Rückblick pharmaKON 2021: Erstattung ON AIR

23. – 24. November 2021 | online

Nach kurzfristigem switch auf ON AIR wurde ein bunter Strauß an Beiträgen und Diskussionen bei der pharmaKON angeboten.

Rund um das Thema Erstattung wurde über alle aktuell relevanten Aspekte der Pharmabranche ein Bogen gespannt. Big Data eröffnet völlig neue Potenziale für Forschung, Versorgung, Diagnostik und Therapie, die sich erst im Ansatz abschätzen lassen. Engere Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Akteuren im Gesundheitswesen, auf nationaler wie internationaler Ebene, wird dazu beitragen, diese Potenziale irgendwann auch zu realisieren, meinte Herr DI Martin Brunninger vom Dachverband.

Naturgemäß wurde die Corona-Krise und ihre Bewältigung in einer Reihe von Programmpunkten thematisiert: Sie hat der Welt die Verletzlichkeit globaler sowie die Bedeutung nationaler Lieferketten vor Augen geführt, und auch gerade im Gesundheitswesen kann die Bedeutung von Standort-Attraktivität für Forschung und Produktion nicht überschätzt werden. Wertvolle Beiträge zu diesem Thema, sowohl im Rahmen von Vorträgen als auch in breiterer Diskussion, kamen von Dr. Wolfgang Andiel, DI Karl-Heinz Hofbauer und Dr. Thomas Grassler.

Die Bewältigung der Pandemie hat das Gesundheitswesen als System ebenso herausgefordert wie jedes einzelne Individuum, wie Prof. Dr. Michael Bach in seinem Vortrag eindrucksvoll herausgearbeitet hat. Wie Impfungen zur Überwindung dieser Krise beitragen können und warum es möglich gemacht werden konnte, in so kurzer Zeit effektive Impfstoffe zu entwickeln und produzieren, wurde im Detail erläutert.


    Mag. Gregor Mandlz informierte vom Dachverband über das Medikamentenpaket

Mag. Gregor Mandlz informierte vom Dachverband über das Medikamentenpaket

Ein wesentlicher Schwerpunkt der pharmaKON: Erstattung war dem Thema Market Access gewidmet. Die aktuellen Entwicklungen zu Fragen der Erstattung und Finanzierung wurden aus Sicht des Dachverbandes diskutiert, der „Krankenhaus-HEK“, der Generikaanbieter und auch der praktisch dafür verantwortlichen Manager. Auch die Perspektive der Patienten, insbesondere auch vor dem Hintergrund der Pandemie und der Kassenfusion, fand breiten Raum.

Bei aller Bedeutung der momentanen Ausnahmesituation wurde nicht vergessen, sich auch zu zukünftigen Entwicklungen kompetent auszutauschen: Die Behandlung von seltenen Erkrankungen und ihre Finanzierung, internationale und europäische Zusammenarbeit sowie die Chancen von Gentherapien wurden in allen Facetten beleuchtet und hochkarätig diskutiert.


    Mag. Martina Unteregger sprach über erste learnings des Melderegisters

Mag. Martina Unteregger sprach über erste learnings des Melderegisters


    Frau Angelika Widhalm skizzierte den Vorschlag der Chefarztpflicht-Neu

Frau Angelika Widhalm skizzierte den Vorschlag der Chefarztpflicht-Neu


    Dr. Thomas Grassler gab Einblick in die Logistik Lösungen von Schachinger

Dr. Thomas Grassler gab Einblick in die Logistik Lösungen von Schachinger


    Dr. Silke Näglein stand den Teilnehmern Rede und Antwort auf viele Fragen

Dr. Silke Näglein stand den Teilnehmern Rede und Antwort auf viele Fragen


    Prof. Dr. Michael Bach beschäftigte sich mit der Frage wie wir die Pandemie bewältigen können

Prof. Dr. Michael Bach beschäftigte sich mit der Frage wie wir die Pandemie bewältigen können

Wir bedanken uns bei allen Referent:innen für das Engagement und die Spontanität und bei unserem Kooperationspartner Schachinger für sein Vertrauen.

Vielen herzlichen Dank an:

  • Prim. Prof. Priv. Doz. Dr. Michael Bach, Vortuna Gesundheitsresort GmbH Bad Leonfelden
  • DI Martin Brunninger, MSc, Dachverband der österreichischen Sozialversicherung
  • Univ. Prof. Dr. Michael Freissmuth, Medizinische Universität Wien
  • Mag.a Renée Gallo-Daniel, Österreichischer Verband der Impfstoffhersteller
  • Dr. Thomas Grassler MMBA, PhD, Schachinger Immobilien und Dienstleistungs GmbH & Co OG
  • Dr. Antje Haas, GKV Spitzenverband
  • DI Karl-Heinz Hofbauer, Takeda Pharma Ges.m.b.H
  • Prim. Univ. Prof. Dr. Felix Keil, Hanusch Krankenhaus der Wiener Gebietskrankenkasse
  • Dr. Elisabeth Kukovetz, at Novartis Gene Therapies
  • Mag. Gregor Mandlz, LL.M, Dachverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
  • Dr.in Silke Näglein, ÖGK
  • Dr. Jama Nateqi, Symptoma GmbH
  • Dr. Christoph Österreicher, PERI Market Access GmbH
  • Univ.-Prof.in Dr.in Ingrid Pabinger-Fasching, Medizinische Universität Wien
  • Dr. Ronald Pichler, Pharmig
  • Dr. Mag. Michael Pohl, AstraZeneca Österreich GmbH
  • Dr. Otto Rafetseder, Wiener Gesundheitsfonds
  • Priv.-Doz. Dr. Robert Sauermann, Dachverband der Sozialversicherungsträger
  • Mag. Martina Unteregger, AGES GmbH
  • Dr. Sabine Vogler, Gesundheit Österreich GmbH
  • Angelika Widhalm, Bundesverband Selbsthilfe Österreich
  • Prof. Nina Worel, Universitätsklinik für Blutgruppenserologie und Transfusionsmedizin
     

Wir danken unserem Partner

Unser Partner