Rückblick "8. österreichischer Vergaberechtstag"

Der 8. österreichische Vergaberechtstag unter der fachlichen Leitung von Frau Mag. Alexandra Terzaki (Terzaki Unternehmensberatung) bot erneut eine ausgezeichnete Plattform für Diskussionen rund um das neue österreichische Bundesvergabegesetz, welches mit Spannung erwartet wird! Die TeilnehmerInnen haben die Konferenz aktiv mitgestaltet, indem sie die Gelegenheit des Dialoges nutzten und über die neuen Anforderungen an die österreichische Vergabebranche diskutierten.

Themen wie das BVergG 2017, die Subunternehmerregelung, die Rahmenvereinbarung und die Produktneutralität standen auf der Agenda.

Hochkarätige Vortragende, interessierte TeilnehmerInnen und eine angenehme Atmosphäre machten den diesjährigen Vergaberechtstag wieder zu einer hochwertigen und erfolgreichen Veranstaltung.

Mag. Alexandra Terzaki (Terzaki Unternehmensberatung)

Mag. Alexandra Terzaki (Terzaki Unternehmensberatung), die fachliche Leiterin des 8. österreichischen Vergaberechtstages 

Dr. Stefan Mathias Ullreich (Finanzprokuratur)

Dr. Stefan Mathias Ullreich (Finanzprokuratur) hat sich eingehend mit den wesentlichen und unwesentlichen Änderungen nach Vertragsabschluss auseinandergesetzt 

Dr. Karlheinz Moick (FFG)

Dr. Karlheinz Moick (FFG) hat fundiert die Bewertung von Kriterien beim Bestangebot unter die Lupe genommen 

Mag. Tobias Osseforth (LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH)

Die Expertise von Mag. Tobias Osseforth (LUTZ | ABEL Rechtsanwalts GmbH) und sein Blick über die Grenzen war eine große Bereicherung für die Veranstaltung