Rückblick Innovative Modelle in der Pflege und Betreuung

4. – 6. Juni 2018, Hilton Vienna Plaza, Wien

Die Fachkonferenz beschäftigte sich mit aktuellen Fragen und Themen rund um das Thema Zukunft von Pflegemodellen. Nationale und internationale Sprecher aus unterschiedlichen Institutionen beleuchtet das Thema.

Klar wurde; es braucht ein Gesamtkonzept und eine Finanzierung aus einer Hand. Gregor Hammerl Landesobmann des Steirischen Seniorenbundes und Präsident des Hilfswerks Steiermark skizzierte aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in der Pflege.

Peter Stanzl, MAS vom Magistrat der Stadt Wien gab Einblick in die Pflegestrategie der Stadt Wien. Maßnahmen zur Optimierung der Schnittstelle Krankenhaus und Pflegeheim wurden von Herrn Prim. Prof. Priv.-Doz. Dr. Walter Schippinger, MBA aufgezeigt.

Drs. Gea Sijpkes, MBA

Drs. Gea Sijpkes, MBA gab Einblick in das Car Center Humanitas das generationenübergreifendes Wohnen möglich macht.

Dr. Markus Leser

Dr. Markus Leser von curaviva gab Einblicke in innovative Wohn- und Pflegemodelle.

Podiumsdiskussion

Welche neuen Versorgungsformen es zukünftig brauchen wird diskutierten Monika Badilla, MBA von Fond Soziales Wien, Ingrid Korosec,Präsidentin des Österreichischen Seniorenbundes, Mag. Jürgen Ephraim Holzinger von der Plattform ChronischKrank® und Gregor Hammerl Landesobmann des steirischen Seniorenbundes und Präsident des Hilfswerk Steiermark.

 

Der zweite Tag war von zahlreichen Wohn- und Betreuungsmodellen aus der Praxis geprägt. Betreutes Wohnen in Österreich und die großen Unterschiede zwischen den Bundesländern beleuchtete Jana Bockholdt, MAS von den Barmherzigen Schwestern Pflege GmbH. Den Konferenzabschluss bildetet der Erfahrungsbericht der Plattform ChronischKrank® von Herrn Mag. Jürgen Ephraim Holzinger.

Dr. Richard Hennessey

Dr. Richard Hennessey von pro lebensqualität stellte sich die Frage: Warum Ökonomisierung der Pflege? Braucht es die?

Mag. Simon Bluma, MSc

Wie ein Projekt entsteht und die Umsetzung in einem großen Träger skizzierte Mag. Simon Bluma, MSc., vom Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser

Univ. Pof. Dr. Christoph Reinprecht

Ehtisch kulturelle Anforderungen und die Erwartungen an die Pflegekraft thematisierte Univ. Pof. Dr. Christoph Reinprecht von der Universität Wien

Wir danken unseren Partnern

Unsere Partner
Unsere Kooperationspartner