Rückblick Qualitätsmanagement 2022

26. – 27. April 2022 | Schlosspark Mauerbach bei Wien

Die Fachkonferenz Qualitätsmanagement bot im schönen Schlosspark Mauerbach einen bunten Strauß an Themen im Bereich Qualitätsmangement.
 

Eröffnet wurde die Konferenz von Dr. Maximilien Kintz, der aufzeigte, welche Trends aus der Praxis und Forschung in den Bereichen KI und Prozessoptimierung für Qualitätsmanager:innen relevant sind. Wie Business Excellence verwirklicht werden kann und warum man diesen Ansatz anstreben sollte, skizzierte Herr Dr. Werner Schachner. Nach einer Diskussion zu neuen Rollen von Qualitätsmanagerinnen und Qualitätsmanagern stand der Umgang mit Komplexität im Qualitätsmanagement im Mittelpunkt. Nach der Mittagspause gab es zwei Praxisbeipiele, die unterschiedlicher nicht sein konnten. Sonnentor und Mondi gaben Einblick in ihr Qualitätsmanagement. Dr. Michael Slamanig von Mondi sprach eindrucksvoll über die Bedeutung von gemeinsamen Leitbildern, Zielen und die Macht der Community. Es folgte eine interaktive Session, bei dem der Schutz durch Resilienz Thema war. Ing. Karl Dieter Brückner skizzierte Business Continuity Management nach ISO.

Interaktiv wurde es beim Vortrag von den Krisenplanern

Der zweite Tag ging inhaltlich mehr in die Tiefe. Risikomanagement und die sinnvolle Verbindung mit Qualiätsmanagent war Thema von Herrn Richard Pircher. Lean Transformation als Treiber und Garant der Transformation stellte Herr DI Johannes Mauser mit anschaulichen Beispielen dar. Wie es mit den Normen weiter geht beschäftigte Dr. Anni Koubek von Quality Austria. Nach einem Vortrag zum Thema LEAN Leadership und Industrial AI folgte ein ganz besonderer Beitrag. Blackout – die Auswirkungen für Organisation und wie sich Unternehmen auf ein solches Szenario vorbereiten können, stellte der Krisenvorsorgeexperte Herr Herbert Saurugg dar. Das Thema Wissensmangement und Fehlerkultur wurde von Frau Mag. Birgit Gobi praxisnah vermittelt. Nach dem Vortrag von Herrn Ing. Wolgang Bohle zum intergrierten Auditieren stand das Them Krisenkommunikation noch auf der Agenda. Was Krisenkommunikation leisten kann und wie man einen Krisenkommunikationsplan erstellt zeigte Herr Roman Hahslinger von der ÖBB auf. Moderiert und durch die zwei spannenden Tage geführt, sympahtisch und souverän, hat Herr Dr. Benedikt Lutz von der Universität für Weiterbildung Krems.

DI Wolfgang GLIEBE skizzierte wie man dynamikrobuste Organisationen managen kann

DI Günter Prinz gab Einblick in das Qualitätsmanagement von Sonnentor

DI Thomas Gimpel über LEAN Leadership im Qualitätsmanagement

Dr. Michael Affenzeller gab einen Zukunftsblick von Industrial AI und Perscriptive Analytics

Wir danken unseren Partnern

Unsere Partner
femdom-scat.com
femdommania.org