Projektmgmt & Digitalisierung im Baubereich
Projektmgmt & Digitalisierung im Baubereich

Projektmgmt & Digitalisierung im Baubereich

27.02.2019 - 28.02.2019

Projektmgmt & Digitalisierung im Baubereich

Belastungszyklus im Bau – Kosten, Termine, Personal

  • Revidiertes Projektmanagment im Baubereich
  • Das Wasserfallmodell und die zusätzlichen Bauherrenwünsche
  • Digitalisierung im Bau – Erst digital, dann real
  • Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens – Leadership in einer VUCA Welt
  • Generationskonflikte X Y Z – Ziele und Strategien Ihren Mitarbeitern erfolgreich vermitteln
  • Veränderte Führungsaufgabe der Projektleiter-/Manager
  • Änderungen des BVergG 2018 die Flexibilität für die Baubranche mit sich bringen
  • Die vertragliche Umsetzung und Absicherung des Bauprojekts
Referenten
Andreas Steinmetz, E.-Ing.
Andreas Steinmetz, E.-Ing.
Vier Punkt Null
Mag. Alexandra Terzaki
Mag. Alexandra Terzaki
Geschäftsführerin, TERZAKI Unternehmensberatung
Programm

1. Seminartag: 09:00 – 17:00 Uhr

Aktuelle Spannungsfelder der Bauentwicklung

  • Bauentwicklung der letzten Jahre bis zur aktuellen IST Situation – Wohin geht die Reise?
  • Grundlagen der Projektdefinition
  • Vertragswesen
  • Kosten-Termine-Personal

Wohin geht das Geld? - Honorarberechnung am Prüfstand

  • Kurzer Einblick in die schweizer Planungskalkulation
  • Kalkulation – Planung Österreich
  • Umgang Nachtragswesen im Planungsbereich

Planung – Baustart – Projektablauf: Umsetzung und Rahmenbedingungen

  • Bedarfsanalyse
  • Klar definierte Bestellungen mit Ihren Freigaben
  • Wasserfallmodell der Projektbearbeitung

VUCA Welt

Volatility (Flüchtigkeit) – Uncertainty (Unsicherheit) – Complexity (Komplexität) – Ambiguity (Mehrdeutigkeit)

  • Leben in einer Welt die sich ständig verändert, instabiler und immer schneller ist
  • Planung von Investitionen, Entwicklungen und Wachstum wird fast unmöglich
  • Die Welt ist komplex geworden
  • Nicht nur schwarz und weiss, sondern auch grau ist eine Option – Entscheidungen fordern Mut, Bewusstsein und Fehlerfreudigkeit

Belastung Projektleiter-/Manager

  • Elemente klassisches Projektmanagement
  • Was erwartet sich die Generation Y?
  • Projektvolumen – Auslastung vs. Belastung
  • Gesundheit – Warum ein klassisches Projektmanagement Stress
    verursacht

Knüpfen Sie an die Seminarinhalte des Tages an und nutzen Sie den Sektausklang im Rahmen des Get-togethers für vertiefende Gespräche & Networking mit beiden Seminarleitern

2. Seminartag: 09:00 – 16:30 Uhr

Veränderte Führungsaufgabe der Projektleiter-/Manager

  • Vom Spielertrainer zum Coach / Motivator / Berater
  • Visionen, Ziele und Strategien direkt an Ihre Mitarbeiter weitergeben
  • Intelligenter Schwarm

Revidiertes Projektmanagment

  • Akzeptanz der Situation – Lösungssuche
  • Aufbrechen von alten Teamstrukturen
  • Agiles Projektmanagement
  • Gemeinsame Lösungssuche im World Cafe

World Cafe

Interaktiver Austausch und Teilnehmeranalyse: Ist- und Soll-Zustand des aktuellen Bauprojektmanagement in kleinen Gruppen. Das „World-Café“ – wird als valide Workshop- Methode bewusst im Rahmen des Seminars eingesetzt. Muster und Ziele entdecken, Zusammenhänge erkennen, um die eigene Arbeitsmethode zu evaluieren und zu hinterfragen.

Ausblick und Möglichkeiten durch die Digitalisierung

  • Social Media Personalsuche – Attraktivität vom Unternehmen
  • Intelligentes wohnen und arbeiten
  • IoT – Internet of Things (Vernetzung physischer und virtueller Gegenstände)
  • BIM - Building Information Modeling (virtuelles 3D Modell eines Gebäudes)
  • Big Data

Die Ausschreibung nach dem BVergG 2018 als Agiles Projektmanagement

  • Flexible Verfahrensarten für die Bauausschreibung
  • Agilität im Vergabeverfahren bei Auflagen von nicht rechtskräftigen Baubescheiden
  • Lösungsansätze für die Baupraxis
  • Rechtlicher Rahmen für die flexible Vertragsgestaltung
  • Das vergaberechtliche Spannungsverhältnis: Nachtrag und unzulässige Vertragsänderung
Ihr Plus

Planungsabläufe sicherstellen und Fehlplanungen verhindern. Bauprojekte werden häufig in einem Umfeld realisiert, das sich bereits während der Projektlaufzeit gravierend ändern kann (muss).
Warum wird während der Ausführungsphase entgegen dem Grundsatz des Wasserfallmodells für die Projektbearbeitung noch geplant?
Eine Möglichkeit wäre der Ansatz vom Agilen Bearbeitungsmanagement im Baubereich. Die zeitgemäße Komplexität in einem immer kleineren Zeitfenster von Bauvorhaben erfordert eine Anpassung der Projektabläufe / -strukturen.

Neben diesen Punkten ist die logische Schlussfolgerung der angespannten Kosten bzw. Bausituation, die Symbiose in Bezug auf eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen: Baujurist und Bauunternehmen. Das Ziel und die daraus resultierenden Ergebnisse sollten im gegenseitigen Schutz und Sachverständnis liegen.

Innovative Vergabeverfahren auf Basis der BVergG Novelle 2018 und gut durchdachte Verträge mit ihren Leistungsdefinitionen ermöglichen einen abgesicherten und flexibleren Umgang mit der Planungs- und Umsetzungsphase des Bauprojektes und sollen überbordendes Nachtragsmanagement verhindern im Sinne der Verantwortung des Bauherrenberatungsmandates.

Veranstaltungsort

The Harmonie Vienna

Harmoniegasse 5-7
1090 Wien
Tel: +43 1 317 66 04
www.harmonie-vienna.at
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Projektmgmt & Digitalisierung im Baubereich"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 01.02. bis 27.02.
Teilnahmegebühr
€ 1.795.- € 1.895.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren: