IKS in Banken

IKS in Banken

18.03.2024

IKS in Banken

Die richtige Balance von Risiko – Kosten – Nutzen

  • Aufgaben der internen Kontrollfunktionen: Worauf die Aufsicht Wert legt
  • Erfolgskonzepte in der Praxis: Die täglichen Herausforderungen im operativen IKS
  • Reporting & Dokumentation: Richtiges und effizientes Vorgehen
  • IKS am Prüfstand: Betrug & Manipulation vorbeugen
  • Installation wirksamer Kontrollstrukturen: Insights & Erfahrungsberichte!

Ihr Plus: IKS-Erfordernisse aufgrund regulatorischer Änderungen (DORA, BASEL IV, etc)

Ihre Checkliste für ein informatives IKS-Update:

  • Ansatzpunkte eines funktionierenden IKS
  • Effektive Schwächenanalyse und effiziente Optimierung
  • Kritisch hinterfragt und lösungsorientiert umgesetzt
  • Rechtssicher aufgestellt
  • Prüfpraxis einfach erklärt – Aus Sicht der Wirtschaftsprüfung und der Aufsicht

Erhalten Sie 7 CPE-Punkte.
Weitere Veranstaltungen mit CPE-Punkten

Speaker Board
Mag. Marlis Edlinger-Stanger, BA
Mag. Marlis Edlinger-Stanger, BA
Spezialistin, Aufsicht über signifikante Banken, Finanzmarktaufsicht (FMA)
Bernhard Pechlaner, MSc., FRM
Bernhard Pechlaner, MSc., FRM
Manager, Financial Services Adivsory, KPMG Austria GmbH
Mag. (FH) Markus Taschek, M.A., M.Sc., MFP, MBA
Mag. (FH) Markus Taschek, M.A., M.Sc., MFP, MBA
Nachhaltigkeits- und zentrales Projektmanagement, Raiffeisenlandesbank Burgenland und Revisionsverband eGen
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Governance - Aufsichtsrechtliche Umsetzung in der Praxis

Allgemeines zu IKS aus der Sicht der Aufsicht

  • Bedeutung des IKS
  • Ziel und Zweck des IKS
  • Elemente des IKS
  • Wichtige Kontrollmaßnahmen

Wichtige rechtliche Grundlagen

IKS im Fokus der Aufsicht

  • Aufsicht über Leitungsorgane und Kontrollfunktionen
  • Supervisory Review and Evaluation Process und Fokusthemen

Zeit für offene Fragen

Ihre Expertin:
Mag. Marlis Edlinger-Stanger, BA, Spezialistin, Aufsicht über signifikante Banken, Finanzmarktaufsicht (FMA)

Anforderungen aus der Abschlussprüfung sowie Verantwortung & operative Umsetzung in der Bank

  • Basis des IKS: 3 Lines of Defense (Konzept, Organe und Ausschüsse)
  • IKS als Prüfobjekt des Wirtschaftsprüfers (AzP)
  • IKS-Verantwortung und Dokumentationserfordernis
  • Umsetzung des IKS in der Praxis
  • Ausblick IKS-Erfordernisse aufgrund regulatorischer Änderungen (DORA, BASEL IV, etc)

Zeit für offene Fragen

Ihr Experte:
Bernhard Pechlaner, Msc.,
Manager Financial Services Advisory, KPMG Austria GmbH

Einblicke in die aktive Umsetzung - Wie machen es Andere?

Erfolgskonzept IKS in der Raiffeisenlandesbank Burgenland

  • Synergien durch ein integratives IKS: IKS an der Schnittstelle zu anderen Bereichen: Risikomanagement, Interne Revision und Prozessmanagement
  • Projekt „IKS Optimierung – Die richtige Balance von Risiko – Kosten – Nutzen
  • Welche Fragen muss man sich als Bank stellen?
  • Einschätzung IKS als Grundlage für IKS Prüfungsplanung durch die Innenrevision
  • Rolle der IT für das IKS in der Praxis
  • IT-Risikomanagement: Beispiele aus der aktuellen Praxis
  • Auslagerungen/Outsourcing und ISAE 3402: Anforderungen aus IKS-Sicht
  • Erfahrungswerte aus der Prüfungssituation
  • Experten-Tipp: Was bewährt sich in der Praxis?

Ihr Experte:
Mag. (FH) Markus Taschek, MA, MSc MFP MBA,
Nachhaltigkeits- und zentrales Projektmanagement, Raiffeisenlandesbank Burgenland und Revisionsverband eGen

Nach diesem Seminar

… haben Sie einen Wegweiser zur Optimierung Ihres IKS
... können Sie Problemstellen in Ihrem IKS proaktiv entgegenwirken
... wissen Sie die Dos and Don’ts in Reporting und Dokumentation
... kennen Sie die Grundlagen des Three-Lines-of-Defense-Modell und können dieses sicher umsetzen
... sind Sie auf Kontrollen vorbereitet und halten internen wie externen Prüfungen stand

Veranstaltungsort

Hilton Vienna Plaza

Schottenring 11
1010 Wien
Tel: +43-1-313900
Fax: +43-1-3139022009
http://www3.hilton.com/en/hotels/austria/hilton-vienna-plaza-VIEPWTW/index.html
info.viennaplaza@hilton.com
Teilnahmegebühr für "IKS in Banken"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 18.03.
Teilnahmegebühr
€ 1.695.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Kontakt
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Leitung Customer Service & Datenbank
Tel: +43 1 891 59 0
E-Mail: anmeldung@imh.at
LinkedIn: Jetzt vernetzen!
Mag. Daniela Christl-Buchinger
Mag. Daniela Christl-Buchinger
Conference Director
Tel: +43 1 891 59 312
E-Mail: daniela.christl@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Leitung Customer Service
& Datenbank
Tel: +43 1 891 59 0
Fax: +43 1 891 59 200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren: