EU-Beihilfenrecht Update
EU-Beihilfenrecht Update

EU-Beihilfenrecht Update

28.01.2020 - 15.09.2020

EU-Beihilfenrecht Update

Experten informieren 12 x pro Jahr zu einem fixen Termin via Internet-Liveschaltung. Sie loggen sich jeweils um 14:00 Uhr mit Ihrem Passwort ein und erfahren so aktuell die wesentlichen Neuerungen in Ihrem Bereich.

Lesen Sie die Details zum Ablauf des Online-Seminars

Ihr monatliches Update live im Internet

Tipps für juristische Grenzbereiche: kompakt & praxisnah

12 Termine | Immer um 14:00 Uhr zum direkten Austausch mit den Experten

Referenten
Mag. Margit Harjung
Mag. Margit Harjung
Stv. Ltr. Abt. Forschung- und Technologieförderung, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT)
Mag. Helmut Heinisch
Mag. Helmut Heinisch
Geschäftsfeldleiter Förderabwicklung EUStabsstelle, ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH
Mag. Dr. Roland Schachl
Mag. Dr. Roland Schachl
Leiter der Abteilung „EU-Beihilfenrecht“, III/4, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW)
Mag. Stephanie Schmied, MBL
Mag. Stephanie Schmied, MBL
Stv. Leitung Recht, Österreichische ForschungsförderungsgmbH (FFG)
MR Mag. Sibylle Summer
MR Mag. Sibylle Summer
Stv. Ltr. Abt. III/4, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW)
Dr. Peter Thyri
Dr. Peter Thyri
PETER THYRI Competition Counseling & Research
DI (FH) Julia Ulbrich MA
DI (FH) Julia Ulbrich MA
Manager, BDO Consulting GmbH
Programm

28. Jänner 2020

KMU – UiS – De Minimis: Wiederkehrende Herausforderungen für die Förderpraxis

  • Welche Herausforderungen zeigen sich für die Förderpraxis
  • Wie lassen sich typische Fehler erkennen und vermeiden?
  • Was sind kritische Punkte im Hinblick auf Prüfungen?

Mag. Stephanie Schmied, MBL, Stv. Leitung Recht, Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG)

11. Februar 2020

Besondere Freistellungsregelungen für KMU

Mag. Dr. Roland Schachl, Leiter der Abteilung „EU-Beihilfenrecht“, III/4, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW)

 

10. März 2020

Abgrenzung wirtschaftliche – nichtwirtschaftliche Tätigkeit

  • Rechtsgrundlagen für Forschungseinrichtungen (AGVO, Unionsrahmen)
  • Beispiele und Abgrenzungsmöglichkeiten in der Forschung und anderen Tätigkeiten
  • Neue Erkenntnisse zur wirtschaftlichen Nebentätigkeit von Forschungseinrichtungen

DI (FH) Julia Anna Ulbrich, MA, Senior Manager, BDO Consulting GmbH

21. April 2020

Schnittstellen zwischen EU-Beihilfenrecht und nationalem Förderrecht

  • EU-Mittel, nationale Mittel und Kofinanzierungen: Wie wirken unterschiedliche Förderregime auf die Praxis der Fördervergabe?
  • Nationale Rechtsgrundlagen: Welche Gesetze, Verordnungen, Richtlinien sind für die Fördervergabe noch relevant?
  • Transparenz im Fokus – Vermeidung von Doppelförderungen

Dr. Peter Thyri, LL.M. (NYU), LL.M. (DUK), Rechtsanwalt und Partner, PETER THYRI Competition Counseling & Research

12. Mai 2020

Förderung von F&E-Infrastrukturen

  • Förderungsmöglichkeiten von F&E-Infrastrukturen innerhalb der AGVO
  • Anforderungen und Fragestellungen in der Praxis
  • Dokumentation und Monitoring

DI (FH) Julia Anna Ulbrich, MA, Senior Manager, BDO Consulting GmbH

23. Juni 2020

Beihilfen für Forschung, Entwicklung und Innovation

  • Aktueller Stand im Unionsrahmen für F&E&I-Leitlinien
  • F&E&I in der AGVO: Auf welche Bestimmungen muss besonders geachtet werden?
  • Grenzfälle im F&E&I-Bereich: Wissenstransfer und Auftragsforschung

Mag. Margit Harjung, Referentin Abt. III / I 2 – Forschungsförderung, Bundesministerium Verkehr, Innovation und Technologie

7. Juli 2020

Sicherer Umgang mit Beihilfen für Umwelt- und Energievorhaben

  • Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Energiebeihilfen

MR Mag. Sibylle Summer, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

18. August 2020

Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft: Wie lässt sich die Zusammenarbeit beihilfenkonform gestalten?

Mag. Margit Harjung, Referentin Abt. III / I 2 – Forschungsförderung, Bundesministerium Verkehr, Innovation und Technologie

15. September 2020

Beihilfen im Bereich Tourismus & Freizeitwirtschaft

  • Abgrenzung beihilfenrelevanter vs. nicht-beihilfenrelevanter Förderungen
    • Keine wirtschaftliche Tätigkeit
    • Keine Verzerrung des Handels zwischen den Mitgliedsstaaten – Projekte mit ausschließlich lokaler Auswirkung
    • Anwendung der De-minimis Verordnung
    • Anwendung des Prinzips des marktwirtschaftlich handelnden Kapitalgebers
    • Ausgleichsleistungen für die Erbringung von Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse
  • Anwendung der AGVO
    • Art. 14 Regionale Investitionsbeihilfen
    • Art. 17-19 KMU-Beihilfen
    • Art. 55 Sport- und Freizeitinfrastrukturen
    • Art. 53 Kultur & kulturelles Erbe
    • Art. 56 lokale Infrastrukturen

Mag. Helmut Heinisch, Geschäftsfeldleiter Förderabwicklung, EU-Stabsstelle, ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH

Oktober 2020

Die DAWI-Beihilfevorschriften: Bedeutung, Stellung und Verbreitung

  • Kernbestandteile der DAWI
  • Betrauungsakt
  • Voraussetzung für die Freistellung
Teilnahmegebühr für "EU-Beihilfenrecht Update"
bis 28.01.
Jahresgebühr
€ 1.740.-

Die Jahresgebühr beträgt € 1.740,– und ist im Voraus bei Anmeldung zu entrichten. Die Mitgliedschaft für das Online Seminar EU-Beihilfenrecht Update wird für 1 Jahr abgeschlossen.
Die Mitgliedschaft für die Online Seminare EU-Beihilfenrecht Update verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn nicht spätestens 6 Wochen vor Ende der Mitgliedschaft eine schriftliche Kündigung eingegangen ist. Die Mitgliedschaft kann jederzeit für 12 Monate gestartet werden.

Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Mag. Renate Goldnagl
Mag. Renate Goldnagl
Projektleitung Online Seminare
Tel: +43 1 891 59-443
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: renate.goldnagl@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Testen Sie unser Demovideo