Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir Sie gerne auf dieser Seite oder Sie wenden sich für weitere Informationen an unser Customer Service.

Machtspiele und Unwahrheiten

Machtspiele und Unwahrheiten

25.09.2017 - 26.09.2017

Machtspiele und Unwahrheiten

Wie Sie die Mikropolitik in Ihrem Unternehmen verstehen und erfolgreich managen

  • Richtige Wahrnehmung, Erinnerung und Reproduktion in der alltäglichen Kommunikation
  • Psychologische Methoden zur Identifizierung und Analyse von Spielchen und Unwahrheiten
  • Machtstrukturen erkennen und unter Kontrolle bringen
  • Wie geht man mit Intriganten und Lügnern um
  • Sorgen Sie für harmonische Teamstrukturen
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Lügen, Machtspiele, Manipulation

  • Wir können nicht nicht manipulieren! Jeder tut es; bewusst willentlich oder unbewusst unwillentlich. Alles andere ist Illusion. Wie können wir also Manipulation bewusster machen, um dann eine Wahl zu haben?
  • Wahrheit vs. Lüge: Was ist aus Sicht moderner Forschungsgebiete Wahrheit, was Lüge?  Gibt es Methoden, Lügen, Unwahrheiten u.ä. zu entlarven, vielleicht sogar ein Gefühl für das eine oder andere zu entwickeln?
  • Was sind die persönlichen Motive und Hintergründe für Unwahrheiten und Machtspiele?
  • Mikropolitik und Machtspiele - Verstehen Sie die Machtmethoden Ihrer KollegInnen und MitarbeiterInnen und wie diese selbst durch Lob, Anerkennung, Kritik und manchmal sogar durch Drohung Situationen positiv oder negativ beeinflussen.
  • Macht in Organisationen: Der Einfluss von Macht, sogenannten Wahrheiten u.ä. auf / in Organisationen.

Aussagen und Verhaltensweisen analysieren

  • Nützliches für die alltägliche Kommunikation mit KollegInnen, MitarbeiterInnen, Vorgesetzten und KundInnen:  Erlernen Sie die Sprache der Macht! Erlernen Sie auch die Körpersprache der Macht. Und erfahren Sie, wie sie diese ggf. für sich bzw. für Ihr Unternehmen zieldienlich nutzen könnten, wenn Sie es wollten.
  • Der Schein trügt - Die unterschätzten Tücken von Erinnerung und selektiver Wahrnehmung. Erfahren Sie, inwieweit Faktoren wie die Stimme eines Menschen, eigene vorangegangene Erlebnisse, sogar der Sessel, auf dem Sie sitzen, zur Interpretation von Aussagen beitragen und ihre Wirkung tun. Erhalten Sie Antworten darauf, auf welche Details es ankommt, wie Sie diese gezielt wahrnehmen und auch verändern können.
  • Geben Sie anderen keine Macht über sich: Welche Gefahren lauern in Gesprächen, wenn die Beziehung auf Macht basiert oder unklar ist? Lernen Sie unterschiedliche Rollen, Gesprächsmuster und Strategien kennen. Erfahren Sie, wie Fehler und NoGo’s in Interaktionen vermieden und  Interpretationsspielräume verringert werden können, sodass eine Kommunikation auf Augenhöhe möglich wird

Mag. Dr techn. Markus E. Huber, Systemischer Unternehmensberater, Kommunikationstrainer, Führungskräfte Coach

Rollenspiele und Übungen:
Sie trainieren Handhabung und Umsetzung der Methoden und entwickeln ein Gefühl für die möglichen Reaktionen des Gesprächspartners.

2. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Machtstrukturen erkennen

  • Erkennen Sie anhand der Methode der Organisationsaufstellung die verdeckten und offenen Dynamiken Ihrer Organisation, wie Koalitionen, Kommunikationsstrukturen und Zusammenhänge

Wir gehen individuell auf Ihre Organisation ein!

  • Psychologische Methoden zur gezielten Identifizierung von Verzerrungen, Manipulationen und “Spielchen“ in Gesprächssituation: Wie Sie sich richtig vorbereiten und ein Gespräch bewusst steuern und gleichzeitig analysieren können – Inhalt, Struktur und Methoden


Erfolgreicher Umgang mit schwierigen Machtverhältnissen

  • Worauf basiert die Entscheidung ob und wie die Zusammenarbeit weitergeht
  • Durch eine Offenlegung destruktiver Dynamiken verändert sich einiges
    • Wie kann eine erschütterte Vertrauensbasis wieder aufgebaut werden?
    • Wie geht man mit Kollegen um, die das System einseitig unterlaufen und zum Teil zerstörerisch manipuliert haben?
  • Erfahren Sie, wie Sie zukünftig negative Entwicklungen rechtzeitig stoppen und in lösungsorientierte Bahnen lenken
  • Konflikte erfolgreich managen und schlichten
  • Teamentwicklung bei Machtspielen: Sorgen Sie für eine konstruktive und vertrauensvolle Teamarbeit

Gabriele Riedl, Wirtschaftstrainerin, Dipl. System. Coach Geschäftsführerin trilog G. Riedl KG

Referenten
Dr. Markus E. Huber
Dr. Markus E. Huber
Systemischer Unternehmensberater, Kommunikationstrainer und Führungskräfte Coach
Gabriele Riedl
Gabriele Riedl
Geschäftsführerin von trilog G. Riedl KG
Veranstaltungsort

MID TOWN Businesscenter GmbH, Wien

Ungargasse 64-66/Stg. 3/1. Stock
1030 Wien
Tel: +43 1 715 14 46-14
Fax: +43 1 715 14 46-12
www.midtown.at
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Machtspiele und Unwahrheiten"
Registrierung zu dieser Veranstaltung wurde bereits abgeschlossen
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at