Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir Sie gerne auf dieser Seite oder Sie wenden sich für weitere Informationen an unser Customer Service.

Rückblick 16. Jahresforum Gesamtbanksteuerung | 15. – 16. November 2022

16. Jahresforum Gesamtbanksteuerung

16. Jahresforum Gesamtbanksteuerung

14.11.2022 - 16.11.2022

16. Jahresforum Gesamtbanksteuerung

Risikotreiber Inflation, Klimawandel, Krieg: Treffen Sie jetzt die richtigen Entscheidungen

  • Nachhaltigkeitsbezogene Risiken und Klimastresstests: Verwundbarkeit von Banken
  • Greenwashing-Klimaklagen-Produktverbote: Wie scharf wird geschossen?
  • Meldewesen und Kennzahlen: Wie gut kennen Sie Ihre Bank?
  • EBA SREP Guideline Neu: Anwendung ab 1.1.2023
  • Kreditgeschäft im Umbruch: Neue FMA-Mindeststandards, EBA-Leitlinien und KIM-V
  • Finalising Basel III & europäische Umsetzung von Basel IV

Ihr unverzichtbares regulatorisches Update

Unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. Stefan Zeranski (Brunswick European Law School, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften) werden Regulatorik, Risikomanagement und Neue Geschäftsmodelle für die Gesamtbanksteuerung unter die Lupe genommen.

Pre-Workshop am 14. November 2022:
Gesamtbanksteuerung von A-Z

Für Neu- und Quereinsteiger

100 % Weiterempfehlung!

Referenten
Prof. Dr. Stefan Zeranski
Prof. Dr. Stefan Zeranski
Brunswick European Law School, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften; Vorstandssprecher ZWIRN-Forschungszentrum für Risikomanagement und Nachhaltigkeit
Franz Peter Amesberger
Franz Peter Amesberger
CEO, TCI Consult GmbH
Cord Bötger
Cord Bötger
Managing Director, ADWEKO Consulting GmbH
Mag. Alina Czerny, WP, StB
Mag. Alina Czerny, WP, StB
Expertin Bankwirtschaft, APC Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung
Philipp Freigang
Philipp Freigang
Vorstand, Finory AG
Mag. Mathias Haghofer
Mag. Mathias Haghofer
Konzernrechnungswesen und Controlling, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft
Dr. Günther Helbok
Dr. Günther Helbok
Head of Credit PD Models and Data Science, UniCredit Bank Austria AG
Dr. Ben-Benedict Hruby, LL.M.
Dr. Ben-Benedict Hruby, LL.M.
Fachreferent EU & Internationale Angelegenheiten, Bundesministerium für Finanzen
Mag. Markus Kern, WP, StB, AbgzSV, GenRev
Mag. Markus Kern, WP, StB, AbgzSV, GenRev
Wirtschaftsprüfer & Steuerberater, Financial Advisory
MMag. Johannes Langthaler
MMag. Johannes Langthaler
Senior Group Regulatory Transformation Manager, Raiffeisen Bank International AG
Mag. Christine Leimer LL.M.
Mag. Christine Leimer LL.M.
Teamleiterin in der Abteilung Aufsicht über Signifikante Banken, Finanzmarktaufsicht (FMA)
Dr. Nikolaus Löbl
Dr. Nikolaus Löbl
Senior Manager, d-fine GmbH
Mag. Josef Meichenitsch
Mag. Josef Meichenitsch
Abteilungsleiter, Abteilung Europäische Aufsichtsgrundsätze und Strategie, OeNB
Mag. Stefan Millinger
Mag. Stefan Millinger
Bereichsleitung Risikomanagement, Bankhaus Carl Spängler & Co.
Dipl.-Medienwirt Patrick Pähler
Dipl.-Medienwirt Patrick Pähler
Banking und Innovation, TCI Consult GmbH
Mag. Walter Pudschedl
Mag. Walter Pudschedl
stellvertretender Chefvolkswirt, UniCredit Bank Austria AG
Dr. Thomas Reichsthaler
Dr. Thomas Reichsthaler
Head of Marketing & Sales, RSU, München
Dr. Susanne Riesenfelder, akad. Europarechtsexpertin
Dr. Susanne Riesenfelder, akad. Europarechtsexpertin
Spezialistin in der FMA für "Prudenzielle Bankenaufsicht im integrierten Aufsichtskontext"
Mag. Roland Salomon, BA, CPM, CRM
Mag. Roland Salomon, BA, CPM, CRM
Stellvertretender Abteilungsleiter für die Aufsicht über dezentral organisierte Kreditinstitute, Finanzmarktaufsicht (FMA)
MMag.a Melitta Schütz
MMag.a Melitta Schütz
Verhandlerin des Dossiers auf EU-Ebene, Referentin der Abteilung für Bank- und Kapitalmarktrecht, Bundesministerium für Finanzen
Eva-Maria Ségur-Cabanac
Eva-Maria Ségur-Cabanac
Partner, Baker McKenzie Rechtsanwälte LLP & Co KG
Tobias Thöne
Tobias Thöne
Senior Sales Support Specialist, Finance, Risk & Regulatory Reporting, Wolters Kluwer
Dr. Robert Wippel
Dr. Robert Wippel
Counsel, Baker McKenzie Rechtsanwälte LLP & Co KG
Dr. Christine Würfel
Dr. Christine Würfel
Director Group ESG & Responsible Banking, Raiffeisen Bank International AG
Programm

Pre-Workshop | 10:00 – 16:30 Uhr | 14. November 2022

Gesamtbanksteuerung von A-Z – Für Neu- und Quereinsteiger


09:30 Herzlich willkommen bei Kaffee und Tee
 

10:00 Das Big Picture Gesamtbanksteuerung

  • Überblick über die nationale und europäische Bankenaufsicht: Bankenaufsichtsrecht und Behördenstruktur
  • Begriffsklärungen und -einordnung
  • Relevante aufsichtsrechtliche Normen im Überblick: Richtlinien, Verordnungen, Gesetze
  • Neue Anforderungen an den ICAAP seitens EZB
  • Definition der Aufgaben und Ziele von Gesamtbanksteuerung
  • Wichtige Aspekte der Gesamtbanksteuerung – wesentliche Anforderungen an das Risikomanagement
  • Wichtige Zusammenhänge für die Gesamtbanksteuerung
  • Risikobegriff, Risikotragfähigkeit und Risikoarten
  • Ökonomie vs. Regulatorik und Risiko
  • Aufbau, Ablauforganisation und Aufgabenteilung im Rahmen der Gesamtbanksteuerung
  • Mindestkapitalanforderungen an Kapital und Liquidität: Eigenmittel, Eigenmittelquoten und -puffer
  • Meldewesen
  • Aktuelle Herausforderungen in der Niedrigzinsphase
  • Integrierte Sichtweise im Rahmen der Gesamtbanksteuerung
  • Strukturiertes Vorgehensmodell zur Beherrschung der Risiken


16:30 Ende des Pre-Workshops
 

Mag. Alina Czerny, WP, StB, Expertin Bankwirtschaft, APC Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung
Mag. Markus Kern, WP, StB, AbgzSV, GenRev, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

1. Konferenztag | 09:00 – 17:30 Uhr | 15. November 2022

08:30 Herzlich willkommen! Check-in bei Kaffee und Tee
 

09:00 Eröffnung und Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden Prof. Dr. Stefan Zeranski, Brunswick European Law School, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
 

09:15 Zinsentwicklung und Kapitalmärkte im Visier

Mag. Walter Pudschedl, stellvertretender Chefvolkswirt, UniCredit Bank Austria AG
 

10:00 Überblick über aktuelle Neuerungen und Herausforderungen im Bankenaufsichtsrecht

Dr. Susanne Riesenfelder, akad. Europarechtsexpertin, Horizontal Banking Supervision, Finanzmarktaufsicht (FMA)
 

10:40 Kaffeepause
 

11:10 DISKUSSION: Gesamtbanksteuerung Quo Vadis?

Risikotreiber Klimawandel, Inflation, Krieg, Energiekostenschock: Welche Entscheidungen in der Gesamtbanksteuerung jetzt getroffen werden müssen.

  • Makrotrends Demografische Entwicklung, Klimawandel, Energiekostenschock und Inflation: Was bedeutet das für die Gesamtbanksteuerung?
  • Bye, bye Covid-19? Wie sich Realwirtschaft und Bankenbranche nach/mit der Pandemie entwickeln
  • Regulatorischer Druck vs. Konkurrenz von FinTechs
  • Kreditgeschäft im Umbruch: Wo geht die Reise hin?
  • Welche Geschäftsmodelle können in diesem Umfeld reüssieren?

Dr. Günther Helbok, Head of Credit PD Models and Data Science, UniCredit Bank Austria AG
Mag. Stefan Millinger, Bereichsleitung Risikomanagement, Bankhaus Carl Spängler & Co.
Weitere Diskussionsteilnehmer:innen in Absprache
 

11:50 Never change a running system – oh doch!
Neue Finanzarchitektur am Beispiel von SAP

Cord Bötger, Managing Director, ADWEKO Consulting GmbH
Philipp Freigang, Vorstand, Finory AG
Mag. Mathias Haghofer, Konzernrechnungswesen und Controlling, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft
 

12:20 Mittagspause
 

13:20 Next-level Business-Architektur – Integration von Risikomanagement mit aufsichtsrechtlichem Meldewesen

  • Integration von Risikomanagement und regulatorischem Meldewesen über eine integrierte Datenschicht
  • Verschlankung der bankinternen Prozesse durch einheitliche Plattformen und Automatisierung
  • Verlagerung von regulatorischen Berechnungen aus der Meldewesen-Software in die Risikomanagement-Software, um
  • Simulationsfähigkeit und Konsistenz zum Risikomanagement herzustellen

Tobias Thöne, Senior Sales Support Specialist, Finance, Risk & Regulatory Reporting, Wolters Kluwer
 

13:50 Bankenpaket 2022 (u.a. europäische Umsetzung der Basel III-Finalisierung)

  • Prozess
  • Überblick über wesentliche Änderungen im Rechtsrahmen für Banken
  • Wesentliche Änderungen durch den Gemeinsamen Standpunkt des Rates
  • Diskussion zu ESG-Risiken und Anpassungen im makroprudenziellen Rechtsrahmen für Banken

MMag.a Melitta Schütz, Verhandlerin des Dossiers auf EU-Ebene, Referentin der Abteilung für Bank- und Kapitalmarktrecht, Bundesministerium für Finanzen
 

14:35 CRR 3 und ihre Auswirkungen – die Sicht der Banken

  • Ergebnisse der Deloitte/RSU-Umfrage zu den Implikationen der CRR3 auf Kreditinstitute
  • Einschätzungen von mehr als 40 Instituten
  • IRB vs. KSA: Von „entweder-oder“ zu „sowohl als auch“

Dr. Thomas Reichsthaler, Head of Marketing & Sales, RSU GmbH & Co. KG
 

15:00 Kaffeepause
 

15:30 EBA SREP Guideline Neu

  • Kategorisierung der Institute  
  • SREP-Aufschlag auf die Leverage Ratio: Anforderung und Empfehlung 
  • Miteinbeziehung von Geldwäsche- und Terrorismusfinanzierungsrisiken (ML/TF-Risiken) 
  • Neue Anforderungen Governance

Mag. Christine Leimer LL.M., Teamleiterin in der Abteilung Aufsicht über Signifikante Banken, Finanzmarktaufsicht (FMA)
 

16:00 Aktueller Rechtsrahmen im Kreditgeschäft: Europäische und nationale Perspektive

  • Neufassung der FMA-Mindeststandards für das Kreditgeschäft (FMA-MS-K)
  • EBA-Leitlinien für die Kreditvergabe und -überwachung
  • Kreditinstitute-Immobilienfinanzierungs-maßnahmen-Verordnung (KIM-V) der FMA

Mag. Roland Salomon, BA, stellvertretender Abteilungsleiter für die Aufsicht über dezentral organisierte Kreditinstitute, Finanzmarktaufsicht (FMA)
 

16:45 ESG im Meldewesen: Daten und Kennzahlen - Nutzen für das Klima, die Bank und den Kunden?

  • Welche Klimadaten sollten im Meldewesen vorliegen? 
  • Welcher Nutzen steckt in den Daten für Markt- und Kundenaktivitäten als auch in der Banksteuerung?
  • Welche Brücken zwischen Meldewesen und Markt können in den Unternehmen geschlagen werden?

Franz Peter Amesberger, CEO, TCI Consult GmbH
Dipl.-Medienwirt Patrick Pähler, Banking und Innovation, TCI Consult GmbH
 

17:15 Chairman’s Wrap Up: Zusammenfassung des Tages und Zeit für offene Fragen


17:30 Ende des 1. Konferenztages und gemeinsames Get-together

2. Konferenztag | 09:00 – 17:00 Uhr | 16. November 2022

08:30 Herzlich willkommen! Check-in bei Kaffee und Tee
 

09:00 Begrüßung durch den Vorsitzenden Prof. Dr. Stefan Zeranski, Brunswick European Law School, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
 

09:05 EU Green Deal Legislative Train

  • Taxonomie- VO: Art. 8 und 9 vorvertragliche Information green / light green – Wertpapier
  • Nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor: Disclosure-VO bzw. „SFDR“

Greenwashing-Klimaklagen-Produktverbote: Welche Risiken bestehen für Banken und ihre Firmenkunden?

  • Greenwashing: Aktuelle Fälle und Bedrohungsszenario
  • Klimaklagen und Produktverbote: Wie scharf wird geschossen?

Eva-Maria Ségur-Cabanac, Partner, Baker McKenzie Rechtsanwälte LLP & Co KG
Dr. Robert Wippel, Counsel, Baker McKenzie Rechtsanwälte LLP & Co KG
 

10:10 Kaffeepause
 

10:35 EZB / OeNB Klima-Stresstests

  • Physische Risiken und Übergangsrisiken
  • Kurz- und langfristige Risiken
  • Auswirkungen auf den SREP
  • Schlussfolgerungen und Ausblick

Mag. Josef Meichenitsch, Abteilungsleiter, Abteilung Europäische Aufsichtsgrundsätze und Strategie, OeNB


11:15 Berücksichtigung von Klima- und Umweltrisiken im Liquiditätsrisikomanagement und Pricing

  • Regulatorische Erwartungen
  • Materialitätseinschätzung in der ökonomischen Perspektive
  • Berücksichtigung in der Liquiditätskostenverrechnung

Dr. Nikolaus Löbl, Senior Manager, d-fine GmbH
 

11:45 Wie managt man Nachhaltigkeit erfolgreich – auf was kommt es an?

  • Wesentlichkeitsanalyse – “it is all about impact”
  • Holistischer Ansatz: ESG Business Strategien und Governance
  • Nachhaltige Produkte und Advisory
  • Stakeholder Engagement
  • Attraktiver Arbeitgeber
  • Transparenz 

Dr. Christine Würfel, Director Group ESG & Responsible Banking, Raiffeisen Bank International AG
 

12:25 Mittagspause
 

13:40 Update: Regulatorische Anforderungen zur Abwicklungsfähigkeit von Banken

  • 2022 in a nutshell: Wo stehen wir und welche Erwartungshaltung haben Behörden an die MREL, Daten/MIS und zur Separierbarkeit von Banken?
  • Sberbank Europe: eine Case Study
  • Review of the Bank Crisis Management & Deposit Insurance Framework : Welche neuen regulatorischen Anforderungen sind geplant?
  • Exkurs: Überarbeitung der Bankenmitteilung: Geplante Änderungen für „Bankenrettungen“ im State Aid Law

MMag. Johannes Langthaler, Senior Group Regulatory Transformation Manager, Raiffeisen Bank International AG
 

14:25 Regulierung von Cryptovermögenswerten: Was bringen MiCA-Verordnung und Travel Rule?

  • EU Digital Finance Package 
  • Regelungsziele und wesentliche Inhalte der „MiCA“-Verordnung
  • Zusammenspiel mit dem Geldwäscheregime
  • Zeitplan & Ausblick: Wann kommt es zur Veröffentlichung im Amtsblatt der EU und ab wann ist das EU-Regelwerk anzuwenden? 

Dr. Ben-Benedict Hruby, LL.M., Fachreferent EU & Internationale Angelegenheiten, Bundesministerium für Finanzen
 

15:25 Kaffeepause
 

15:50 Aktuelle rechtliche Entwicklungen im Bereich der Cybersicherheit (DORA): Was kommt betreffend Cyber-Resilienz regulatorisch auf die Finanzindustrie zu? 

  • Hintergrund und „Bigger Picture“: Sogenanntes „Digital Finance Paket“ der Europäischen Kommission
  • Regelungsziele der DORA-Verordnung
  • Wesentliche Inhalte der DORA-Verordnung
  • Zeitplan & Ausblick

Dr. Ben-Benedict Hruby, LL.M., Fachreferent EU & Internationale Angelegenheiten, Bundesministerium für Finanzen
 

16:45 Chairman’s Wrap Up: Zusammenfassung des Tages und Zeit für offene Fragen


17:00 Ende der Veranstaltung

Ihr Rahmenprogramm vor Ort
  • Brandaktuelle Themen und Entwicklungen
    Vertreter der Finanzmarktaufsicht halten bzgl. wichtiger Regularien auf dem Laufenden und stehen für Ihre persönlichen Fragen zur Verfügung
     
  • Zeit für Networking
    Nutzen Sie die Networking-Pausen, um sich aktiv mit den hochkarätigen Speakern und anderen Teilnehmern auszutauschen
     
  • Spannende Diskussionsrunden
    Bringen Sie Ihre persönlichen Erfahrungen mit ein und diskutieren Sie gemeinsam im Plenum aktuelle Herausforderungen und Chancen
     
  • Innovative Lösungsansätze
    Erfahren Sie, wie Sie trotz Regulierungs- und Wettbewerbsdruck in Zeiten der digitalen Transformation Ihre Banksteuerung effizient und erfolgreich gestalten
     
  • Best Practice & Erfahrungsaustausch
    Experten aus der Bankenpraxis schildern den Umgang mit aktuellen Anforderungen und geben Einblicke in die Umsetzung regulatorischer Neuerungen
Rückblick

Rückblick 16. Jahresforum Gesamtbanksteuerung | 15. – 16. November 2022

Das begeistert die Teilnehmenden:

„Sehr professionelle Präsentatoren, top-aktuelle Themen“
Porsche Bank AG

„Spannende Bezüge zur Gesamtbanksteuerung“
CP Consultingpartner AG

„Fachlich sehr fundierten Vorträge“
Raiffeisenbank International

„Ein sehr guter Überblick über die aktuellen Gesamtbanksteuerungsthemen“
Volkskreditbank AG

„Vielseitige Themen, genug Zeit für Fragen an die Vortragenden“
paybox Bank AG

„Breite der Themen – gute Möglichkeit für Meinungsaustausch“
Partner Bank AG

Veranstaltungsort

Radisson Blu Park Royal Palace Hotel

Radisson Blu Park Royal Palace Hotel
Schloßallee 8, 1140 Wien
Tel: 01 89110
https://www.austria-trend.at/de/hotels/park-royal-palace
info.parkroyalpalace.vienna@radissonblu.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "16. Jahresforum Gesamtbanksteuerung"
Registrierung zu dieser Veranstaltung wurde bereits abgeschlossen
Ihre Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Senior Customer Service Manager
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Andreas Sussitz, M.A.
Andreas Sussitz, M.A.
Sales Director, Sponsoring & Exhibition
Tel: +43 (0)1 891 59-642
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: andreas.sussitz@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Leitung Customer Service
& Datenbank
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

30 Jahre imh
Pflanzen Sie mit uns einen Baum!

Wir feiern 3 Monate lang unser Jubiläum und pflanzen als DANKESCHÖN für jede Anmeldung mit der Notiz "WALD" einen Baum im Waldviertel.

→ Details

Sponsoring & Exhibition
Sponsoring & Exhibition

Andreas Sussitz, M.A.
Sales Director
Tel.: +43 1 891 59-323
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: andreas.sussitz@imh.at
LinkedIn: Jetzt vernetzen!

Sponsoren:
Kooperationspartner: