Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir Sie gerne auf dieser Seite oder Sie wenden sich für weitere Informationen an unser Customer Service.

Forum Baustelle – Entsorgungslogistik

Forum Baustelle – Entsorgungslogistik

05.04.2017 - 06.04.2017

Forum Baustelle – Entsorgungslogistik

Vom Abbruch zum Aufbruch! Baustellenentsorgung im Spannungsfeld zwischen Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit

  • Recycling Baustoff Verordnung: Verordnung – Novellierung – Erläuterung?
  • Umgang mit gefährlichen Abfällen – Was sagt die POP Verordnung?
  • Forschungsaktivitäten und Praxisbeispiele von Baustellenentsorgungen anhand von Großbaustellen
  • Recyclingmaterialien und die Einbindung in die Kreislaufwirtschaft
  • Einsatzmöglichkeiten von GIS & BIM in der Praxis

Erste Erfahrungen
nach der Novellierung der RBV


Exkursion:
Baulogistik Live – Baustellen-Rundgang am Austria Campus

Programm

1. Konferenztag | 09:00 – 17:45 Uhr

08:30 Herzlich willkommen, Check-in bei Tee und Kaffee

09:00 Begrüßung und Eröffnung der Konferenz durch IIR und dem Moderator DI Thomas Romm, Architekt, Bietergemeinschaft Romm/Mischek ZT

Gemeinsames Eröffnungsplenum mit den Fachkonferenzen Versorgungslogistik und Logistikimmobilie


09:15 Eröffnungsrede von Herrn Mag. Christoph Chorherr, Gemeinderat und Planungssprecher, Die Grünen Wien


Smart-City-Logistik


09:35 Keynote: Smart Hub – Smart City – Smarte Wege: Wie die Stadt Wien ein Weiterkommen garantieren will

  • Innovation zwischen E-Commerce, innerstädtische Logistik und neuen Lieferkonzepten
  • Stadtentwicklung: Strategien und Pläne für die Smart City Wien
  • Neubau, Renovierung und Abriss: Welche Ziele verfolgt man?
  • Optimierte Logistik für alle Branchen als Schlüssel in die Stadt 

DI Dieter Häusler, Mitarbeiter des Referates Mobilitätsstrategien, MA18-Stadtentwicklung und Stadtplanung


10:10 Ökoeffizientes Bauen für wachsende Städte

DI Thomas Romm, Architekt, Bietergemeinschaft Romm/Mischek ZT

10:45 Networking Break

11:15 Revolution. Innovation. Auf dem Weg zur digitalen Ver- und Entsorgungslogistik.

  • Entsorgung 2.0 – Maßgeschneiderte Baustellenentsorgung auf den Punkt gebracht
  • Via App immer und überall die Ver- und Entsorgungs-Logistik im Griff
  • Kostenersparnis und Effizienzsteigerung – Wie geringe Margen ab nun verhindert werden
  • Erfahrungsberichte und Einsatzmöglichkeiten in der Versorgungslogistik und Immobilienlogistik

Dr. Andreas Opelt, Vertriebsdirektor, Saubermacher Dienstleistungs AG


11:40 Diskussion: Stadtplanung der Zukunft – Wie sollen Städte den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts begegnen?

  • Wien und sein Bevölkerungswachstum: Wie können Städte Versorgung garantieren?
  • Wie deckt man den steigenden Wohnraumbedarf?
  • Alles nur noch E-Mobility? Wie auf verändertes Konsumverhalten durch E-Commerce und dem Wunsch nach Same-Day-Delivery reagiert wird
  • Lange Planung – Kurze Wege: City Logistik als eigene Disziplin

DI Sandra Bauernfeind, MRICS, Geschäftsführerin, EHL Immobilien Management GmbH
DI Dieter Häusler,
Mitarbeiter des Referates Mobilitätsstrategien , MA18-Stadtentwicklung und Stadtplanung
DI Thomas Madreiter,
Planungsdirektor der Stadt Wien, MD-BD, Stadtbaudirektion Wien

12:45 Networking Lunch

 

13:50 Eröffnung der Fachkonferenz Baustelle – Entsorgungslogistik durch den Vorsitzenden DI Ronald Setznagel, Projektmanager, 17&4 Organisationsberatung GmbH

13:55 Die neue Ökokauf Richtlinie für eine „Umweltorientierte Bauabwicklung“: Der nächste Schritt zu einer nachhaltigen Baustelle

  • Was besagt die Richtlinie und welche Vorteile und Nutzen bringt es den Bereichen Transport, Bauausführung und Umweltbaubegleitung auf der Baustelle?
  • Neue Konzepte nach der RUMBA Richtlinie – Was hat sich verändert?
  • Minimierung von Luftschadstoff- und Lärmemissionen durch Optimierung der Baustellenlogistik
  • Win-win-Situation für Umwelt und Ökonomie am Beispiel Thürnlhof
  • Zielsetzung der Richtlinie: Hilfestellung im UVP-Verfahren und darüber hinaus

Dipl.-Ing. Alfred Brezansky, Stv. Leiter der Wiener Umweltanwaltschaft

14:35 Nach der Novellierung der Recycling Baustoff Verordnung (RBV) & welche Fragen noch offen sind

  • Was hat sich durch die Novellierung für die Entsorgungslogistik geändert?
  • Grenzwerte, Stolpersteine, Gesetzestexte: Aktueller Informationsstand und auf was Sie achten sollten
  • Welche Verpflichtungen sind für Bauherren und Entsorger einzuhalten?

Dipl.-Ing. Roland Starke, Abteilung V/6: Abfallvermeidung, -verwertung und -beurteilung, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft BMLFUW

15:05 Einhaltung und Vollzug der neuen Recycling Baustoff Verordnung

  • Wie läuft die verpflichtende Schad- & Störstofferkundung in der Praxis?
  • EU-Bauprodukteverordnung: Produkte sollten zerlegbar sein, was mache ich mit Verbundmaterialien? Was ist der Stand in Österreich?
  • Wie sieht der Vollzug der neuen RBV aus?
  • Offene Frage: Was kann einer Vorort Verwertung unterzogen werden, was muss man von der Baustelle schaffen?

Dipl.-Ing. Josef Mitterwallner, Anlagereferent und Amtssachverständiger, Amt der Steiermärkischen Landesregierung

15:35 Networking Break

15:55 Die neuen Anforderungen aus Sicht der Recycling-Wirtschaft: Anforderungen und Vorteile für den Bauherrn und Baufirmen

  • Der richtige Rückbau von Bauten – Auf was man achten sollte
  • Anwendungsmöglichkeiten für Recycling-Baustoffe
  • Was sagt die Verordnung? Rechtssicherer Einsatz von Recycling-Baustoffen
  • Formulare und Umsetzungshilfen
  • Neue Ausschreibungstexte nach RBV

Univ. Lektor Dipl.-Ing. Martin Car, Geschäftsführer, Österreichischer Baustoff-Recycling Verband (BRV)

16:20 Diskussionsrunde: Fluch oder Segen – Auswirkung der RBV auf die Entsorgungslogistik

  • Ist eine Verwendung von Recyclingbaustoffen vor Ort verwendbar? Unter welchen Voraussetzungen ist dies möglich?
  • Recyclingbaustoffe und deren Umgang: Wie verhalten sich die rechtlichen und technischen Grundlagen in der Recyclingwirtschaft?
  • Welche Maßnahmen helfen, die schwarzen Schafe von der Baustelle zu bekommen?
  • In welchen Bereichen steckt zukünftig Verbesserungspotential?

Es diskutieren:
Dipl.-Ing. Alfred Brezansky, Stv. Leiter der Wiener Umweltanwaltschaft
Univ. Lektor Dipl.-Ing. Martin Car, Geschäftsführer, Österreichischer Baustoff-Recycling Verband (BRV)
Martina Holy, CMC, Unternehmenberaterin im Bereich abfallrechtliche Aufzeichnungspflichten, Betriebsanlagengenehmigung
Dipl.-Ing. Roland Starke, Abteilung V/6: Abfallvermeidung, -verwertung und -beurteilung, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft BMLFUW

17:10  lädt zum Get-together mit Erfrischungsgetränken im Ausstellungsbereich

Ca. 17:45 Uhr Ende des 1. Konferenztages

2. Konferenztag | 08:55 – 17:00 Uhr

08:55 Eröffnung des 2. Konferenztages durch IIR und den Vorsitzenden DI Ronald Setznagel, Projektmanager, 17&4 Organisationsberatung GmbH

09:00 Abfallvermeidung und hochwertige Verwertung in der Baubranche

  • Kreislaufwirtschaft am Bau: RC-Bauprodukte und ihre Eigenschaften
  • RC-Betone: Altmassen und die Möglichkeiten auf der Baustelle
  • Kriterien für die Anwendung in Betonen mit recyclierter Gesteinskörnung für den ressourcenschonenden Hochbau
  • Ausloten von Verwertungsquoten: Wie viel bekomme ich aus Bauabfällen raus?

apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Angelika Mettke, Brandenburgische Technische Universität Cottbus

09:35 Recyclingunternehmen auf Baustellen: Vorortverwertung und der Nutzen für die Kreislaufwirtschaft

  • Auswirkungen der RBV auf Recycler
  • Vorteile des „Vorort-Recyclings“ durch mobile Brechanlagen
  • Wie man trotz gesetzlicher Auflagen effizient wirtschaftet

Gerald Hanisch, CEO, Rubble Master HMH GmbH

09:55 GIS-basierte Analyse des Materiallagers – Gebäude als urbane Mine? – Fallstudie Wien

  • Materielle Charakterisierung unterschiedlicher Gebäudekategorien
  • Gebäudestruktur und Materiallager
  • Abbruchintensität und Baurestmassen

DI Dr. techn. Fritz Kleemann, Projektassistent, TU Wien


10:20 Networking Break

10:50 Herausforderung der Baustellenentsorgung am Beispiel des Wiener Hauptbahnhofes

  • Welche Informationen benötigt man für eine ordentliche Baustellenentsorgung?
  • Wohin mit dem Material? Strategien und Konzepte für eine reibungslose Koordination
  • Neue Deponieverordnung & ALSAG Beitrag: Auf was muss man bei der Entsorgung achten muss?

DI Reinhard Mechtler, Geschäftsführer, FCP Fritsch, Chiari & Partner ZT GmbH

11:25 Digitaler Umschwung in der Abfallwirtschaft: Wie GIS und BIM das Bauwesen verändern

  • Ein Blick in die Zukunft: Digitale Werkzeug in der Abfallwirtschaft
  • Geographische Informationssysteme (GIS) als Hilfe bei der Mengenermittlung auf der Deponie
  • Welchen Nutzen bringt die Gebäudemodellierung in der Abfallwirtschaft?
  • Das Potential der Darstellung des gesamten Lebenszyklus eines Bauwerkes mittels BIM
  • Welche Vorteile bringen BIM und Co. der Baubranche?

Daniel Söderlindh, MSc, Bautechnik, Geoinformation, UTC Umwelttechnik und GeoConsulting ZT GmbH

12:00 Networking Lunch

13:15 Umgang mit gefährlichen Abfällen auf Baustellen

  • Aktuelle POP-Verordnung (EU) 2016/460
  • (H)FCKW-haltige XPS-Platten und HBCDD-haltige EPS-Produkte
  • Richtiger Umgang mit gefährlichen Abfällen
    • Worauf muss man achten?
    • Fachgerechte Entsorgung: Wer haftet bei falschem Umgang mit diesen Abfällen?
    • Hohe Transportkosten zu weit entfernten Behandlungsanlagen
  • Umgang mit Künstlichen Mineral-Faserprodukten (KMF): Handhabung nach aktuellem Stand
  • Arbeitnehmerschutz beim Umgang mit gefährlichen Abfällen: Wie schützen Sie Ihre MitarbeiterInnen?

DI Heinz Kropiunik, Geschäftsführer, Aetas Ziviltechniker GmbH

13:35 Abfall- und Umweltrecht

  • Die wesentlichen Materien des Umweltrechts – ein Überblick
  • Bürokratie vs. Baupraxis – das Abfallwirtschaftsgesetz und sein Einfluss auf den Baubereich
  • AWG – Ansätze für eine Verwaltungsreform

Dr. iur. Karl-Heinz Löderle, Geschäftsführer, Projekt-Partner OG

13:50 ALSAG Neu

  • Beitragspflicht und deren Ausnahmen für Bodenaushub und Baurestmassen
  • Technische Aspekte im neuen Altlastensanierungsgesetz
  • Was Bauherren über ALSAG wissen sollten um genaue Kostenkalkulationen erstellen zu können

Dr. iur. Karl-Heinz Löderle, Geschäftsführer, Projekt-Partner OG

14:15 Networking Break

Gemeinsame Exkursion mit der Fachkonferenz Baustellen- und Versorgungslogistik

14:30 Baulogistik Live – Baustellen-Rundgang am Austria Campus

  • Einstimmungsvortrag: Übersichtsplan der Baufelder und Baufortschritt
  • Was ist an dem Projekt Austria Campus aus Sicht der Logistik spannend?
  • Wie hat man gewisse Situationen und Prozesse bewertet?
  • Versorgungs- und Entsorgungslogistik sowie ein Containerbetreibermodell am Umsetzungsbeispiel Austria Campus
  • Eigener Bauprojekt-Maschinenpark zur Optimierung der Prozesse

Dominik Müller B.Eng, Geschäftsführer, Zeppelin Streif Baulogistik Österreich GmbH

Festes Schuhwerk mitnehmen!


Ca. 17:00 Uhr Gemeinsame Rückkehr zum Konferenzhotel und Ende der Fachkonferenz Baustelle – Entsorgungslogistik

Referenten
DI Sandra Bauernfeind, MRICS
DI Sandra Bauernfeind, MRICS
Geschäftsführerin, EHL Immobilien Management GmbH
DI Alfred Brezansky
DI Alfred Brezansky
Stv. Leiter der Wiener Umweltanwaltschaft
Univ. Lektor Dipl.-Ing. Martin Car
Univ. Lektor Dipl.-Ing. Martin Car
Geschäftsführer, Österreichischer Baustoff-Recycling Verband (BRV)
Mag. Christoph Chorherr
Mag. Christoph Chorherr
Gemeinderat, Planungssprecher der Wiener Grünen im Gemeinderat
Gerald Hanisch
Gerald Hanisch
CEO, Rubble Master HMH GmbH
DI Dieter Häusler
DI Dieter Häusler
Referat Mobilitätsstrategien, MA18-Stadtentwicklung und Stadtplanung
Martina Holy, CMC
Martina Holy, CMC
Unternehmenberaterin im Bereich abfallrechtliche Aufzeichnungspflichten, Betriebsanlagengenehmigung
DI Dr. techn. Fritz Kleemann
DI Dr. techn. Fritz Kleemann
Projektassistent TU Wien
DI Heinz Kropiunik
DI Heinz Kropiunik
Geschäftsführer, Aetas Ziviltechniker GmbH
Dr. iur. Karl-Heinz Löderle
Dr. iur. Karl-Heinz Löderle
Geschäftsführer, Projekt-Partner OG
Dipl.-Ing. Thomas Madreiter
Dipl.-Ing. Thomas Madreiter
MD-BD, Leiter der Gruppe Planung, Stadtbaudirektion Wien
DI Reinhard Mechtler
DI Reinhard Mechtler
Geschäftsführer, FCP Fritsch, Chiari & Partner ZT GmbH
apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Angelika Mettke
apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Angelika Mettke
Leiterin Arbeitsgebiet Bauliches Recycling, Brandenburgische Technische Universität Cottbus
DI Josef Mitterwallner
DI Josef Mitterwallner
Anlagereferent und Amtssachverständiger, Amt der Steiermärkischen Landesregierung
Dominik Müller, B.Eng.
Dominik Müller, B.Eng.
Geschäftsführer, Zeppelin Streif Baulogistik Österreich GmbH
Dr. Andreas Opelt
Dr. Andreas Opelt
Vertriebsdirektor, Saubermacher Dienstleistungs AG
DI Thomas Romm
DI Thomas Romm
Architekt, Bietergemeinschaft Romm/Mischek ZT
DI Ronald Setznagel
DI Ronald Setznagel
Projektmanager, 17&4 Organisationsberatung GmbH
Daniel Söderlindh MSc
Daniel Söderlindh MSc
Bautechnik, Geoinformation, UTC Umwelttechnik und GeoConsulting ZT GmbH
DI Roland Starke
DI Roland Starke
Abteilung V/6: Abfallvermeidung, -verwertung und -beurteilung, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Miriam Stoisiek MSc
Miriam Stoisiek MSc
Prozessberaterin, Ed. Züblin AG
DI Heike Wiume
DI Heike Wiume
LEAN Senior Consultant, Ed. Züblin AG
Veranstaltungsort

Arcotel Kaiserwasser

Wagramer Straße 8
1220 Wien
Tel: +43 1 224 24-0
Fax: +43 1 224 24-710
http://www.arcotelhotels.com/kaiserwasser_hotel_wien/
kaiserwasser@arcotelhotels.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Forum Baustelle – Entsorgungslogistik"
Registrierung zu dieser Veranstaltung wurde bereits abgeschlossen
Ihre Ansprechpartner
Mag. Jelica Trivanovic
Mag. Jelica Trivanovic
Senior Customer Service & Accounting Manager
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Dr. Anna Gudra
Dr. Anna Gudra
Sales Manager
Tel: +43 1 891 59-680
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anna.gudra@imh.at
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter
Haben Sie Fragen?

Mag. Jelica Trivanovic
Senior Customer Service & Accounting Manager
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren: