Rückblick Verkehrswende 2020

15. September 2020  |  Hotel Vienna South – Hilton Garden Inn, Wien

Die Fachkonferenz Verkehrswende bot einen bunten Strauß an Themen rund um die Clean Vehicle Directive und Vergaberechtsfragen.

Eröffnet wurde die Tagung durch den Vortrag von Herrn Dr. Michael Fruhmann der über die Umsetzung der Richtlinie „Clean Vehicle Directive“ und deren Auswirkungen für Österreich sprach. Nach einer hochkarätigen Diskussion zum „Green Deal“ war Herr Dr. Joachim Schneider von der Europäischen Investitionsbank zugeschalten. Mag. Jakob Lambert skizzierte die Weichenstellung des 1-2-3 Tickets und gab einen Blick hinter die Kulissen der Projektleitung. Alternative Antriebsformen und neue Formen der Mobilität machte sich DI Peter Wiesiniger zum Thema. Neue Simulationsmöglichkeiten für den Verkehr stellte Herr Dr. Stefan Seer vom AIT vor. Über Änderungen im Eisenbahngesetz sprach Mag. Michael Luczensky. Den Abschluss des Tages bildete eine spannende Diskussion zu Infrastrukturfragen.

Mag. Berthold Hofbauer

Mag. Berthold Hofbauer führte mit seiner Expertise durch den Tag

Dr. Ralf D. Pock

Dr. Ralf D. Pock skizzierte das Spannungsverhältnis zwischen Mindestanforderungen und Bestbieterprinzip

Dr. Gerhard Harer

Dr. Gerhard Harer gab Anstöße zu Attraktivierung des öffentlichen Verkehrs

Dipl.-Kfm Benjamin Kaufmann, BSc

Dipl.-Kfm Benjamin Kaufmann, BSc sprach über Instrumente zur Finanzierung der Kriseneffekte im ÖPNV

Dr. Stefan Ullreich, MA

Dr. Stefan Ullreich, MA gab Einblick in die Vergabe von Verkehrsdienstleistungen auf der Schiene

Wir danken unseren Partnern

Unsere Partner