Dispositionsoptimierung im SAP-Umfeld
Dispositionsoptimierung im SAP-Umfeld

Dispositionsoptimierung im SAP-Umfeld

23.01.2019 - 24.01.2019

Dispositionsoptimierung im SAP-Umfeld

Konkrete Handlungsanweisungen für optimale Dispositionseinstellungen im SAP:

  • Schwachstellen erkennen – Dispositionsparameter optimieren
  • Methodische Vorgehensweise bei Dispositionsstrategien
  • Dispositionseinstellungen im SAP optimieren und roulierend anpassen
  • SAP Möglichkeiten – Fallstricke – Risiken
  • Losgrößenverfahren in der Simulation


Hoher Praxisanteil mit vielen Beispielen

Das erwartet Sie:

  • Praxisbeispiele mit Potenzialanalyse zu allen Seminar-Themenblöcken
  • Auf Wunsch: Kostenlose Analyse Ihrer Dispositionsdaten – eine toolgestützte Analyse erfolgt für ca. 100 repräsentative Materialien
  • Interpretation Ihrer Analyseergebnisse (in Einzelgesprächen) und konkrete Handlungsanweisungen zur Dispositionsoptimierung
Referenten
Dipl.-Ing. (FH) Dipl.-Ing. Paul Anton Schindler
Dipl.-Ing. (FH) Dipl.-Ing. Paul Anton Schindler
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer Research GmbH, Geschäftsbereich Produktions- und Logistikmanagement, Gruppe Intralogistik und Materialwirtschaft
Dipl.- Wirt.-Ing Dirk Weber
Dipl.- Wirt.-Ing Dirk Weber
Geschäftsführung, Weber Logistikberatung
Programm

Ihre Seminarinhalte | jeweils 09:00 – 17:00 Uhr

Funktionalitäten von SAP individuell richtig nutzen und im Sinne Ihrer Dispositionsstrategie erfolgreich einsetzen!

Dispositionsparameter im SAP-System und ihre Auswirkungen

Systematische Artikelstrukturierung, u.a.:

  • ABC/XYZ-Analyse
  • Kundenspezifität
  • Produktlebenszyklus

Differenzierung von Bevorratungsebenen und Bestandsarten

  • Grund-, Sicherheits-, Melde-, Ziel-Bestand etc.

Zusammenhang zwischen optimaler Bestandshöhe und Lieferbereitschaftsgrad

  • Vorstellen hilfreicher und aussagekräftiger Kennzahlen

Auswahl optimaler Verfahren in der dispositiven Logistik im SAP-Umfeld

  • Zeitreihenanalyse, Prognoseverfahren, Prognosequalitätsmessung
  • Planungsstrategien mit/ohne Verrechnung
  • Dispositionsmerkmale mit Randbedingungen
  • Simulation optimaler Losgrößenverfahren
  • Von der Planung bis zur Praxis
  • Sensitivitätsanalyse

Entscheidungsbäume zur Dispositionsoptimierung und roulierende Anpassung der optimalen Dispositionsstammdaten


Terminierung: Durchlaufterminierung, Eigenfertigungszeit, Bestellterminierung, Dispostionszusammenhänge…


Lieferterminfindung und Verfügbarkeitsprüfung

  • Kundenauftrag
  • Gesamtwiederbeschaffungszeit
  • Available to Promise (ATP)


Einzelgespräche zur Analyse Ihrer Strukturen und Abläufe

Veranstaltungsort

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Wien
Teilnahmegebühr für "Dispositionsoptimierung im SAP-Umfeld"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 21.12. bis 23.01.
Teilnahmegebühr
€ 1.895.- € 1.995.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren: