Aktuelle Pressemitteilung

Petra Pichler von Magna ist Assistant of the Year 2018

imh kürte am 7. März 2018 bereits zum dritten Mal die beste Assistentin des Landes

Assistentinnen und Assistenten sind oftmals die stillen Heldinnen und Helden im Hintergrund. Das nimmt der Konferenz- und Seminaranbieter imh zu Anlass und kürt jährlich die besten AssistentInnen des Jahres mit dem Assistant of the Year Award. In diesem Jahr ist die stolze Gewinnerin Petra Pichler von der Magna International Europe GmbH.

Gänsehautmomente bei der Übergabe im verschneiten Bad Tatzmannsdorf

Am 7. März 2018 um 12:00 Uhr wurde es spannend. Die Finalistinnen des Assistant of the Year Awards – Petra Pichler von der Magna International Europe GmbH, Susanne E. Karri von der Kwizda Holding GmbH und Michaela Kartnaller von der V-Research GmbH – waren ins verschneite Bad Tatzmannsdorf zur jährlichen imh Konferenz für AssistentInnen, der Assistance up2date, angereist. Sie und die 30 Teilnehmerinnen der Konferenz warteten bereits seit den Morgenstunden aufgeregt auf die Preisverleihung. imh Geschäftsführer Hämmerle machte es spannend, denn schließlich war auch die Entscheidung sehr knapp. Nach der Nominierung durch die jeweiligen Führungskräfte und einer Vorauswahl durch eine Fachjury hatten sich die drei Damen einem Online-Voting gestellt. Die über 1.000 Voter waren sich sehr uneinig und verteilten ihre Stimmen fast gleichmäßig. Doch Assistant of the Year konnte nur eine werden, und Petra Pichler schaffte es an die Spitze.

Große Wertschätzung und bewegende Worte der Chefs

Im Rahmen der Preisverleihung verlas Manfred Hämmerle, der Geschäftsführer und Eigentümer von imh, die Einreichung der Chefs der Finalistinnen. Diese Nominierungen waren voll von Wertschätzung und Dankbarkeit für die Unterstützung ihrer „rechten Hände“ und berührten sowohl die Finalistinnen, als auch Herrn Hämmerle und das anwesende Publikum. Auch die Mitglieder der Jury, unter ihnen beispielsweise die Vorjahresgewinnerin Annemarie Schnelzer, bestätigten, dass es schwer war unter all den hervorragenden Nominierungen die Finalistinnen zu finden.

Was die Assistant of the Year 2018 auszeichnet

Manfred Hämmerle kam nicht umhin, die Gewinnerin nach ihrem Erfolgsrezept zu fragen und die Antwort war einfach und gewinnend: "Ich behandle die Menschen so, wie ich selbst behandelt werden möchte. Und mit einer guten Mischung aus Intuition, Steherqualität und Selbstvertrauen kann aus Beruf letztendlich Berufung werden." Schöne Worte, die bei den Teilnehmerinnen der Assistance up2date auf große Bewunderung stießen und auch Jury und Voter beeindruckten.

Über den Award

Der Konferenz- und Seminaranbieter imh bietet mit der Konferenz Assistance up2date bereits seit 15 Jahren eine Plattform, bei der sich AssistentInnen austauschen und weiterbilden können. Es zeigte sich, das Aufgabengebiet im Assistenzbereich wird immer umfangreicher und fordernder. Dennoch kommt in der Hektik des Berufsalltages die Wertschätzung für den Berufsstand manchmal zu kurz. Also wurde der Assistant of the Year Award ins Leben gerufen und bereits im ersten Jahr waren die Initiatoren beeindruckt von der Fülle und Qualität der Nominierungen. Das positive Feedback zu den bereits vergebenen Awards und auch die großartige Response der ehemaligen Gewinnerinnen ermutigen imh auch 2019 wieder die/den Assistant of the Year zu küren.

Petra Pichler von Magna ist Assistant of the Year 2018

Manfred Hämmerle und Barbara Steffl von imh übergaben im feierlichen Ambiente des Reiters Reserve Supreme Hotels in Bad Tatzmannsdorf den Award an Petra Pichler von der Magna International Europe GmbH.

Die Finalistinnen des Assistant of the Year 2018 Awards

Die Finalistinnen des Assistant of the Year 2018 Awards sind Petra Pichler von der Magna International Europe GmbH, Susanne E. Karri von der Kwizda Holding GmbH und Michaela Kartnaller von der V-Research GmbH.

Details unter www.imh.at/assistant2018


Download dieser Pressemitteilung als pdf

Ihr Kontakt
Ihr Kontakt

Mag. (FH) Karin Grünauer
Marketing Director
Tel.: +43 1 891 59-311
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: karin.gruenauer@imh.at