EU-Beihilfenrecht Update (online)
EU-Beihilfenrecht Update (online)

EU-Beihilfenrecht Update (online)

17.08.2021 - 12.07.2022

EU-Beihilfenrecht Update (online)

Ihr monatliches Update live im Internet

Updates zu aktuellen rechtlichen Entwicklungen und Tipps für juristische Grenzbereiche: kompakt & praxisnah

12 Termine | Immer um 14:00 Uhr zum direkten Austausch mit den Experten

Was Sie erwartet:

  • Aktueller Stand in Überarbeitung des EU-Beihilfenrechts, insbesondere der Leitlinien für Umwelt- und Energiebeihilfen im Lichte des “Green Deals”
  • Stockhold: Bericht über den Stand der Entwicklung – Beihilfenrechtsreform
  • Erfahrungsbericht: Risikomanagement im Beihilferecht
Referenten
Ing. Markus Hinterwallner
Ing. Markus Hinterwallner
Projektcontrolling & Audit, Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG)
MMag. Dr. Stefan Huber, LL.M.
MMag. Dr. Stefan Huber, LL.M.
Rechtsanwalt und Partner, CERHA HEMPEL Rechtsanwälte GmbH
Mag. Erika Köszegi-Lagally
Mag. Erika Köszegi-Lagally
Abteilungsleiterin Kreditmanagement und Kofinanzierungen für Gründungen und KMU, Austria Wirtschaftsservice GmbH
Dr. Florian Reiter-Werzin
Dr. Florian Reiter-Werzin
Associate/Rechtsanwalt im Bereich Kartell- und Beihilferecht, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
Mag. Dr. Roland Schachl
Mag. Dr. Roland Schachl
Leiter der Abteilung „EU-Beihilfenrecht“, III/4, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW)
Mag. Felix Schulyok, LL.M.
Mag. Felix Schulyok, LL.M.
Case Handler, Referat 03 – Beihilfenpolitik und Unterstützung der Fallbearbeitung, Generaldirektion Wettbewerb, Europäische Kommission
Mag. Sibylle Summer
Mag. Sibylle Summer
Stv. Ltr. Abt. III/4, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW)
Dr. Peter Thyri, LL.M.(NYU), LL.M.(DUK)
Dr. Peter Thyri, LL.M.(NYU), LL.M.(DUK)
PETER THYRI Competition Counseling & Research
Programm

17. August 2021

Aktueller Stand in Überarbeitung des EU-Beihilfenrechts,  insbesondere der Leitlinien für Umwelt- und Energiebeihilfen im Lichte des “Green Deals

  • Status quo
  • Welche Förderungen gibt es in diesem Bereich?

Mag. Sibylle Summer, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

14. September 2021

„Stockhold: Bericht über den Stand der Entwicklung - Beihilfenrechtsreform“

Mag. Dr. Roland Schachl, Leiter der Abteilung  „EU-Beihilfenrecht“, III/4, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW)


12. Oktober 2021

Erfahrungsbericht: Risikobewertung im Beihilfenrecht

  • Welche Risiken sind zu beachten und wie werden sie erkannt?
  • Wie können Risiken vermieden oder kontrolliert werden?
  • Aus der Praxis: Risikoabschätzung anhand von Fällen

Dr. Florian Reiter-Werzin, Associate | Rechtsanwalt, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP 


16. November 2021

Praxisbericht: Ablauf einer Finanzprüfung (Strukturfonds)

  • Welche Vorbereitungen sind zu treffen?
  • Auf welchen Bereichen ist ein Prüfungsfokus zu erkennen?
  • Wie läuft die Prüfung in der Praxis ab?
  • Was sind Fehlerquellen und wie kann man diese vorbeugen

Mag. Erika Köszegi-Lagally, EMA, Handlungsbevollmächtigte, Leiterin Kreditmanagement und Kofinanzierungen für Gründungen und KMU, Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH


7. Dezember 2021

Auswirkungen der Beihilfenrechtsreform 2022 auf den Bereich der Klimamaßnahmen

  • Ist eine Erweiterung der Beihilfen im Bereich des Klimaschutzes geplant?
  • An welche Anforderungen könnten diese Beihilfen geknüpft sein?

Mag. Sibylle Summer, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort


18. Jänner 2022

Status quo Regionalbeihilfen: Neue Leitlinien für Regionalbeihilfen

  • Regeln für Regionalbeihilfe-Vergabe
  • Förderungsgebietskarte

Mag. Dr. Roland Schachl, Leiter der Abteilung  „EU-Beihilfenrecht“, III/4, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW)


15. Februar 2022

Quo vadis Beihilfenrecht: Modernisierung des Beihilfenrechts

  • Transparenzverpflichtung
  • AGVO
  • Änderungen für die Praxis

MMag. Dr. Stefan Huber, LL.M., Partner, CERHA HEMPEL Rechtsanwälte GmbH


15. März 2022

Entwicklung des Beihilfenrechts

  • Corona – temporäre Beihilferegeln zur Krisenbewältigung
  • Europäischer Aufbauplan – Aufbau- und Resilienzfazilität und Beihilfenrecht
  • Überarbeitung der Beihilferegeln zur Begleitung des Green Deal und Digitalisierung („ökologischer und digitaler Wandel“)

Mag. Felix Schulyok, LL.M., Case Handler, Referat 03 Beihilfenpolitik und Unterstützung der Fallbearbeitung, Generaldirektion Wettbewerb, Europäische Kommission


19. April 2022

Konkrete Prüffälle aus Sicht der FLC

  • Herausforderung in der Abwicklung durch Covid
  • Virtuelle Prüfungen - Vorteile und Nachteile
  • Praxisbeispiele

Ing. Markus Hinterwallner, Projektcontrolling & Audit, Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH


10. Mai 2022

Aktuelle Rechtsprechung der Unionsgerichte & Auswirkungen auf die nationale Beihilfenpraxis

  • Beihilfenrechtliche Urteile
  • Entscheidungspraxis der Europäischen Kommission

MMag. Dr. Stefan Huber, LL.M., Partner, CERHA HEMPEL Rechtsanwälte GmbH


28. Juni 2022

Unionsrechtliche Rahmenbedingungen: Judikatur zur Unterscheidung wirtschaftlicher und nicht-wirtschaftlicher Tätigkeiten

  • Welche beihilfenrechtliche Auswirkung hat die Finanzierung wirtschaftlicher und nicht wirtschaftlicher Einrichtungen?
  • Rechtliche Abgrenzung und Anforderungen der EU

Mag. Sibylle Summer, Bundesministerium für Digitalisierung und  Wirtschaftsstandort


12. Juli 2022

Die Rolle von Beihilfen für zukünftige Innovationen

Dr. Peter Thyri, LL.M. (NYU), LL.M. (DUK), Rechtsanwalt und Partner, PETER THYRI Competition Counseling & Research

 

Das Programm wird laufend um weitere Termine und Themen ergänzt. Egal wann Sie einsteigen, das Jahresabo umfasst immer 12 Termine! Gerne nehmen wir auch Ihre Themenvorschläge für die Programmgestaltung auf: alexandra.mosca-studlar@imh.at

Das Konzept: Format & Ablauf

Experten informieren 12 x pro Jahr zu einem fixen Termin via Internet-Liveschaltung. Sie wählen sich jeweils um 14:00 Uhr mit Ihrem Passwort ein und erfahren so aktuell die wesentlichen Neuerungen in Ihrem Bereich. 

Wir feiern 6 Jahre imh Online Seminare

Wir haben als erste den Trend zu Online Seminaren erkannt und bieten seit 6 Jahren und in bisher rund 800 Online Sessions top-aktuelle Inhalte vorgetragen von Experten live im Internet an.

Lesen Sie die Details zum Ablauf des Online-Seminars

Teilnahmegebühr für "EU-Beihilfenrecht Update (online)"
bis 18.08.
Jahresgebühr
€ 1.740.-

Die Jahresgebühr beträgt € 1.740,– und ist im Voraus bei Anmeldung zu entrichten. Die Mitgliedschaft für das Online Seminar EU-Beihilfenrecht Update wird für 1 Jahr abgeschlossen.
Die Mitgliedschaft für die Online Seminare EU-Beihilfenrecht Update verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn nicht spätestens 6 Wochen vor Ende der Mitgliedschaft eine schriftliche Kündigung eingegangen ist. Die Mitgliedschaft kann jederzeit für 12 Monate gestartet werden.

Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Mag. Renate Goldnagl
Mag. Renate Goldnagl
Projektleitung Online Seminare
Tel: +43 1 891 59-443
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: renate.goldnagl@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Gesund und informiert
Die imh Schutz- und Hygiene-Maßnahmen am Veranstaltungsort

Die Sicherheit, der Schutz und das Wohlbefinden unserer Teilnehmer, Referenten und Mitarbeiter haben höchste Priorität auf unseren Veranstaltungen. → Zu den Schutz- und Hygienemaßnahmen

Online Seminar Reihen – Wissen das zu Ihnen kommt
Online Seminar Reihen – Wissen das zu Ihnen kommt

Experten informieren 12 x pro Jahr zu einem fixen Termin via Internet-Liveschaltung aktuell die wesentlichen Neuerungen in Ihrem Bereich.

Details zum Ablauf des Online-Seminars

Testen Sie unser Demovideo