister, proHolz Austria
Dipl. Ing. Axel Koschany, Architekt BDA
Dipl. Ing. Axel Koschany, Architekt BDA
Geschäftsführender Gesellschafter von Koschany + Zimmer Architekten KZA,
DDipl.-Ing. Daniela Koppelhuber
DDipl.-Ing. Daniela Koppelhuber
TU Graz
Dipl. Ing. FH Thomas Kruppa
Dipl. Ing. FH Thomas Kruppa
Geschäftsführer von FAT Architects S.à r.l.,
DI Dr. Klemens Marx, MBA
DI Dr. Klemens Marx, MBA
Business Manager, AIT Austrian Institute of Technology GmbH
DI Josef Saller
DI Josef Saller
Architekt, heri&salli Architektur ZT GmbH
 DI (FH) Michael Schranz
DI (FH) Michael Schranz
Geschäftsführer, Handler Bau GmbH
Heiko Seen
Heiko Seen
Holzunion, Geschäftsmodellsystematik und Innovationen und andere Formen der Kooperationen
Dr.-Ing. Steffen Robbi
Dr.-Ing. Steffen Robbi
CEO, Digital Findet Stadt GmbH
FH- Prof. Dipl. ing. Dr. Rainer Stempkowski
FH- Prof. Dipl. ing. Dr. Rainer Stempkowski
Geschäftsführer, Stempkowski Baumanagement & Bauwirtschaft Consulting GmbH
DI Christian Tippelreither, MBA
DI Christian Tippelreither, MBA
Geschäftsführer, Holzcluster Steiermark GmbH
Dr. Tobias Tretzmüller, LL.M., B.A.
Dr. Tobias Tretzmüller, LL.M., B.A.
Selbstständiger Rechtsanwalt, Digital Recht
Programm

1. Konferenztag | 09:00 – 18:30 Uhr

08:30 Herzlich willkommen bei Kaffee und Tee


09:00 Eröffnung und Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden / die Vorsitzende

Planungssysteme und Konzepte

09:05 Die Variabilität in der Serie – Experimenteller Wohnungsbau in Modulbauweise

  • Wie gelingt Flexibilität und Individualität in der Serienproduktion
  • Spezieller Fokus auf die Potentiale von Modul- und Systembauweisen
    • Parameter für die Entscheidung Modulbau – Ja oder Nein
  • Prototyp mit kurzer Bauzeit
  • Mit relativ geringen Baukosten hochqualitativen Wohnraum schaffen
  • Das unmögliche möglich machen – Module addieren, stapeln und drehen
  • Aus der Praxis für die Praxis (Forum am Seebogen)

DI Josef Saller, Architekt, heri&salli Architektur ZT GmbH


09:45 Vom Egodenken zum Legodenken

  • Schritte in Richtung Vereinfachung statt „noch mehr”vom fast Gleichen
  • Vorfertigung als Antwort auf hohe Qualitätsansprüche, Facharbeitermangel und Grundlage für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft
  • Offene Systeme mit definierten Schnittstellen bieten die Kombinationsmöglichkeit von Systemvorteilen
  • Serielle Systematik als Basis für Kostensicherheit und Grundlage für erlebbare Spielräume in der Gestaltung

Ing. Bernd Höfferl, MSc, Holzbaumeister, proHolz Austria 


10:30 Kaffeepause

Standardisierung von Prozessen

10:45 Serielles Bauen, spannender als viele glauben – Oder: Wie aus Serie Individualität wird!

  • Autoindustrie – Ein guter Vergleich, aber er hinkt
  • Vorfertigung – Ja, aber noch Luft nach oben
  • Ökologie – Holzbau, und manches mehr

Axel Koschany, KZA Architekten


11:15 Modulbau – Aufbruch in ein neues Baumanagement – Umdenken und Neudenken

  • Trend – Holz als Baustoff für mehrgeschossige Hochhäuser
  • Bauökologische Aspekte
  • Nachhaltigkeit von recycelten Modulen
  • Integrale Planung
  • Eliminierung und Risikominimierung bei Schnittstellen

Dipl. Ing. FH Thomas Kruppa, CEO, Architekt, FAT | Kruppa


11:45 Chancen und Risiken in der Planung mit BIM

  • BIM und Urheberrecht
  • BIM und Wahrung von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen
  • BIM und Datenschutz, Datensicherheit und Datenverfügbarkeit
  • BIM und Vertragsgestaltung

Dr. Tobias Tretzmüller, LL.M. (IT-LAW), Rechtsanwalt und ITRechtsexperte


12:15 Wie kommt Wasser in die Wand

  • Ab und zu wird Wasser in der Konstruktion oder im Wandbild festgestellt, aber wo kommt dieses her?

Dipl.-HTL-Ing. Gerhard Enzenberger, Firmengruppe Synthesa Chemie Gesellschaft m.b.H. Synthesa Chemie Gesellschaft m.b.H, Capatect Baustoffindustrie GmbH., Glemadur Farben und Lacke, Vertriebsges.m.b.H


12:40 Mittagspause

14:00 Treffen im Foyer des Hotels

14:05 Abfahrt zur Werksbesichtigung ins Werk HANDLER

Werksbesichtigung Werk HANDLER in Neutal

Exklusive Besichtigungstour ins Werk HANDLER in Neutal – Modulbau und seine Besonderheiten

  • Was verstehen wir unter eine „Modul“?
  • Planung, Ausschreibung u. Kalkulation
  • Eine neue Art der Zusammenarbeit

DI (FH) Michael Schranz, Geschäftsführer, Handler Bau GmbH

Erhalten Sie Einblicke in das (Holz)Produktionswerk in Neutal. Am Standort Neutal wird weiter gedacht und vorausgeplant und in den Hallen werden Raummodule nach höchsten Qualitätskriterien und den jeweiligen Anforderungsprofilen gefertigt. Seien Sie dabei und lassen Sie sich, vom mehrfach ausgezeichneten Preisträger, über die Möglichkeiten der modernen Bautechnik inspirieren. Knüpfen Sie Kontakte beim gemeinsamen Get-together.

14:45 Beginn der Werksbesichtigung
17:30 imh und Handler Group laden herzlich zum gemeinsamen Ausklang & Get-together mit Teilnehmern, Referenten und Kooperationspartnern ein
18:30 Rückfahrt zum 4**** Hotel Der Reisinger

Mit freundlicher Unterstützung des Fachbeirats für Immobilienangelegenheiten:
FH Doz. Dr. Wolfgang Amann, IIBW – Institut für Immobilien, Bauen und Wohnen GmbH
Dipl. Ing. Sandra Bauernfeind, EHL Wohnen GmbH
Michael Gehbauer, Wohnbauvereinigung für Privatangestellte Gmbh
Ing. Bernd Höfferl, MSc, proHolz Austria 
Arch. Dipl.Ing. Gerhard Kopeinig, Architekturbüro Arch & More
Arch DI Regina Lettner, bauKULT ZT
DI Tamir Pixner
Mag. Max Unterrainer, Wiener Wohnen



2. Konferenztag | 09:00 – 17:00 Uhr

08:30 Einlass und Begrüßung mit Kaffee und Tee

09:00 Eröffnung der Konferenz durch imh und den Vorsitz


Planung und integrative Projektabwicklung


09:05 Zusammenarbeit aller Player von Anfang an in den Prozessen von der Idee – Planung – Ausschreibung – Vergabe – Umsetzung
(Beitrag in Absprache)

  • Kooperation aller Player bei Planung und Ausführung
  • Ideologische und strategische Entscheidungen sollten eine Kombination der Schnittstellen sein

FH- Prof. Dipl. ing. Dr. Rainer Stempkowski, Geschäftsführer, Stempkowski Baumanagement & Bauwirtschaft Consulting GmbH


09:35 Holzbau im Wandel – Zusammenwirken & großes aus Holz schaffen

  • Entwicklung von Leitdetails / Systemdetails
  • Alternative Geschäftsmodellsystematik – Andere Formen der Kooperation
  • Partnerschaften leben

Heiko Seen, Holzunion, Geschäftsmodellsystematik und Innovationen und andere Formen der Kooperationen

Qualitätsmanagement von Anfang an

 

10:05 Schnell, sicher und mit hoher Qualität – Modernes Bauen braucht System

  • Systemverbinder – effizienter Holzbau leicht gemacht
  • Lösungen für den Schall im Wohnbau – so wird die Bemessung im Schallschutz zur Routine
  • Intelligente Luftdichtung – Visionen und Lösungen

    Vinzenz Harrer, Geschäftsführer, Vinzenz Harrer GmbH

    10:30 Kaffeepause

    Vergabe und Ausschreibung


    11:00 Vergaberichtlinien im Hinblick auf Modulbau

    • Gesamt- und Einzelvergabe
    • Vergabeverfahren
    • Ausgestaltung der Leistungsbeschreibung
    • Eignungsanforderungen und Zuschlagskriterien

    Dr. Christian Fink, Rechtsanwalt, selbstständiger Rechtsanwalt


    11:30 Expertentalk – Vergaberichtlinien im Modulbau

    • Nicht alles ist utopisch – Tabus brechen – Aber wie?
    • Was ist innerhalb der existierenden VergabeRL möglich?
    • Grenzen und sich öffnende Türen in der Planung, Ausschreibung und Vergabe
    • Integrative Projektabwicklung zwischen Ausführenden und Planern
    • Was sind die gravierenden Unterschiede in der öffentlichen und privaten Ausschreibung

    Dr. Christian Fink, Rechtsanwalt, selbstständiger Rechtsanwalt
    Bundeskammer der Ziviltechnikerinnen in Anfrage
    Weitere Diskutanten in Anfrage


    12:15 Mittagspause

    Nachhaltigkeit, Klimaziele & Gebäudetechnische Aspekte TGA


    13:30 Puukuoka – Energy efficient and ecological trio of wood-framed apartment buildings

    • Pilot case to develop and test a CLT based system of volumetric modules
    • Energy efficient
    • Specializing in wood module construction CO2 balance and promotion of timber construction material HOLZ as a major advance
    • Ecologically sustainable timber construction

    Anssi Lassila, architect, director, founder, OOPEAA-OFFICE FOR PERIPHERAL ARCHITECTURE (in Anfrage)


    14:00 Die Kreislauffähigkeit berechnen

    • Ökobilanzen (life cycle assessment)
      • Mögliche Herangehensweisen
      • Mit dem digitalen Gebäudemodell (BIM) verknüpfen
      • Grenzen der Ökobilanzen
    • Qualitative Bewertung der Recyclingfähigkeit
      • Schad- und Störstoffe identifizieren
      • Verwertungsqualitäten klassifizieren

    Mag. Hildegund Figl, IBO – Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie


    14:30 BIMSavesEnergy – BIM basierte Planungsmethoden zur Sicherstellung von Energieeffizienz im Bauprozess – Aktuelles Projekt

    • Möglichkeiten zum Einsatz künstlicher Intelligenz
    • Risikominimierung Nachhaltiger Gebäude
    • Standardisierung als Voraussetzung effizienter Planungs- und Bauprozesse

    DI Dr. Klemens Marx, MBA, Business Manager, Digital Building Technologies, Center for Energy, AIT Austrian Institute of Technology GmbH
    Dr.-Ing. Steffen Robbi,
    CEO, Digital Findet Stadt GmbH

    Durch den Einsatz künstlicher Intelligenz AI könnten gebäudetechnische und regelungstechnische Konzepte zukünftig zu großen Teilen automatisiert erstellt werden. Die zunehmende Komplexität der Gebäudetechnik wird damit wieder besser beherrschbar – Und das Risiko beim Einsatz effizienter und nachhaltiger Energietechnologien minimiert.


    15:00 TGA-Installation im Holzmodulbau

    • Prinzipien und Strategien zur Integration der TGA im Holzmodulbau
    • Wirtschaftliche Aspekte und technische Herausforderungen

    DDipl.-Ing. Daniela Koppelhuber, TU Graz


    15:30 Chancen für die regionale Supply Chain Holz durch Erschließung neuer Märkte

    • Überblick zu Leuchtturmprojekt Wood.C.A.R in der Region Steiermark
    • Herausforderungen an die Supply Chain Holz durch sich ändernde Klimabedingungen -> Nadelwald/Mischwald
    • Innovative Holzanwendungen als Chance
    • Initiativen des Holzcluster Steiermark als Partner in der Veränderung

    Thomas Gimpel, Business Manager, LEAN MC GmbH
    DI Christian Tippelreither, MBA,
    Geschäftsführer, Holzcluster Steiermark GmbH


    16:00 Zusammenfassung der Konferenz durch den Vorsitzenden und abschließende Kaffeepause

    Veranstaltungsort

    Hotel Der Reisinger am Neufelder See

    Eisenstädter-Straße 35
    2491 Neufeld an der Leitha
    Tel: +43262453088
    www.der-reisinger.at
    Teilnahmegebühr für "4. Österreichische Fachkonferenz Modulbau"

    Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

    bis 20.10.
    Teilnahmegebühr
    € 1.695.-
    Sonderpreis für Architektur- und Ziviltechnikerbüros
    € 695.-

    Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

    • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
    • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
    • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

    Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
    Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

    Ihre Ansprechpartner
    Aynur Yildirim
    Aynur Yildirim
    Customer Service
    Tel: +43 1 891 59-0
    Fax: +43 1 891 59-200
    E-Mail: anmeldung@imh.at
    Andreas Sussitz, M.A.
    Andreas Sussitz, M.A.
    Sales Director, Sponsoring & Exhibition
    Tel: +43 (0)1 891 59-642
    Fax: +43 1 891 59-200
    E-Mail: andreas.sussitz@imh.at
    Haben Sie Fragen?
    Haben Sie Fragen?

    Aynur Yildirim
    Customer Service
    Tel.: +43 1 891 59-0
    Fax: +43 1 891 59-200
    E-Mail: anmeldung@imh.at

    Gesund und informiert
    Die imh Schutz- und Hygiene-Maßnahmen am Veranstaltungsort

    Die Sicherheit, der Schutz und das Wohlbefinden unserer Teilnehmer, Referenten und Mitarbeiter haben höchste Priorität auf unseren Veranstaltungen. → Zu den Schutz- und Hygienemaßnahmen

    Sponsoren:
    Kooperationspartner: