EPCON: (E-)Fuhrparkmanagement

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir Sie gerne auf dieser Seite oder Sie wenden sich für weitere Informationen an unser Customer Service.

Rückblick EPCON 2017 | 25. – 26. April 2017

EPCON: (E-)Fuhrparkmanagement

EPCON: (E-)Fuhrparkmanagement

EPCON: (E-)Fuhrparkmanagement

Zukunftsinnovationen im (E-)Fuhrparkmanagement

  • Optimierungsbasis: Analyse-Tools und digitales Fahrtenmanagement für mehr Effizienz
  • Zwischen Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit: Strategien weg von fossilen Kraftstoffen hin zu sauberem Strom
  • Chance oder Risiko: Förderung des Mehraufkommens vs. infrastrukturelle Barrieren
  • Gut durchdacht: Planungsschritte und Meilensteine in der Fuhrparkoptimierung
  • Zukunftsblick: Carsharing als innovatives Mobilitätskonzept und Ergänzung zum klassischen Fuhrpark

Fuhrparkanalysen | Umstellungsmöglichkeiten | Digitalisierung | Carsharing

Referenten
Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer
Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer
Austrian Power Grid AG
DI Christoph Breuer
DI Christoph Breuer
Managing Director – Kairos und fachliche Begleitung Vorarlberger Vorzeigeregion E-Mobilität und E-Mobilitätsstrategie
Ing. Peter Dorn
Ing. Peter Dorn
Fachbereichsleiter für Maschinen und KFZ, Abt. Straßenbetrieb, Gruppe Straße Land NÖ
Mag. Michael Gerbavsits
Mag. Michael Gerbavsits
Mag. Michael Gerbavsits, Vorstandsvorsitzender, Energie Burgenland AG
Mag. Martin Grasslober
Mag. Martin Grasslober
Ltr. Verkehrswirtschaftsabteilung des ÖAMTC
DI Wolfgang Kremsl
DI Wolfgang Kremsl
Business Development Manager, Saubermacher Dienstleistungs AG
Mag. Franz Lamprecht
Mag. Franz Lamprecht
Chefredakteur „et“, EW Medien und Kongresse
Dipl.-Ing. Mario Leitner
Dipl.-Ing. Mario Leitner
Abteilungsleiter Netzplanung Strom & Telekommunikation, Wiener Netze GmbH
DI Bruno Oberhuber
DI Bruno Oberhuber
Projektleiter, TIROL 2050 energieautonom
Dr. Julia Pitters
Dr. Julia Pitters
Partnerin, Pitters℗ TRENDEXPERT
Dipl.-Ing. Michael Reinbacher
Dipl.-Ing. Michael Reinbacher
Leiter Vekehrskonzepte, Verkehrsverbund Ost-Region (VOR)
Clemens Richter
Clemens Richter
Fuhrparkmanager, Zentraler Einkauf, Flughafen Wien
Thomas Schevaracz-Helm
Thomas Schevaracz-Helm
Head of Sales, Member of the board, Europcar Austria
Simon Schmitz
Simon Schmitz
Geschäftsführer und CEO, aWATTar GmbH
Mag. Robby Schwertner
Mag. Robby Schwertner
Social Media Influencer Marketing, Blogger & Berater von Krypto-Unternehmen
DI Theresia Vogel
DI Theresia Vogel
MMag. Philipp Zuchart
MMag. Philipp Zuchart
Leiter Konzerneinkauf und -logistik, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-AG
Programm

1. Konferenztag | 09:30 – 18:30 Uhr

09:00 Herzlich willkommen! Check-in bei Tee und Kaffee

09:30 Begrüßung durch imh und den Vorsitzenden Franz Lamprecht, Chefredakteur, ETV Energieverlag GmbH

Gemeinsames Plenum der EPCON


09:40 Bitcoin, Ethereum und Blockchain: Wo und Wie die Energiewirtschaft profitiert

Mag. Robby Schwertner, Social Media Influencer Marketing, Blogger & Berater von Krypto-Unternehmen

10:15 YOUNG EPCON AWARD: Vorstellung der Finalisten des YOUNG EPCON AWARDs

10:45 Kaffeepause

11:15 Moderierte Fokusgruppe: Kennen Sie Ihren Kunden wirklich?

Moderiert von: Dr. Julia Pitters, Pitters TRENDEXPERT e.U.

8 repräsentative und zufällig ausgewählte Personen diskutieren auf der Bühne ihre Erwartungen an die Energiezukunft und das Versorgungsunternehmen.

12:15 Plenumsdiskussion: „Kundenbedürfnisse der Zukunft – Wie können sich EVUs aufstellen, um gewappnet zu sein?“

Dr. Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Vorsitzende des Vorstands, Austrian Power Grid AG
Mag. Michael Gerbavsits, Vorstandsvorsitzender, Energie Burgenland AG
DI Bruno Oberhuber,
Projektleiter, TIROL 2050 energieautonom
Simon Schmitz, CEO, aWATTar GmbH
Weitere Diskutanten in Anfrage

13:00 Mittagspause

 

Beginn der Fachkonferenz „Zukunftsinnovationen im (E-)Fuhrparkmanagement“


14:15 Eröffnung und Begrüßung durch die Vorsitzende DI Theresia Vogel, Geschäftsführerin, Klima- und Energiefonds

Neue Mobilitätskonzepte als Chance mit gewissen Herausforderungen


14:20 Aktuelle Förderungen der E-Mobilität

  • Ankaufsförderungen und weitere steuerliche Anreize für Österreich
  • Diskussion der aktuellen Förderungen aus Sicht des ÖAMTC

Mag. Martin Grasslober, Ltr. Verkehrswirtschaftsabteilung des ÖAMTC

14:55 Sinnvolle Nutzung von E-Mobilität

  • Motivationen hinter der Fuhrpark-Ergänzung
  • Planungsschritte und Maßnahmenkatalog
  • Analysen – Anforderungsprofil und Einsatzpotential

Clemens Richter, Fuhrparkmanager, Zentraler Einkauf, Flughafen Wien

15:30 Kaffeepause

16:00 Erfahrungsbericht aus dem Fuhrpark eines Bundeslandes

  • Fuhrparkstrategien eines Landesfuhrparks
  • Überlegungen und Maßnahmen zur Einführung von E-Mobilität

Ing. Peter Dorn, Fachbereichsleiter für Maschinen und KFZ, Abt. Straßenbetrieb, Gruppe Straße Land NÖ

16:30 Zusammenhang einer Mobilitätsstrategie und der eigenen Fuhrparkstrategie

  • Wie beeinflusst die Mobilitätsstrategie eines Bundeslandes den eigenen Fuhrpark
  • Umsetzungsmaßnahmen einer Vorzeigeregion
  • Herausforderungen der Umstellung eines Landesfuhrparks auf Elektrofahrzeuge

    DI Christoph Breuer, Managing Director – Kairos und fachliche Begleitung Vorarlberger Vorzeigeregion E-Mobilität und E-Mobilitätsstrategie

    17:00 Ende des 1. Konferenztages und Get-together im Ausstellungsbereich

    18:00 AWARD PARTY – Auszeichnung der Gewinner des YOUNG EPCON AWARDs

    2. Konferenztag | 09:00 – 16:15 Uhr

    08:30 Herzlich willkommen bei Tee und Kaffee

    09:00 Begrüßung und Eröffnung der Konferenz durch die Vorsitzende DI Theresia Vogel, Geschäftsführerin, Klima- und Energiefonds

    Fuhrpark nachhaltig optimieren


    09:15 Mit Energie Mobil – Mehraufkommen von E-Autos aus Sicht eines Netzbetreibers

    • Kann das österreichische Netz mit den Mehrbelastungen mithalten?
    • Aufstellung eines technischen Konzepts zur Elektromobilitäts-Umsetzung

    Dipl.-Ing. Mario Leitner, Abteilungsleiter Netzplanung Strom & Telekommunikation, Wiener Netze GmbH

    09:55 EVU mit Vorreiterrolle – der eigene Fuhrpark unter Strom

    • Nachhaltige Umstellung im Fuhrpark
    • Hürden und Meilensteine
    • Ausblick und Zukunftsziele

    MMag. Philipp Zuchart, Leiter Konzerneinkauf und –logistik, KELAG-Kärntner Elektrizitäts-AG

    10:35 Kaffeepause

    11:15 Effizientes Fuhrparkmanagement datenbasiert umsetzen

    • Evaluierungsschritte und Maßnahmenableitung
    • Digitales Fuhrparkmanagement – Fuhrparkoptimierung mittels richtiger Datennutzung

    11:45 Best Practice – optimiertes Management und Entwicklungspotentiale für die Zukunft

    • Herausforderungen, Erfolgsfaktoren und Entwicklungspotentiale

    DI Wolfgang Kremsl, Business Development Manager, Saubermacher Dienstleistungs AG

    12:15 Mittagspause

    Mobilität weiter gedacht – Carsharing als Fuhrparkerweiterung


    13:45 Carsharing als sinnvolle Mobilitätsalternative

    • Datenanalyse und -nutzung im Fuhrpark – bürokratische Entlastung
    • Datenbasierte Lösungen für mehr Transparenz und interne Zuteilungsmöglichkeiten
    • Bedürfnisabstimmung – Fuhrpark ist nicht gleich Fuhrpark, Anforderungsprofile erkennen und das richtige Fuhrparklösung finden

    14:15 Stadt + E-Mobilität – Pläne der Zukunft für mehr Service

    • Parkplätze für E-Autos und Lademöglichkeiten
    • Wer trägt die Investitionskosten der Ladeinfrastruktur?
    • Was kann zusätzlich angeboten werden – (E-)Carsharing

    14:45 Kaffeepause

    15:15 Die Strategie weg von fossilen Kraftstoffen hin zu sauberem Strom für E-Mobilität

    • Maßnahmen zur Umstrukturierung im Fuhrpark
    • Implementierung der E-Auto-Vermietung
    • Carsharingaktivitäten auf E-Mobilitätsbasis

    Thomas Schevaracz-Helm, Head of Sales, Member of the board, Europcar Austria

    15:45 E-Mobilität in der Personenbeförderung – Einsatz auch bei Bussen

    • Überlegungen der Einführung von E-Bussen
    • Finanzierung und Wirtschaftlichkeit – ökologisch vs. ökonomisch
    • Sinnvoller Einsatz – Beachtung der Gegebenheiten

    Dipl.-Ing. Michael Reinbacher, stv. Leiter Planung, Leiter Verkehrsangebot Bus, Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH

    16:15 Ende der Fachkonferenz

    Warum teilnehmen?
    • Bleiben Sie up-to-date in den wichtigsten Entwicklungen der Mobilitätsstrategien von Bund, Ländern und Städten
    • Erlangen Sie das Know-how, wie Sie Ihren Fuhrpark ökologisch, ökonomisch und technisch optimal aufstellen
    • Durch Erfahrungsberichte aus der Praxis lernen Sie wichtige Planungsschritte und Maßnahmen für Einführung von E-Autos in Ihren Fuhrpark
    • Erhalten Sie einen Überblick über Herausforderungen der Ladeinfrastruktur und wie mittels technischer Lösungen am Markt trotzdem ein weitgreifendes Infrastrukturnetz aufgebaut werden kann
    • Sie gewinnen einen vertiefenden Einblick über Entwicklungen im Bereich E-Mobilität in der Transport-Logistik
    • Wagen Sie einen Blick über den Tellerrand und erfahren Sie, welches Potential in der E-Mobilität der Zukunft steckt
    Rückblick

    Rückblick EPCON 2017 | 25. – 26. April 2017

    Veranstaltungsort

    Schlosspark Mauerbach

    Herzog-Friedrich-Platz 1
    3001 Mauerbach
    Tel: +43 1 970-30-0
    Fax: +43 1 970-30-75
    info@imschlosspark.at
    http://www.schlosspark-mauerbach.at
    Anfahrtsplan
    Teilnahmegebühr für "EPCON: (E-)Fuhrparkmanagement"
    Registrierung zu dieser Veranstaltung wurde bereits abgeschlossen
    Ihr Ansprechpartner
    Stephanie Heinisch
    Stephanie Heinisch
    Customer Service
    Tel: +43 1 891 59-0
    Fax: +43 1 891 59-200
    E-Mail: anmeldung@imh.at
    Haben Sie Fragen?
    Haben Sie Fragen?

    Stephanie Heinisch
    Customer Service
    Tel.: +43 1 891 59-0
    Fax: +43 1 891 59-200
    E-Mail: anmeldung@imh.at

    EPCON AWARD
    imh sucht das innovativste Energieprojekt

    Bewerben Sie sich jetzt und überzeugen Sie Experten und Endverbraucher von Ihrem Projekt!
     
    > Details
    > Einreichformular

    Sponsoren:
    Kooperationspartner: