Das Interne Kontrollsystem im Rechnungswesen
Das Interne Kontrollsystem im Rechnungswesen

Das Interne Kontrollsystem im Rechnungswesen

04.05.2020 - 05.05.2020

Das Interne Kontrollsystem im Rechnungswesen

Kalkulationsfehlern, Betrug & Bilanzmanipulation vorbeugen

Ihr Weg zu wirksamen Kontrollstrukturen im Unternehmen:

  • Das COSO-Rahmenkonzept: So richten Sie effektive und effiziente interne Kontrollstrukturen dauerhaft ein
  • IKS in der Praxis: Anforderungen, Schnittstellen & Dokumentation
  • IKS-Integration im Betrieb: Reibungslose Integration von internen Kontrollen in Betriebsabläufen
  • Professionelle Prozess- und Kontrolldokumentation
  • Verzahnung von IKS, Risikomanagement & Compliance
  • Digitalisierung & IKS

Risikominimierung durch ein starkes IKS: Aufbau | Dokumentation | Prüfung

Referenten
Mag. C. Erik Balzar
Mag. C. Erik Balzar
Senior Manager, KPMG Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
Dr. Markus Fally
Dr. Markus Fally
CRMA, Dipl. Int. Revisor, Ltr. Konzernrevision, Energie Steiermark AG
Mag. Helmut Kerschbaumer
Mag. Helmut Kerschbaumer
KPMG Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
Mag. Christian Losbichler
Mag. Christian Losbichler
Partner bei KPMG Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
Mag. Christian Sikora
Mag. Christian Sikora
KPMG Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
Programm

Das Rechnungswesen ist einer der wichtigsten Grundpfeiler eines Unternehmens...

... dennoch wird gerade im Rechnungswesen häufig nur unsystematisch und oberflächlich kontrolliert. Dabei können mangelnde Kontrollen in der Rechnungslegung zu Unternehmenskrisen oder im Ernstfall sogar zur Insolvenz führen!

Besuchen Sie das 2-tägige imh-Seminar und erhöhen Sie die Prozesssicherheit, gewährleisten Sie die Richtigkeit Ihres Jahresabschlusses und vermindern Sie Schäden durch fehlerhafte Buchungen!

1. Seminartag | 09:00 – 17:30 Uhr | 2. Seminartag | 09:00 – 15:00 Uhr

Schritt für Schritt zu einem effizienten IKS: So beugen Sie Kalkulationsfehlern, Betrug und Bilanzmanipulation vor


Aktuelle Anforderungen an ein IKS im Rechnungswesen

  • Was bedeutet IKS – Begriffe und Definitionen
  • Relevante Rahmenbedingungen und gesetzliche Anforderungen an ein Internes Kontrollsystem (GmbHG, AktG, UGB, …)
  • Was muss ein modernes Internes Kontrollsystem heute leisten?
  • Anforderungen in anderen Ländern


Konzepte und Rahmenwerke zu IKS und Risikomanagement

  • COSO Modell – So richten Sie mithilfe von COSO effektive und effiziente Interne Kontrollstrukturen dauerhaft ein
  • ISO Standards
  • Compliance und Corporate Governance Anforderungen
  • Andere Regularien (BWG, VAG, …)
  • Zusammenspiel von IKS, Risikomanagement & Compliance


Professioneller Aufbau eines IKS – Prinzipien und Elemente

  • Grundsätzliche Prinzipien eines IKS
  • Elemente eines IKS nach COSO
  • Praktische Vorgehensweise und Dokumentation (Von der Risikoidentifizierung bis zur Erstellung einer Risiko-Kontroll-Matrix)
  • Verfügbare IT-Tools zur Unterstützung der Einrichtung und Dokumentation eines IKS
  • Evaluierung des eingerichteten IKS (Beurteilung von Kontrollaktivitäten, Bewertung von Kontrollschwächen, IKS-Berichterstattung)
  • Digitalisierung und Internes Kontrollsystem


Interne Kontrollen in der Finanzberichterstattung

  • Von der Buchhaltung zum Jahresabschluss
  • Typische Risiken und Kontrollen im Abschlusserstellungsprozess
  • Interne Kontrollen für den Konzernabschluss


Typische Prozesse und Kontrollen – Kritische Prozess-Schritte im Rechnungswesen bewerten und analysieren

  • Beschaffungsprozess (Purchase-to-Pay)
  • Vertriebsprozess (Order-to-Cash)
  • Ausgewählte Branchenbeispiele
  • Kontrollen der IT
  • Kontrollen mit IT


Die Einrichtung eines Steuerkontrollsystems

  • Was ist ein Steuerkontrollsystem (Tax CMS & Steuer IKS)?
  • Warum soll ein Steuerkontrollsystem eingeführt werden?
  • Wie kann die Einführung eines Steuerkontrollsystems praktisch umgesetzt werden?


Ihre Experten der KPMG Austria GmbH

Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft:

  • Mag. Erik Balzar, Senior Manager
  • Mag. Helmut Kerschbaumer, Audit Partner
  • Mag. Christian Losbichler, Partner
  • Mag. Christian Sikora, CFA, Wirtschaftsprüfer und Senior Manager

2. Seminartag: Best Practice Beispiel | 15:30 – 17:30 Uhr

Best Practice Beispiel: Enabling Business – IKS als Basis für Prozess-Governance und Effizienz

Herausforderungen, Hindernisse und Lösungsansätze

  • Vom Geschäftsprozessmanagement zum IKS
  • Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Identifikation, Analyse und Überwachung von Risiken
  • Koordination und Ressourceneinsatz
  • Was tun bei Fraud-Verdacht?
  • Herausforderungen bei Sonderuntersuchungen

Ihr Experte:
Dr. Markus Fally, CRMA, Diplomierter Interner Revisor,
Stabsbereichsleiter Interne Revision – Energie Steiermark AG

Ihr persönlicher Nutzen
  • Sie erkennen den Wertbeitrag, den ein effektives und effizientes IKS in Ihrem Unternehmen leisten kann
  • Sie erhalten viele Anregungen aus der Praxis und wissen, was es im Fall eines Betruges in Ihrem Unternehmen zu tun gilt
  • Sie erkennen eventuelle Schwächen in Ihrem System und können diesen proaktiv entgegensteuern
  • Sie wissen über die relevanten rechtlichen Rahmenbedingungen Bescheid
  • Sie erhalten neue Ansatzpunkte, lernen die wesentlichen Elemente eines funktionierenden IKS kennen und wissen diese effektiv und effizient im Unternehmen einzusetzen
  • Sie lernen, das Interne Kontrollsystem umfassend zu evaluieren und fundierte Aussagen zur Wirksamkeit, Effizienz, Dokumentation und Weiterentwicklung zu machen
  • Sie können das Gelernte, aufgrund des sehr praxisorientierten
    Aufbaus, problemlos in Ihren Berufsalltag transferieren
Veranstaltungsort

Renaissance Wien Hotel

Linke Wienzeile/Ullmannstraße 71
1150 Wien
Tel: +43 1 891020
Fax: +43 1 89102100
http://www.marriott.de/hotels/travel/viehw-renaissance-wien-hotel/
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Das Interne Kontrollsystem im Rechnungswesen"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 24.01. bis 10.04. bis 04.05.
Teilnahmegebühr
€ 1.695.- € 1.795.- € 1.895.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Kooperationspartner: