Forum Spital: Smarter Hospital
Forum Spital: Smarter Hospital

Forum Spital: Smarter Hospital

24.09.2019 - 25.09.2019

Forum Spital: Smarter Hospital

Medizinische IT im Praxiseinsatz

Für Gesprächsstoff sorgen:

  • Anforderungen nach dem NIS-Gesetz:
    Erfahrungen aus Deutschland, Österreich und einem Update aus dem Bundeskanzleramt
  • Ein Jahr nach der Datenschutzgrundverordnung:
    Strukturen um den Workload gering zu halten
  • Welche Werkzeuge Ihnen bei der Auditierung helfen und wie Sie die Security effektiv handhaben
  • Netzwerk- und Schnittstellenmanagement im medizinischen Kontext: Theorie und Praxiserfahrungen
  • Die Zukunft naht: Künstliche Intelligenz und ihre Implementierung im (smart) Hospital
  • Die MDR und Medizintechnik im Krankenhaus:
    Der Umgang mit Big medical Data Devices und News für Betreiber

Rechtliche Vorgaben – Technische Implementierung


Nationale und internationale Best-Practice-Beispiele!

Referenten
Dr. med. Andrea Vincenzo Braga, MBA
Dr. med. Andrea Vincenzo Braga, MBA
bragapraxis
Mahmoud El-Madani, MSc.
Mahmoud El-Madani, MSc.
Zertifizierter Risikomanager für med. IT Netzwerke, Vertex Activity e.U.
Dr. Johann Harer
Dr. Johann Harer
Human.technology Styria GmbH
Mag. Vinzenz Heußler, LL.M.
Mag. Vinzenz Heußler, LL.M.
Sektion I – Präsidium, Abteilung I/C/8 – Cyber Security, GovCERT, NIS-Büro und ZAS, Bundeskanzleramt
Ing. Franz Hoheiser-Pförtner, MSc / CISSP
Ing. Franz Hoheiser-Pförtner, MSc / CISSP
Vorstandsmitglied, Cyber Security Austria Verein zur Förderung der Sicherheit Österreichs strategischer Infrastruktur
Andreas Huss, MBA
Andreas Huss, MBA
AN-Obmann, Österreichische Gesundheitskasse
Lars Ganzhorn Knudsen
Lars Ganzhorn Knudsen
Executive Consultant & Chief Innovation Officer, Aarhus University Hospital, The New University Hospital Aarhus, Dänemark
Prof. Dr.-Ing. Jörn Kohlhammer
Prof. Dr.-Ing. Jörn Kohlhammer
Abteilungsleiter, Informationsvisualisierung und Visual Analytics, Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
Axel Liebetrau
Axel Liebetrau
Co-Founder, BIG – Banking Innovation Group GmbH
ao. Univ. Prof. Dr. Herwig Ostermann
ao. Univ. Prof. Dr. Herwig Ostermann
Geschäftsführer, Gesundheit Österreich GmbH (GÖG)
Prof. August Österle
Prof. August Österle
Gesundheitsökonom
Mag. Jan Pazourek
Mag. Jan Pazourek
Generaldirektor, Niederösterreichische Gebietskrankenkasse
Dr.in Sigrid Pilz
Dr.in Sigrid Pilz
Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwältin bei der Wiener Pflege- Patientinnen- und Patientenanwaltschaft
Michael Punz, MSc
Michael Punz, MSc
Geschäftsbereichsleiter, Process & Quality Management, x-tention Informationstechnologie GmbH
Dr. Roland Roller
Dr. Roland Roller
Speech and Language Unit, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI)
Mag. Dr. Stefan Sabutsch
Mag. Dr. Stefan Sabutsch
Architektur & Standards, ELGA GmbH
DI Dr. Günter Schreier
DI Dr. Günter Schreier
Predictive Information Technology, AIT – Austrian Institute of Technology
Marko Überegger
Marko Überegger
Referent Informationstechnologie, Tirol Kliniken GmbH
Mag. Christoph Varga
Mag. Christoph Varga
Leiter ZIB-Wirtschaftsredaktion, ORF Österreichischer Rundfunk GmbH
Programm

1. Konferenztag | 09:00 – 17:30 Uhr


Gemeinsames Eröffnungsplenum Forum Spital


08:30 Check-in – Herzlich willkommen bei Kaffee & Tee


09:00 Eröffnung des Forums Spital durch imh und den Vorsitzenden Mag. Christoph Varga, Leiter ZIB-Wirt-schaftsredaktion, ORF Österreichischer Rundfunk GmbH


09:10 Neue Technologien im Gesundheitswesen

  • Die neue Stellung der Patienten
  • Wege und Alternativen für die zukünftige Medizin
  • Neue Technologien – Überblick und Orientierung behalten
    • Künstliche Intelligenz
    • Robotic Process Automation

Axel Liebetrau, Futurist und Innovationsexperte


09:40 Impulsreferat: Grenzüberschreitende Nutzung von Gesundheitsleistungen: Zwischen Bürger- und Konsumorientierung

Prof. August Österle, Gesundheitsökonom


10:00 Dialog: Für und wider den Patiententourismus

Prof. August Österle, Gesundheitsökonom
ao. Univ. Prof. Dr. Herwig Ostermann,
Geschäftsführer, Gesundheit Österreich GmbH
Dr. Sigrid Pilz, Pflege- u. Patientenanwältin, Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft


10:30 Kaffeepause


11:00 Sozialversicherungsorganisation ab 2020

  • Was ändert sich ab Jänner 2020
  • Für und wider der Kassenzusammenlegung
  • Sind nach Kassenfusion die Länder entmachtet?
  • Wie geht es nach dem turbulenten Jahr 2019 weiter?

Statements mit anschließender Publikumsdiskussion von:
Andreas Huss, MBA, AN-Obmann, Österreichische Gesundheitskasse
Dr. Martin Gleitsmann, Abteilungsleiter der Abteilung für Sozialpolitik und Gesundheit, Wirtschaftskammer Österreich (in Anfrage)


11:45 Strukturpläne Gesundheit und Status quo im Hinblick auf die Erfordernisse der Zukunft

Speaker in Anfrage


12:05 Dialog: Die Pfeiler des Gesundheitswesens im 21. Jahrhundert

  • Herausforderungen, Probleme und Strategien
  • Digitalisierung von der Telemedizin bis zum smarten Krankenhaus: Kosten und Nutzen
  • Auswirkungen auf die Autonomie der Krankenanstalten
  • Gesundheitsreform: Großer Wurf oder an den Bedürfnissen vorbei reformiert

Mag. Jan Pazourek, Generaldirektor, Niederösterreichische Gebietskrankenkasse

In Anfrage:
KommR DDr. Anton Ofner, MSc, Obmann, Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA)
Dr. Harald Mayer, Vizepräsident der Österreichischen Ärztekammer

 

13:00  laden zum Mittagessen

 

Beginn der Fachkonferenz „Smarter Hospital: Medizinische IT im Praxiseinsatz“

 

14:00 Eröffnung durch imh und den Vorsitzenden Dr. Roland Roller, Speech and Language Unit, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI)


DSGVO & Gesundheitsdaten vs. Big Data, Predictive Analytics, Künstliche Intelligenz & Co.


14:05 Artificial Intelligence in Medicine

  • Stand der Forschung und Entwicklungen in Österreich
  • Einsatzfähigkeit in der Praxis

DI Dr. Günter Schreier, Assistive Healthcare Information Technology, AIT Austrian Institute of Technology


14:35 Die Folgen der DSGVO für die IT-Abteilungen: Struktur und Arbeitsaufwand

  • Aufgabenteilung mit dem Datenschutzbeauftragten
  • Einsparungen vs. Auskunftsbegehren, 15 Datenlogistik, Datenermittlung und Co.
  • Stimmt die Kosten-Nutzen Rechnung im Zuge der DSGVO? Ressourceneinsatz und Output

Norbert Hochenleuthner, Programm-Manager, AUVA – Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (in Anfrage)


15:05 Erfahrungsaustausch und Lösungsansätze


15:20 Kaffeepause


NIS-Gesetz: Behörden, Erfahrungen und Umsetzung


15:50 Das NIS-Gesetz: Update aus dem Bundeskanzleramt – Vom Bescheid zur Umsetzung

  • Die Erwartungshaltung des Gesetzgebers und der Behörde
  • Generelle Vorgaben und Spezifika für das Gesundheitswesen
  • Anforderungen an Auditierung von Zulieferern und Technik

Mag. Vinzenz Heußler, LL.M., Sektion I – Präsidium, Abteilung I/C/8 – Cyber Security, GovCERT, NIS-Büro und ZAS, Bundeskanzleramt


16:20 Praxisbericht: Erfahrungswerte bei der NIS-Umsetzung in Krankenhäusern aus Österreich und Deutschland

  • Wie geht man ein NIS-Projekt an? Welche Schritte sind notwendig? Mit welchem Aufwand ist zu rechnen? Welche (neuen) Rollen werden benötigt?
  • Wie funktioniert das Zusammenspiel zwischen den Fachbereichen, dem DSB, dem CISO und dem Management?
  • Welche Schwierigkeiten/Probleme/Herausforderungen sind bisher aufgetreten?
  • Was sind die Unterschiede zwischen Österreich und Deutschland? Was bedeutet der B3S Sektor Gesundheit für Österreich in der Praxis?
  • Ist eine Zertifizierung sinnvoll, und wenn ja, welche?

Michael Punz, MSc, Geschäftsbereichsleiter, Process & Quality Management, x-tention Informationstechnologie GmbH


16:50 Smart Hospital I: International Best Practice

  • Aarhus Leads the way: Building a hospital for the 21st century
  • Plans, Problems and Learnings of a big scale health care project

Lars Ganzhorn Knudsen, Executive Consultant & Chief Innovation Officer, Aarhus University Hospital, The New University Hospital Aarhus, Dänemark


17:30 Ende des ersten Veranstaltungstages mit anschließendem Get-together

2. Konferenztag | 09:00 – 16:00 Uhr

09:00 Eröffnung des zweiten Konferenztages durch imh und den Vorsitzenden


Interoperabilität


09:05 SNOMED CT Lizenz in Österreich und ELGA+

  • Was die Terminologie für den Datenaustausch auf nationaler und internationaler Ebene bedeutet
  • Das Plus für in ELGA und die nächsten Schritte

Mag. Dr. Stefan Sabutsch, Ltr. Standards & Usability, ELGA GmbH


Vom NIS-Gesetz zur Auditierung, ISO 270001 zur Einbindung von Medizinprodukten


09:35 Von ISO 270001 über IEC 80001 zum integrierten Managementsystem

  • Welche Ansetze verfolgen ISO 27001 und die IEC 80001-1?
  • Wo können sich ISO 27001 und die IEC 80001-1 ergänzen?
  • Warum ist ein integriertes Managementsystem eine zukunftstaugliche Lösung?
  • Was muss bei einem integrierten Managementsystem in der Umsetzung berücksichtigt werden?

Mahmoud El-Madani, MSc., Vertex Activity e.U


10:05 „NIS-Selbst-Audit-Werkzeuge“ für betroffene Spitäler

  • Gefahren in der IT-Security und Umsetzung

Ing. Franz Hoheiser-Pförtner, MSc, Certified Information Systems Security Professional (CISSP), Cyber Security Austria


10:35 Der Nutzen eines zertifizierten Qualitätsmanagementsystems im Hinblick auf die Implementierung neuer Vorgaben und Auditierung

Marko Überegger, Referent Informationstechnologie, Tirol Kliniken GmbH


11:05 Kaffeepause


KI & Co


11:30 Visual Computing – Die Verbindung von Mensch und KI in der Medizin

  • Neue Möglichkeiten durch KI, Big Data und maschinelles Lernen
  • Potentiale für Kosten- und Zeitersparnis
  • Automatisierung der Auswertung medizinischer Bilder für die Quantifizierung und Objektivierung.
  • Wie Algorithmen den Entscheidungsfindungsprozess beeinflussen
  • Praxisbeispiele aus der angewandten Forschung

Prof. Dr.-Ing. Jörn Kohlhammer, Abteilungsleiter, Informationsvisualisierung und Visual Analytics, Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD


12:00 Das Krankenhaus Wien Nord: Lessons Learned aus dem größten medizinischen Neubauprojekt Österreichs: Eine IT-Infrastruktur für das 21. Jahrhundert?


12:30 Mittagspause


13:45 Die digitale Praxis ist schon da: Voraussetzungen für Videokonsultation in der Schweiz und Österreich

  • Datenschutzbedenken und Lösungen
  • Entgeltung und Co
  • Erfahrungen zur Patientenzufriedenheit aus der Praxis
  • Zeigt eedoctors.ch vor wie Gesundheitsdienste im 21. Jahrhundert funktionieren?

Dr. med. Andrea Vincenzo Braga, MBA, bragapraxis


Die MDR und die Rolle von Medizintechnik in der medizinischen IT


14:15 Daten- und Netzwerkmanagement im Tumorzentrum gespag der Elisabethinen

  • Aspekte der IT-technischen Kooperation zwischen den beteiligten Krankenhäusern und Patienten, Datenmanagement, Schnittstellenmanagement, KIS-Anbindung, sowie weitere Projekte rund um das Tumorboard

DI Dieter Böhm, Krankenhaus der Elisabethinen Linz (in Anfrage)


14:45 2020 ist nicht mehr weit: Die Bedeutung der MDR für die Health IT

Dr. Johann Harer, human.technology styria


15:15 Start-Up Session


15:45 Abschließende Kaffeepause mit Diskussion der beiden Tage


16:00 Ende der Fachkonferenz

Warum teilnehmen?
  • Sehen Sie welche Fortschritte in den medizinischen Anwendungen der KI und Big Data trotz DSGVO & Co möglich sind.
  • Hören Sie die rechtlichen Neuerungen und Konsequenzen aus erster Hand.
  • Treffen Sie die Community mit dem höchsten Expertenwissen Österreichs.
  • Lernen Sie von nationalen und internationalen Best-Practice Beispielen.
  • Machen Sie ihre Gesundheitseinrichtung nicht nur smart, sondern smarter.
Teilnehmerstimmen

Das hat ehemaligen Teilnehmern besonders gefallen:

„Das Verhältnis von Vorträgen, Diskussionen und Pausenzeiten ist ausgewogen, sehr schöner Rahmen zum Networking zu aktuellen Themen im Gesundheitsbereich.“

“Eigentlich alles.”

„Geballte Information anerkannter Spezialisten und Experten.“

„Vielfalt der Themen“

„Fachlicher Austausch, zukunftsorientierte Vorträge; z.T. sehr spannend vorgetragen…“

„Abwechslungsreiches Programm!“

„Eigentlich alles!“

„Gute Mischung.”

Veranstaltungsort

Schlosspark Mauerbach

Herzog-Friedrich-Platz 1
3001 Mauerbach
Tel: +43 1 970 30-100
Fax: +43 1 970-30-75
www.schlosspark.at
info@imschlosspark.at
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Forum Spital: Smarter Hospital"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 12.07. bis 30.08. bis 24.09.
Teilnahmegebühr
Konferenz
€ 1.695.- € 1.795.- € 1.895.-
Sonderpreis für Gesundheitseinrichtungen*
Konferenz
€ 995.- € 1.095.- € 1.195.-

*Innerhalb eines Unternehmens erhält der 2. Teilnehmer 30 % Rabatt, der 3. Teilnehmer ist kostenlos! Ab dem 4. Teilnehmer: € 395,–

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Kleiner Tipp: Sollten Sie im Hotel übernachten wollen, buchen Sie bitte rechtzeitig, da nur ein beschränktes Zimmerkontingent zur Verfügung steht. Über andere Hotels in der Nähe informiert Sie gerne unser Customer Service.

Ihre Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Mag. (FH) Petra Pichler
Mag. (FH) Petra Pichler
Sales Director
Tel: +43 (0)1 891 59-623
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: petra.pichler@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at