Forum IT: Das moderne Data Center
Forum IT: Das moderne Data Center

Forum IT: Das moderne Data Center

07.09.2021 - 08.09.2021

Forum IT: Das moderne Data Center

Das Rechenzentrum modernisieren, Risiken minimieren und die Transformation von Geschäftsprozessen ermöglichen

  • Herausforderungen an Technik, Architektur und Prozesse moderner Rechenzentren
  • Cloud, On Premises & Hybrid – Welches Modell macht wann Sinn?
  • Übersiedlung der IT-Systeme in ein externes Rechenzentrum: Co-Location als neuer Geschäftszweig
  • Das smarte Data Center: Künstliche Intelligenz und Automatisierung – Was können wir in Zukunft erwarten?
  • Sicherheit: Ausfälle vermeiden und Cyberangriffe rechtzeitig erkennen


Zahlreiche Berichte aus der Praxis:

A1 Telekom Austria AG I DE-CIX (Frankfurt) I Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik – ZAMG I Bundesministerium für Landesverteidigung I conova communications GmbH

KEYNOTE Automatisierung von Interconnection
durch Dr. Thomas King, DE-CIX / Frankfurt

Referenten
Ing. Christian Altenberger
Ing. Christian Altenberger
Mitarbeiter im Stab der Geschäftsleitung, Magistratsabteilung 01 - Wien Digital, Stadt Wien
Dipl. Inform. Athanasios Avgeridis
Dipl. Inform. Athanasios Avgeridis
Senior Vice President Operations Technology, Magenta Telekom
Dr. Dina Barbian
Dr. Dina Barbian
Institutsleiterin, Institut für Nachhaltigkeit Nürnberg
Elmar Flamme
Elmar Flamme
Senior System Analyst Fachbereich Computing Services (IKT), Stadt Wels
Stefan Funke
Stefan Funke
Head of Network Services, Anexia Internetdienstleistungs GmbH
DI (FH) Stefan Kaltenbrunner
DI (FH) Stefan Kaltenbrunner
Chief Strategy Officer, Prokurist, conova communications GmH
Dr. Thomas King
Dr. Thomas King
CTO, DE-CIX
Mag. Stefan Knotzer
Mag. Stefan Knotzer
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Donau-Universität Krems
Dr. Torsten Priebe
Dr. Torsten Priebe
FH-Dozent, Department Informatik und Security, Fachhochschule St. Pölten GmbH
Manfred Ruttner
Manfred Ruttner
A1 Network Access, Leitung Stabstelle EMF, A1 Telekom Austria AG
DI Michael Schusser
DI Michael Schusser
Leitung Datacenter Management & Colocation, A1 Telekom Austria AG
Ing. DI (FH) Gerald Steiner
Ing. DI (FH) Gerald Steiner
Bereichsleiter Managed Services, APA-TECH
Mag.a Claudia Stelzel-Drexler
Mag.a Claudia Stelzel-Drexler
Psychologin, Drexler & Drexler Psychologische Praxis
Mag. Karin Stopa
Mag. Karin Stopa
Sales Leader, InterXion Österreich GmbH
DDipl.-Ing. Claus Tinnacher
DDipl.-Ing. Claus Tinnacher
Leitung Data Center & Business Development, Siemens Gebäudemanagement & -Services G.m.b.H.
Mag. Nino Tlapak, LL.M. (IT-Law)
Mag. Nino Tlapak, LL.M. (IT-Law)
Partner im IT/IP und Datenschutzteam, externer Datenschutzbeauftragter, DORDA Rechtsanwälte GmbH
Günther Tschabuschnig
Günther Tschabuschnig
DIO-Präsident, Bereichsleiter IT, Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik – ZAMG
Mag. Walter Unger, ObstdG
Mag. Walter Unger, ObstdG
Leiter Abt. Cyber Defence & IKT-Sicherheit, Bundesministerium für Landesverteidigung
Thomas Vater
Thomas Vater
Datacenter Lead Cloud Solution Architect, Microsoft Österreich GmbH
Programm

1. Konferenztag | 09:00 – 17:00 Uhr

Gemeinsames Eröffnungsplenum der Fachkonferenzen "Service Desk" und "Das moderene Data Center"


08:30 Herzlich willkommen! Check-In bei Kaffee und Tee

09:00 Eröffnung des Forum IT 2021 durch imh und den Vorsitzenden Dr. Ronald Bieber, Generalsekretär, Österreichische Computer Gesellschaft 


09:05 Umweltsünde IT: Welchen ökologischen Fußabdruck der immer größer werdende Datenberg auf unserem Planeten hinterlässt

  • Steigender Energie- und Rohstoffverbrauch durch die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Erzwungene Verkürzung der Lebensdauer von IKT-Systemen
  • Software hat das Potenzial zur Senkung des derzeitig hohen Umweltverbrauchs
  • Berechnung des eigenen digitalen ökologischen Fußabdrucks

Dr. Dina Barbian, Institutsleiterin, Institut für Nachhaltigkeit Nürnberg

09:50 Datennutzung in der Krise – Welche Lehren Corona offenbart

  • Kundenverhalten vor der Corona Krise
  • Was passierte in den Lockdowns? Wo liegen die Herausforderungen für einen Telekombetreiber? Wie wurde die Krise gemeistert?
  • Mittel- und langfristige Trends durch die Veränderung der Arbeitswelt und der Lebensweise

Dipl. Inform. Athanasios Avgeridis, Senior Vice President Operations Technology, Magenta Telekom

10:30 Kaffeepause

11:00 Ein Blick in die Welt von morgen: Wie 5G die Welt verändern wird

Manfred Ruttner, A1 Network Access, Leitung Stabstelle EMF, A1 Telekom Austria AG

11:30 Out of the Box: Internet- und mobilbasierte Interventionen (IMIs)

  • Mental Health Awareness durch Internet- und mobilbasierte Interventionen (IMIs)
    • Veränderungen von kognitiven, emotionalen, behavioralen Prozessen zur Stärkung der psychischen Gesundheit
  • Unterstützung erworbene Fähigkeiten mithilfe psychologischer Techniken in ihrem Alltag zu integrieren
  • Technische Umsetzung & Theoriebasierung von IMI
    • Der Einsatz von virtueller Realität
    • Serious Games (Training von funktionalen psychologischen Techniken
    • Avatar-gestützte Sitzungen (z.B. Verhaltensänderungen zu fördern)
  • Wahrnehmungsverzerrungen, Biases, Auswirkungen der Social Media Nutzung und Co
  • Was Sie wissen müssen, um im 21. Jahrhundert psychisch gesund zu bleiben

Mag. rer.nat. Claudia Stelzel-Drexler, Psychologin, Drexler & Drexler Psychologische Praxis


12:30 Mittagspause

 

Beginn der Fachkonferenz „Das moderne Data Center“


13:45 Begrüßung und Eröffnung der Fachkonferenz

13:50 KEYNOTE
Automatisierung von Interconnection

  • Netze wachen stetig: Netzwerkautomatisierung am Internetknoten sichert Kosteneffizienz und Zuverlässigkeit
  • Konfigurationsänderungen werden von Netz-Betreibern über Automatisierungstools vorgenommen
  • Verstärkte Nachfrage nach Netzwerkautomatisierung über Netzwerkgrenzen hinweg
  • DE-CIX & Industriepartner haben offene Interconnection API entwickelt: IX-API
    • Netzwerk-Dienste können kurzfristig und bedarfsgerecht über verschiedene Netze hinweg provisioniert und konsumiert werden
    • langfristige Vertragslaufzeiten werden von flexiblen Lösungen ersetzt

Dr. Thomas King, CTO, DE-CIX

14:20 How cool is your Data Center?

  • Energieoptimierung mit  „White Space Cooling“ (WSCO)

DDipl.-Ing. Claus Tinnacher, Leitung Data Center & Business Development, Siemens Gebäudemanagement & -Services G.m.b.H.

14:35 High Performance Computing: Status quo und zukünftige Perspektiven

  • Wie wir Wetter machen
  • Wie intelligent sind unsere Modelle
  • Die ZAMG – Mehr als Wind und Wetter

Günther Tschabuschnig, Bereichsleiter IT, Zentral-anstalt für Meteorologie und Geodynamik – ZAMG

15:00 Das Rechenzentrum ist TOT. Anwendungsfälle für den IT-Betrieb der Zukunft

  • Was genau steht Unternehmen bevor? Trotz des unaufhaltsamen Trends hin zur Cloud sind auch heute noch eigene Rechenzentren für viele Akteure nicht wegzudenken. Allerdings verändern sich die Anforderungen grundlegend. Ist also das eigene Data Center „tot“?

Mag. Karin Stopa, Sales Leader, InterXion Österreich GmbH

15:30 Kaffeepause

16:00 Kritische Infrastruktur im öffentlichen Bereichen – Lessons Learned aus der Corona Pandemie

  • Von der persönlichen Selbstisolation zum geselligen virtuellen Arbeiten in der Cloud in drei Tagen
  • Die Versorgungstechnik als kritische Infrastruktur des Rechenzentrums
  • Warum wir von einer verlässlichen und sicheren Datenspeicherung und digitalen Infrastruktur abhängig sind

Elmar Flamme, Senior System Analyst Fachbereich Computing Services (IKT), Stadt Wels

16:30 Aus 3 wird Eins. Der Zusammenschluss der Rechenzentren der Stadt Wien zu einem Datacenter-Verbund

Ing. Christian Altenberger, Mitarbeiter im Stab der Geschäftsleitung, Magistratsabteilung 01 - Wien Digital, Stadt Wien

17:00 Ende des 1. Konferenztages

2. Konferenztag | 09:00 – 16:00 Uhr

08:30 Willkommen zum zweiten Veranstaltungstag

09:00 Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden Mag. Stefan Knotzer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Donau-Universität Krems

09:05 Anforderungen an Rechenzentrenbetreiber & Herausforderungen im Cloud Hosting

  • Alles Cloud? – Welche Anforderungen stellen Cloud Provider an Rechenzentrumsbetreiber?

Stefan Funke, Head of Network Services, Anexia Internetdienstleistungs GmbH

09:35 Microsoft Datacenter Region Österreich – Was steckt dahinter und wie können Sie diese mitgestalten?

  • Wie sieht ein Microsoft Datacenter in der Realität aus?
  • Welche Technologien & Prozesse stecken dahinter?
  • Umweltbewusstsein und Hyperscale-Datacenter – passt das zusammen?

Thomas Vater, Datacenter Lead Cloud Solution Architect, Microsoft Österreich GmbH

10:05 Das A1 Next Generation Datacenter – ein Review nach 2 Jahren Betrieb

  • Eines der modernsten Rechenzentren Österreichs – Der Weg von der Idee zur Realisierung
  • Herausforderungen bei der Umsetzung – eine selbstkritische Betrachtung
  • Wird das wirklich benötigt? Anforderungen an Hochverfügbarkeit und Ausfallsicherheit
  • Zertifizieren – oder auch nicht! Voraussetzungen, Bedarf und Umsetzung

Dipl.-Ing. Michael Schusser, Ltr. Data Center Management & Colocation, A1 Telekom Austria AG

10:35 Kaffeepause

11:05 Das Rechenzentrum: Ein verlockendes Ziel für Angreifer

  • Dos and Don’ts zum Schutz von Cyberangriffen
  • Bedrohungen, die mit der zunehmenden Vernetzung und Digitalisierung einhergehen
  • Endpoint Protection und Beispiele aus der Praxis

Mag. Walter Unger, ObstdG, Leiter Abt. Cyber Defence & IKT-Sicherheit, Bundesministerium für Landesverteidigung

11:45 Künstliche Intelligenz und ihr Einfluss auf Rechenzentren

  • Erhöhung der Sicherheit durch Früherkennung von Cyberangriffen
  • Energieeinsparung, beispielsweise durch Optimierung der Kühlsysteme
  • Serverüberwachung und -optimierung, Reduzierung von Ausfallzeiten durch AI

Dr. Torsten Priebe, Dozent für Big Data Analytics, Fachhochschule St. Pölten

12:20 Best Practice Vertiv

Referent in Abstimmung


12:45 Mittagspause


13:45 Der Neubau von Hochleistungsrechenzentren in Hallein

  • Herausforderungen bei der Errichtung der höchsten internationalen Sicherheitsstandards EN50600 sowie ISO27001
  • Georedundanz als Kriterium für die erfolgreiche Standortauswahl
  • Modernste IT-Infrastruktur und Platz für 10.000 Server
  • Erfahrungen und Learnings für die Zukunft

DI(FH) Stefan Kaltenbrunner, Chief Strategy Officer Prokurist, conova communications GmbH

14:20 Cloud-Vertragsverhandlungen – Rechtliche Fallstricke und Lösungsansätze

  • Einleitung und Aufbau Cloudverträge
  • Wesentliche rechtliche Inhalte
  • Stolperfallen und Verhandlungsbedarf in der Praxis
  • Exkurs: Drittlandsdatentransfer

Mag. Nino Tlapak, LL.M., Rechtsanwalt, DORDA Rechtsanwälte GmbH

15:20 DISKUSSION
Was muss ein RZ-Betreiber heute bieten, um morgen noch im Geschäft zu sein?

Ing. DI (FH) Gerald Steiner, Bereichsleiter Managed Services, APA-TECH
Weitere DiskutantInnen in Anfrage

16:00 Ende des zweiten Veranstaltungstages und abschließende Kaffeepause

Warum teilnehmen?

Warum Sie an der Konferenz teilnehmen sollten:

  • Sie erfahren, wie andere Unternehmen mit der Herausforderung der steigenden Datenmengen sowie deren Abspeicherung und Auswertung umgehen.
  • Einblicke aus der Praxis zeigen Ihnen, was bereits bei der Planung und Bau eines Rechenzentrums zu beachten ist.
  • Sie bleiben auf dem neusten Stand, wenn es um aktuelle Fragen rund um Sicherheit, Energieverbrauch, Monitoring oder Digitalisierung im Rechenzentrum geht.
  • Sie können die Gelegenheit nutzen um wertvolle Geschäftskontakte zu knüpfen. Vielleicht finden Sie sogar neue Geschäftspartner.
  • Sie hören, warum das Thema Nachhaltigkeit auch für Rechenzentren immer mehr an Bedeutung gewinnt.
Veranstaltungsort

Austria Trend Hotel Savoyen Vienna

Rennweg 16
1030 Wien
Tel: +43 (1) 206 33 0
Fax: +43 (1) 206 33 9110
http://www.austria-trend.at/Hotel-Savoyen-Vienna
savoyen@austria-trend.at
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Forum IT: Das moderne Data Center"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 13.08. bis 07.09.
Teilnahmegebühr
€ 995.- € 1.095.-
Teilnahmegebühr für Solution Provider
€ 1.995.- € 2.095.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Andreas Sussitz, M.A.
Andreas Sussitz, M.A.
Sales Director, Sponsoring & Exhibition
Tel: +43 (0)1 891 59-642
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: andreas.sussitz@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Gesund und informiert
Die imh Schutz- und Hygiene-Maßnahmen am Veranstaltungsort

Die Sicherheit, der Schutz und das Wohlbefinden unserer Teilnehmer, Referenten und Mitarbeiter haben höchste Priorität auf unseren Veranstaltungen. → Zu den Schutz- und Hygienemaßnahmen

Sponsoren: