Das interne Kontrollsystem im Rechnungswesen
Das interne Kontrollsystem im Rechnungswesen

Das interne Kontrollsystem im Rechnungswesen

04.06.2019 - 05.06.2019

Das interne Kontrollsystem im Rechnungswesen

Effiziente Kontrollstrukturen schaffen – Fehlern, Betrug und Manipulation vorbeugen

Aufbau – Implementierung – Optimierung

  • Wozu ein IKS?
  • Konzepte und Rahmenwerke
  • Interne Kontrollen in der Finanzberichterstattung
  • Purchase to Pay, Order to Cash
  • Interne Kontrollen in der Abschlussprüfung

Workshop: Erarbeitung von praxisrelevanten Aspekten

Ihr persönlicher Nutzen

  • Sie erhalten neue Ansatzpunkte, lernen die wesentlichen Elemente eines funktionierenden IKS  kennen und wissen diese richtig im Unternehmen einzusetzen
  • Sie erkennen eventuelle Sicherheitslücken in Ihrem System und können diesen proaktiv entgegensteuern
  • Sie verstehen die verschiedenen Prüfungsansätze von Wirtschaftsprüfern und sind daher in Zukunft wesentlich besser vorbereitet
  • Sie wissen über die relevanten rechtlichen Rahmenbedingungen Bescheid und sind in diesem Bereich am letzten Stand
  • Sie können das Gelernte, aufgrund des sehr praxisorientiertem Aufbaus, problemlos in Ihren Berufsalltag transferieren
Referenten
Mag. C. Erik Balzar
Mag. C. Erik Balzar
Senior Manager, KPMG Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
Mag. Helmut Kerschbaumer
Mag. Helmut Kerschbaumer
KPMG Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
Mag. Christian Losbichler
Mag. Christian Losbichler
Partner bei KPMG Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
Peter Neuske
Peter Neuske
Leiter Konzernrevision, CA Immo Deutschland GmbH
Mag. Christian Sikora
Mag. Christian Sikora
KPMG Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:30 Uhr | 2. Seminartag | 09:00 – 15:00 Uhr

Wozu ein IKS?

  • Was bedeutet IKS – Begriffe und Definitionen
  • Relevante Rahmenbedingungen (GmbHG, AktG, UGB,...)
  • Anforderungen in anderen Ländern

Konzepte und Rahmenwerke zu IKS und Risikomanagement

  • COSO Modell
  • ISO Standards
  • Compliance und Corporate Governance Anforderungen
  • Andere Regulatorien (BWG, VAG,...)

Prinzipien und Elemente eines IKS

  • Grundsätzliche Prinzipien eines IKS
  • Elemente eine IKS nach COSO
  • Praktische Anwendung und Dokumentation

Interne Kontrollen in der Finanzberichterstattung

  • Der „account to report“ – Prozess
  • Kontrollen im Abschlusserstellungsprozess
  • Interne Kontrollen für den Konzernabschluss

Typische Prozesse und Kontrollen

  • Purchase to Pay
  • Order to Cash
  • Ausgewählte Branchenbeispiele
  • Kontrollen der IT
  • Kontrollen mit IT

Interne Kontrollen in der Abschlussprüfung

  • Kontrollorientierter Prüfungssatz in der Abschlussprüfung
  • Prüfung von Kontrollen

Ihre Experten:
Mag. C. Erik Balzar, Mag. Helmut Kerschbaumer, Mag. Christian Losbichler, Mag. Christian Sikora, CFA
KPMG Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft

2. Seminartag: Praxisworkshop | 15:30 – 17:30 Uhr

Praxisworkshop

Diskussion und Erfahrungsaustausch zu praxisrelevanten Fragestellungen wie:

  • Funktionsweise eines Internen Kontrollsystems im Rechnungswesen in der Praxis
  • Probleme, Herausforderungen und Lösungsansätze aus der Praxis für die Praxis
  • Was tun bei einem Betrugs-/Manipulationsverdacht?
  • Erfahrungsaustausch, Diskussion und Beantwortung eventueller offener Fragen

Ihr Experte:
Peter Neuske, Leiter Konzernrevision, CA Immo Deutschland GmbH

 

 

Das meinen unsere Teilnehmer:

„Eine sehr gute Gesamtschau über IKS System/Methoden“,
Georg Gruber, ÖBB-Postbus GmbH

Veranstaltungsort

Marriott Renaissance Wien Hotel

Ullmannstraße 71
1150 Wien
Tel: +43 1 89 102 0
Fax: +43 1 89 102 100
http://www.marriott.de/hotels/travel/viehw-renaissance-wien-hotel/
renaissance.wien@renaissancehotels.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Das interne Kontrollsystem im Rechnungswesen"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 22.02. bis 10.05. bis 04.06.
Teilnahmegebühr
€ 1.695.- € 1.795.- € 1.895.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at