Innovatives Qualitätsmanagement
Innovatives Qualitätsmanagement

Innovatives Qualitätsmanagement

21.05.2019 - 22.05.2019

Innovatives Qualitätsmanagement

Wissensmanagement | Risikomanagement | Fehlerkultur | Künstliche Intelligenz

  • Agiles Qualitätsmanagement – Neue Rollen, neue Herausforderungen
  • Lean Leadership im Qualitätsmanagement – Der Mensch im Mittelpunkt
  • Wissensmanagement und Design Thinking – Umgang mit dem Know-how des Unternehmens
  • Risikomanagement – Komplexe Prozesse durchschauen und Risiken minimieren
  • Positive Fehlerkultur – Fortschritt durch Learnings
  • Künstliche Intelligenz – Einsatz und Möglichkeiten konkret
  • Cloud Systeme – Potenzial und rechtskonformer Umgang

Qualitätsmanagement bunt gedacht – Aus unterschiedlichen Branchen lernen

Exklusive Praxiseinblicke:

  • Magna Steyr – Smart Factory und Echtzeit-Visualisierung
  • Worlée Naturprodukte – Präventive Werkzeuge im QM
  • whatchado – Umgang mit Fehlerkultur
  • Erste Group IT International – Strategischer Umgang mit Wissen
  • IKEA Austria – Machine Learning und der Nutzen für das Unternehmen
  • Hilti Austria – Prozessmanagement neu gedacht
  • Wacker Neuson Group – Lean Leadership im Qualitätsmanagement
Referenten
MMag. Johann Beran
MMag. Johann Beran
Klinischer Psychologe, Arbeitspsychologe, Notfallpsychologe, Psychologische Praxis Beran
Roland Gmainer
Roland Gmainer
Leitung Lean Management, Wacker Neuson Group
Jubin Honarfar
Jubin Honarfar
Co-Founder/CEO & the Diplomat, whatchado GmbH – die weltweit größte Video-Karriere-Plattform
Dr.techn. Andreas Jäger, MBA
Dr.techn. Andreas Jäger, MBA
Leitung Forschungsfeld Industrial Data Science, Fraunhofer Austria Research GmbH
Wolfgang Kienreich
Wolfgang Kienreich
CBO Director Business and Markets, Know-Center GmbH Research Center for Data-Driven Business & Big Data Analytics
Dr. Norbert Kolb
Dr. Norbert Kolb
Lebensmitteltechnologe und Mikrobiologe, Berater/Consultant, Worlée NaturProdukte GmbH
Dipl.-Kfm. (FH) Johannes Ortner
Dipl.-Kfm. (FH) Johannes Ortner
Business Development, Business Solutions Group Functions, IKEA Austria GmbH
Dipl.-Inf. Thomas Schäffer
Dipl.-Inf. Thomas Schäffer
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Hochschule Heilbronn
Alex Seidel, M.A.
Alex Seidel, M.A.
Educational Designer, Erste Group IT International GmbH
Mag. Dejan Stojanovic
Mag. Dejan Stojanovic
Geschäftsführer, Fuckup Nights
Dr. Tobias Tretzmüller, LL.M. (IT-LAW)
Dr. Tobias Tretzmüller, LL.M. (IT-LAW)
Selbstständiger Rechtsanwalt in Kooperation mit Knyrim Trieb Rechtsanwälte OG
Mag. Richard Wagner
Mag. Richard Wagner
Head Logistics East, Logistics Europe Central, Hilti Austria Gesellschaft m.b.H.
Franz Weghofer
Franz Weghofer
Technologie Steuerung Contract Manufacturing, Magna Steyr
Mag. Nicole Waldmann, MSc
Mag. Nicole Waldmann, MSc
Leiterin Organisationsentwicklung, Qualitäts- und Risikomanagement, KABEG LKH Wolfsberg
Programm

1. Konferenztag | 09:00 – 17:00 Uhr

08:30 Herzlich willkommen! Check-in bei Kaffee und Tee


09:00 Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden


09:05 Künstliche Intelligenz und Gehirn – Konkurrenz oder Kooperation?

  • Künstliche Intelligenz – Wo steht die Forschung? Vertrauen vs. gesunde Kritik
  • Welche Auswirkungen hat dies auf den analogen Menschen?
  • Wie entwickelt sich die Gesellschaft durch Digitalisierung?
  • Braucht unsere Gesellschaft neue Berufskonzepte?

MMag. Johann Beran, Klinischer Psychologe, Arbeitspsychologe, Notfallpsychologe, Psychologische Praxis Beran


09:45 Der Weg zur assistiven Intelligenz im Qualitätsmanagement

  • Mit assistiver Intelligenz den Wissensschatz sammeln und für zukünftige Qualitätsmaßnahmen gewinnen
  • Mit assistiver Intelligenz die Brücke für automatische Verbesserungen bauen
  • Dynamische Produktprozesse in der Praxis

Wolfgang Kienreich, Director Business Development, Know-Center GmbH


10:30 Kaffeepause


11:00 Diskussion: Fortschreitende Digitalisierung – Brennt der Hut oder das Gelbe vom Ei?

  • Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz – Wie beeinflussen diese die Zukunft der Unternehmen?
  • Leistungsfähigere Kontrollinstrumente – Pro und Contra konkret
  • Fortschritt und Ideologie – Was sind zukünftigen Herausforderungen?

MMag. Johann Beran, Klinischer Psychologe, Arbeitspsychologe, Notfallpsychologe, Psychologische Praxis Beran
Dr.techn. Andreas Jäger, MBA, Leitung Forschungsfeld Industrial Data Science, Fraunhofer Austria Research GmbH
Wolfgang Kienreich, Director Business Development, Know-Center GmbH
Weitere DiskutantInnen in Anfrage


12:00 Mittagessen


QM im Zeitalter Industrie 4.0


13:00 Cloud-Systeme: Rechtskonformer Umgang für QualitätsmanagerInnen

  • Checkliste für QualitätsmanagerInnen: Backup, Server-Attacke – Wo ist das Qualitätsmanagement gefragt?
  • Was steckt hinter dem Auftragsverarbeiter-Vertrag nach DSGVO?
  • Rechtsupdate Datenübermittlung Drittland

Dr. Tobias Tretzmüller, LL.M. (IT-Law), Selbstständiger Rechts-anwalt in Kooperation mit Knyrim Trieb Rechtsanwälte OG


13:30 Smart Factory@Magna (Beitrag in Absprache)

  • Die Planungswelt mit der realen Welt verbinden und damit dynamische Prüfprozesse zur Qualitätsoptimierung schaffen
  • ECHTZEIT-Visualisierung – Wie verändert sich dadurch das Qualitätsmanagement?
  • Herausforderung: Verschlüsselung des Prozess-wissens – Wie kann damit umgegangen werden?

Franz Weghofer, Technologie Steuerung Contract Manufacturing, Magna Steyr

Qualitätssicherung und Risikomanagement


14:00 Innovative Schritte zur Qualitätssicherung – Über die ISO 9001:2015 Norm hinaus

  • Wie können Risiken sinnvoll erfasst werden?
  • Effiziente Fehlerminimierung – Wie ist vorzugehen?

Mag. Nicole Waldmann, MSc, Leiterin Organisationsentwicklung, Qualitäts- und Risikomanagement, KABEG LKH Wolfsberg


14:30 Risikomanagement – Ein präventives Werkzeug zur Sicherstellung der Qualität

  • Wie lässt sich Risikomanagement mit Qualitätsmanagement sinnvoll verbinden?
  • Risikomanagement in komplexen Organisationen – Wie können Risiken effizient differenziert werden?
  • Was können andere Branchen von unserem Beispiel mitnehmen?

Dr. Norbert Kolb, Lebensmitteltechnologe und Mikrobiologe, Berater/Consultant, Worlée NaturProdukte GmbH


15:00 Kaffeepause

Fehlerkultur


15:30 Positive Fehlerkultur – Die sensationellen Effekte des Scheiterns (Beitrag in Absprache)

  • Warum es wichtig ist, das Tabu des Scheiterns im Unternehmen zu durchbrechen
  • Aus einer vermeintlichen Niederlage etwas Konträres kreieren
  • Fehleranalyse – Der richtige Zugang hat großen Effekt auf die Qualitätsoptimierung

Mag. Dejan Stojanovic, Geschäftsführer, Fuckup Nights


16:15 Was von der Fehlerkultur eines Start-ups gelernt werden kann

  • Warum ist die Fehlerkultur ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens?
  • Wie wird mit Fehlern umgegangen?
  • Was kann für ein neues Projekt daraus gelernt werden?

Jubin Honarfar, Co-Founder/CEO & the Diplomat, whatchado GmbH – die weltweit größte Video-Karriere-Plattform


17:00 Ende des 1. Konferenztages und Get-together

2. Konferenztag | 09:00 – 17:00 Uhr

08:30 Herzlich willkommen bei Kaffee und Tee


09:00 Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden

Wissensmanagement

09:05 Strategischer Umgang mit Wissen

  • Weitergabe von Know-how im Unternehmen – Prozesse dynamisch gestalten
  • Wie wird das Wissen im Unternehmen behalten?
  • Herausforderung: Wenn Wissen zur Machtfrage wird

Alex Seidel, M.A., Educational Designer, Erste Group IT International GmbH


09:40 Wissensmanagement in Zeiten der Digitalisierung

  • Machine Learning – Werde ich ersetzt?
  • Wissen interaktiv teilen – Was springt für mich dabei raus?
  • Design Thinking: Der Mensch im Mittelpunkt – Das funktioniert?

Dipl.-Kfm. (FH) Johannes Ortner, Business Development, Business Solutions Group Functions, IKEA Austria GmbH


10:15 Kaffeepause

10:45 Experimental Brainstorming: Kurzworkshop-Session – Wählen Sie Ihren Schwerpunkt!

Erste Group: Wie spielen Mensch, Kultur und Technologie bei Wissensmanagement zusammen?

Alex Seidel, M.A., Educational Designer, Erste Group IT International GmbH

Machine Learning … und was lernen wir? Wie teilen, sichern und entwickeln wir unser Humanwissen gemeinsam?

Dipl.-Kfm. (FH) Johannes Ortner, Business Development, Business Solutions Group Functions, IKEA Austria GmbH

 

12:00 Mittagessen

Qualitätsmanagement der Zukunft


13:30 Diskussion: Qualitätsmanagement – Wohin geht die Reise?

  • Vom klassischen zum agilen Qualitätsmanagement – Ist das der richtige Weg?
  • Welche Rolle nimmt das Qualitätsmanagement in Unternehmen ein?
  • In welche Richtung verändert sich das Berufsbild QualitätsmanagerIn?

Dr. Norbert Kolb, Lebensmitteltechnologe und Mikrobiologe, Berater/Consultant, Worlée NaturProdukte GmbH
DiskutantInnen in Anfrage


14:30 Menschen im Mittelpunkt – Lean Leadership im Qualitätsmanagement

  • Wie lassen sich Shopfloor Management und Digitalisierung verschmelzen?
  • Warum das einzige Ziel Mitarbeiterentwicklung ist und warum wird es dennoch so häufig vergessen
  • Welchen Beitrag leistet Leader Standard Work?

Roland Gmainer, Leitung Lean Management, Wacker Neuson Group


15:00 Kaffeepause


15:30 Global Logistics Standards / Best Practice Process Management (Beitrag in Absprache)

Mag. Richard Wagner, Head Logistics East, Hilti Austria Gesellschaft m.b.H.


16:00 Lean Management als effektives Werkzeug zur Qualitätsverbesserung

  • Prozessmanagement – Wie kann Nacharbeit reduziert werden?
  • Verschlankung der Prozesse – Wie kann vorgegangen werden, um die Funktion der bestehenden Systeme sicherzustellen?
  • Kostenersparnisse generieren – Wie ist das sinnvoll in der Praxis umsetzbar?

Speaker in Anfrage


16:30 Daten-Qualitätsmanagement im Zeitalter der Digitalisierung – Notwendigkeit oder Chance?

  • Trends und Entwicklungen des Daten-Qualitätsmanagements angesichts Digitalisierung, digitalen Transformation & Co.
  • Synchronisierung hoher Datenqualität in Lieferketten und Wertschöpfungs-Netzwerken
  • Herausforderungen und Gestaltungsoptionen des Daten-Qualitätsmanagements im Unternehmen

Dipl.-Inf. Thomas Schäffer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Hochschule Heilbronn


17:00 Ende des 2. Veranstaltungstages

Warum Sie teilnehmen können:
  • Behalten Sie das Know-how in Ihrem Unternehmen langfristig und setzen Sie es strategisch ein.
  • Nutzen Sie Ihre Fehler um sensationelle positive Effekte zu erzielen.
  • Sie erfahren praxisnah, wie Sie komplexe Prozesse durchschauen und Risiken minimieren.
  • Lernen Sie Cloud Systeme rechtskonform umzusetzen.
  • Bleiben Sie am Ball und erkennen Sie die Potenziale und Einsatzmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz.
Veranstaltungsort

twelve – myhive Twin Towers

Hertha-Firnberg-Straße 8
1100 Wien
Tel: +43 1 226 02 62
www.twelve.co.at
office@twelve.co.at
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Innovatives Qualitätsmanagement"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 15.03. bis 26.04. bis 21.05.
Teilnahmegebühr
€ 1.595.- € 1.695.- € 1.795.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Mag. Özcan Palaz-Kahraman
Mag. Özcan Palaz-Kahraman
Sales Manager
Tel: +43 1 891 59 628
Fax: +43 1 891 59 200
E-Mail: Oezcan.Palaz@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at