Business Continuity Management

Business Continuity Management

29.05.2024 - 11.03.2025

Business Continuity Management

Ihr monatliches Update live im Internet

Risiken erkennen – Notfälle vorbereiten und bewältigen – Resilienz steigern

12 Termine | Immer um 14:00 Uhr zum direkten Austausch mit den Expertinnen und Experten | Dauer eine Stunde

Was Sie erwartet:

  • Praxisbericht: BCM und Krisenmanagement – Lessons Learned
  • Überblick über die NIS 2.0 und die Bedeutung für das BCM
  • Supply Chain Continuity und die Corporate Sustainable Due Diligence Directive
Speaker Board
Mag. Boris Blazej
Mag. Boris Blazej
Geschäftsführender Gesellschafter, Supply Chain Partners GmbH
Marco Felsberger
Marco Felsberger
Risk & Resilience Experte
Dr. Johannes Hartlieb, LL.M. BSc
Dr. Johannes Hartlieb, LL.M. BSc
Rechtsanwalt, Haslinger / Nagele Rechtsanwälte GmbH
Dr. Stefan Hofbauer
Dr. Stefan Hofbauer
Information Security Manager, Volksbank Wien AG
Thomas Prinz, M.A.
Thomas Prinz, M.A.
Crisis Management Expert, Krisenmeisterei
Herbert Saurugg, MSc
Herbert Saurugg, MSc
Internationaler Blackout- und Krisenvorsorgeexperte, Präsident der Gesellschaft für Krisenvorsorge
Markus Schwinghammer
Markus Schwinghammer
Senior Consultant, INFRAPROTECT Gesellschaft für Risikoanalyse, Notfall- und Krisenmanagement GmbH
Dr. Alexander Skorna
Dr. Alexander Skorna
Geschäftsführer, Funk Consulting GmbH
Mag. Alexander Steinhart
Mag. Alexander Steinhart
Geschäftsführender Gesellschafter, Supply Chain Partners GmbH
Dr. Nicolas Stockhammer
Dr. Nicolas Stockhammer
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Wien & Landesverteidigungsakademie & Donauuniversität Krems
Oberst Walter Unger
Oberst Walter Unger
Ltr. Cyber Defense & IKT-Sicherheit, Bundesministerium für Landesverteidigung
Programm

29. Mai 2024

Praxisbericht: BCM und Krisenmanagement – Lessons Learned

  • Wie werden Lessons aus vergangenen Krisen ins Management und Unternehmen implementiert?
  • Welche Maßnahmen werden gesetzt, um als Unternehmen resilienter zu werden?
  • Was wird getan, um sein Management kontinuierlich zu verbessern?
  • Gibt es neue Ansätze, Tools, Instrumente – welche Rolle spielt Digitalisierung?

Marco Felsberger, Risk & Resilience Experte


11. Juni 2024

Überblick über die NIS 2.0 und die Bedeutung für das BCM

  • Welche Verpflichtungen bringt die neue Richtlinie?
  • Wo liegen die Herausforderungen für Unternehmen bzw. wo besteht noch Klärungsbedarf?
  • Worauf muss geachtet werden aus BCM-Sicht?
  • Beispiele aus der Praxis

Dr. Stefan Hofbauer, Security & Outsourcing-Governance, VOLKSBANK WIEN AG


2. Juli 2024

Supply Chain Continuity und die Corporate Sustainable Due Diligence Directive

  • Überblick über die CSDDD & aktuelle Fragestellungen
  • Welche Risiken müssen im Hinblick auf die CSDDD ermittelt & analysiert werden?
  • Welche Maßnahmen können gesetzt werden, um Risiken zu minimieren?
  • Wo besteht der Zusammenhang bei Supply Chain Continuity und Business Continuity Management?
  • Transparente & resiliente Lieferketten: Tipps, Ansätze, Tools

Mag. Boris Blazej, Geschäftsführender Gesellschafter, Supply Chain Partners GmbH
Mag. Alexander Steinhart, Geschäftsführender Gesellschafter, Supply Chain Partners GmbH
 

20. August 2024

Überblick über relevante EU-Richtlinien in Bezug auf Krisen & Resilienz

  • EU-Krisenpläne und wichtige Verordnungen
  • Aktuelle Entwicklungen, u.a. Cyber Resilience Act, Energiesicherheit
  • Auswirkung und Bedeutung für die Praxis

Dr. Johannes Hartlieb, LL.M., BSc, Rechtsanwalt, Haslinger/Nagele Rechtsanwälte GmbH


17. September 2024

Krisenszenario Blackout: Folgen & Auswirkungen eines überregionalen Stromausfalls

  • Was bedeutet ein Blackout für Unternehmen?
  • Ansätze und Möglichkeiten für eine optimale Vor- und Nachbereitung
  • Fallbeispiele

Herbert Saurugg, MSc, Krisenvorsorgeexperte, Saurugg
 

8. Oktober 2024

Worst Case ist eingetreten – Welche Sofortmaßnahmen müssen jetzt ergriffen werden?

  • Was sind die ersten notwendigen Schritte?
  • Zusammenarbeit mit Behörden – Welche Informationen müssen gemeldet werden, was muss dokumentiert werden? Wer muss informiert werden?
  • Ausnahmesituation – Tipps für den Umgang mit Stress
  • Dos and Don’ts im Ernstfall

Markus Schwinghammer, Senior Consultant, INFRAPROTECT Gesellschaft für Risikoanalyse, Notfall- und Krisenmanagement GmbH
 

12. November 2024

Krisenszenario Hackerangriff: Angriffe überstehen & Cyberresilience stärken  

  • Risiken vor, während und nach einem Angriff
  • Wie kann Business Continuity gewährleistet werden?
  • Cyberresilience – langfristige Maßnahmen, um gestärkt aus einer Krise hervorzugehen
  • Beispiele aus der Praxis

Oberst Walter Unger, Ltr. Cyber Defense & IKT-Sicherheit, Bundesministerium für Landesverteidigung


3. Dezember 2024

Krisen, Bedrohungen, Risiken – Wie steht es um die europäische Sicherheitslage 2025?

  • Geostrategie und Machtbalance – Alles neu oder more of the same?
  • Globale Krisen – lokale Auswirkungen | Lokale Krisen – globale Auswirkungen
  • Die sicherheitspolitische Bedrohungslage – Ressourcenknappheit, Migration, hybride Konflikte und der transnationale Terrorismus
  • Was bedeutet das für uns? Welche Prognosen kann man daraus ableiten?
  • Wie soll man auf geopolitische Krisen reagieren? Wie ist mit Terrorismus umzugehen?

Dr. Nicolas Stockhammer, Wissenschaftliche Leitung und Koordination, Research Cluster Counter-Terrorism, Donau-Universität Krems
 

28. Jänner 2025

Risikomanagement: Überblick, Anforderungen und Abgrenzung zum BCM  

  • Rahmen und Ausgangslage
  • Ziele und Nutzen des Risikomanagements
  • Anforderungen und Aufgaben im Risikomanagement
  • Überblick über Methoden zur Risikoanalyse und Risikobewertung
  • Abgrenzung und Schnittstelle zum BCM
  • Tipps für die Praxis

Dr. Alexander Skorna, Geschäftsführer, Funk Consulting GmbH


25. Februar 2025

Krisenmanagement Österreich: Wann, wo und wie die Behörden einschreiten

  • Netzwerke, Anlaufstellen und Schnittstellen für Krisen- und Notfälle
  • Wie sieht eine Zusammenarbeit mit den Behörden im Optimalfall aus?
  • Aktuelle Projekte und Learnings aus den letzten Jahren

Vortrag in Anfrage


11. März 2025

Krisenstab Deep Dive – Aufbau, Modelle und Rollen

  • Aufbauorganisation, Definition und Koordination von Aufgaben
  • Worauf muss bei der Rollenverteilung und Leitung des Krisenstabs besonders geachtet werden?
  • Methoden zur Stabsarbeit und Stabsführung
  • Meldungsverarbeitung und einwandfreier Kommunikationsfluss im Stab
  • Tipps für die Praxis

Thomas Prinz, B.A., M.A., Inhaber, Krisenmeisterei e.U.

 

Das Programm wird laufend um weitere Termine und Themen ergänzt. Egal wann Sie einsteigen, das Jahresabo umfasst immer 12 Termine! Gerne nehmen wir auch Ihre Themenvorschläge für die Programmgestaltung auf: laura.burmetler@imh.at

Das Konzept: Format & Ablauf

Expertinnen und Experten informieren 12 x pro Jahr zu einem fixen Termin via Internet-Liveschaltung. Sie wählen sich jeweils um 14:00 Uhr mit Ihrem Passwort ein und erfahren so aktuell die wesentlichen Neuerungen in Ihrem Bereich. 

Wir feiern 8 Jahre imh Online Seminare

Wir haben als erste den Trend zu Online Seminaren erkannt und bieten seit 8 Jahren und in weit über 1.000 Online Sessions top-aktuelle Inhalte vorgetragen von Experten und Expertinnen live im Internet an.

Lesen Sie die Details zum Ablauf des Online-Seminars

Teilnahmegebühr für "Business Continuity Management"
bis 12.06.
Jahresgebühr
€ 1.920.-

Die Jahresgebühr beträgt € 1.920,– und ist im Voraus bei Anmeldung zu entrichten. Die Mitgliedschaft für die Online Seminar Reihe Business Continuity Management wird für 1 Jahr abgeschlossen. Die Mitgliedschaft für die Online Seminar Reihe Business Continuity Management verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn nicht spätestens 6 Wochen vor Ende der Mitgliedschaft eine schriftliche Kündigung eingegangen ist. Die Mitgliedschaft kann jederzeit für 12 Monate gestartet werden.

Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Kontakt
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Leitung Customer Service & Datenbank
Tel: +43 1 891 59 0
E-Mail: anmeldung@imh.at
LinkedIn: Jetzt vernetzen!
Laura Burmetler, Bakk.phil
Laura Burmetler, Bakk.phil
Online Seminar Manager
Tel: +43 1 891 59 218
E-Mail: laura.burmetler@imh.at
LinkedIn: Jetzt vernetzen!
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Leitung Customer Service
& Datenbank
Tel: +43 1 891 59 0
Fax: +43 1 891 59 200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Online Seminar Reihen – Wissen das zu Ihnen kommt
Online Seminar Reihen – Wissen das zu Ihnen kommt

Experten informieren 12 x pro Jahr zu einem fixen Termin via Internet-Liveschaltung aktuell die wesentlichen Neuerungen in Ihrem Bereich.

Details zum Ablauf des Online-Seminars

Testen Sie unser Demovideo