Forum Spital: Digitalisierung im Krankenhaus
Forum Spital: Digitalisierung im Krankenhaus

Forum Spital: Digitalisierung im Krankenhaus

30.06.2021

Forum Spital: Digitalisierung im Krankenhaus

Wie die Krise eHealth und telemedizinische Anwendungen beschleunigt

  • eHealth und Telemedizin: Wie Covid-19 die Digitalisierung in Vor- und Nachsorge pusht
  • Zwischen Datenschutz, Cloud und On-Premise: Von Online Konferenzen bis zu eLearning im Gesundheitswesen
  • AI im Krankenhaus: Anwendungen in der Befundbetrachtung
  • KIS: Wie die Etablierung eines neuen KIS über mehrere KH funktioniert
  • Die MDR und Schnittstellen in der Gesundheits­einrichtung – worauf Sie vorbereitet sein müssen
  • Der Weg des e-Impfpasses in die Umsetzung
  • Evaluieren Sie welche Digitalisierungs­maßnahmen mehr als nur ad-hoc Lösungen auf eine Krise sind


PRAXIS: SALK | MedUni Wien | ELGA GmbH | Vlbg.-LKH |Vinzenz Gruppe | KABEG | KAGES | u.v.m.

Wichtiger als in diesen Zeiten waren funktionierende medizinische Netzwerke noch nie!

Referenten
Univ. Prof. Dr. Franz Allerberger
Univ. Prof. Dr. Franz Allerberger
Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES)
DI(FH) Michael Baumgartner
DI(FH) Michael Baumgartner
Business Consultant Health & SocialCare, Kapsch BusinessCom AG
Dr. med. Arnulf Blattl, BSc
Dr. med. Arnulf Blattl, BSc
Branchenmanager Health & Social Care, Kapsch Business Com
Christian Chvosta
Christian Chvosta
Ltr. Competence Center Applikationen, Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management GmbH
Mahmoud El-Madani, MSc.
Mahmoud El-Madani, MSc.
Zertifizierter Risikomanager für med. IT Netzwerke, Vertex Activity e.U.
Dr. med. univ. Michael Engl, MPH
Dr. med. univ. Michael Engl, MPH
Ärztlicher Leiter Krankenhaus Sterzing (BZ) – Italien
Prim. Univ.-Prof. Dr. Alexander Gaiger
Prim. Univ.-Prof. Dr. Alexander Gaiger
Programmdirektor Telemedizin, eHealth, Machine Learning, des Comprehensive Cancer Center, MedUni Wien
MMag. Michael Hackl
MMag. Michael Hackl
Digitalisierungskoordinator, IT-Services der Sozialversicherung GmbH
Dr. Alexander Kollmann
Dr. Alexander Kollmann
Bereich eHealth und Telemedizin, SALK – Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsges.m.b.H.
Dr. Diether Kramer
Dr. Diether Kramer
Innovative Datennutzung – Data Scientist, Steiermärkische Krankenanstalten GmbH (KAGes)
Mag. Daniel Liebensteiner
Mag. Daniel Liebensteiner
Datenschutzjurist, x-tention Informationstechnologie GmbH
Roman Madlener, BA
Roman Madlener, BA
IT der Vorarlberger Landeskrankenhäuser, Projektleiter „elvis VLKH“, Vorarlberger Landeskrankenhäuser
Dr. Harald Mayer
Dr. Harald Mayer
Vizepräsident, Österreichische Ärztekammer
Mag.a Katharina Meichenitsch
Mag.a Katharina Meichenitsch
Fachreferentin, Sektion IV – Pflegevorsorge, Behinderten- und Versorgungsangelegenheiten, Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
DI Günther Nowotny
DI Günther Nowotny
Teamleiter Systemmanagement, IT-Services der Sozialversicherung GmbH
Mag. Ing. Markus Oman, CSE,
Mag. Ing. Markus Oman, CSE,
O.P.P. Beratung (Datenschutzbeauftragter verschiedener Krankenhausträger)
ao. Univ. Prof. Dr. Herwig Ostermann
ao. Univ. Prof. Dr. Herwig Ostermann
Geschäftsführer, Gesundheit Österreich GmbH (GÖG)
Priv.-Doz. Dr. Christof Pabinger
Priv.-Doz. Dr. Christof Pabinger
Präsident Telemed Austria | Lektor für Telemedizin Medizinische Universität Innsbruck
Dr.in Sigrid Pilz
Dr.in Sigrid Pilz
Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwältin bei der Wiener Pflege- Patientinnen- und Patientenanwaltschaft
DI Mag. Birgit Scholz
DI Mag. Birgit Scholz
Projekt- und Innovationsmanagement, ELGA GmbH
Mag. Dr. Hannes Steinberger
Mag. Dr. Hannes Steinberger
E-Health Koordinator Kärnten, Abt. Informatik und Kommunikationstechnik, Landeskrankenanstalten-Betriebsgesellschaft - KABEG
Assoc. Prof. Priv.-Doz. Mag. Dr. Benedikt Till
Assoc. Prof. Priv.-Doz. Mag. Dr. Benedikt Till
Assoziierter Professor, Zentrum für Public Health, Medizinische Universität Wien
Mag. Christoph Varga
Mag. Christoph Varga
Sendungsverantwortlicher ZIB2/ZIB-Nacht, ORF Österreichischer Rundfunk GmbH
Programm

Forum Spital | 30. Juni 2021 | 09:00 – 17:45 Uhr

Gemeinsames Plenum des Forum Spital


08:30 Willkommen bei Tee und Kaffee


09:00 Begrüßung durch imh und die Vorsitzende Elisabeth Tschachler,
Chefredakteurin ÖKZ


09:05 DISKUSSION: Gesundheits-Hotline 1450 & e-Medikation & e-Impfpass

  • Ausblick zur elektronischem Gesundheitsakte
  • Die Corona-Hotline – und was wir daraus lernen
  • Medikationsrisiken gezielt senken vs. Datenschutzdilemma
  • Patientenmanagement im digitalen Wandel – Was können wir erwarten? 
  • Der Weg zum e-Impfpass

Mag. (FH) Yvonne Lang, Projektmanager, SVC Sozialversicherungs-Chipkarten Betriebs- und Errichtungs-GmbH (Termin in Absprache)
Dr. Harald Mayer, Vizepräsident der österreichischen Ärztekammer (Termin in Absprache)
Brigit Scholz, ELGA GmbH (Termin in Absprache)

10:00 Made in Berlin: Lenkung von Patientenströmen und regionale Versorgung im Anwendungsfall Covid-19

  • Das Save-Berlin@Covid-19 Konzept 
  • Erfolgsfaktoren und Stolpersteine  
  • Erfahrungsbericht und Ausblick 

Dr. med. Björn Weiß, Leiternder Oberarzt Intensivmedizin der Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin, Charité Universitätsmedizin Berlin (Termin in Absprache)

10:30 Kaffeepause

 

Beginn der Fachkonferenz „Digitalisierung im Krankenhaus“


10:55 Eröffnung der Fachkonferenz Digitalisierung im Krankenhaus durch imh und den Vorsitzenden Mahmoud El-Madani, MSc., Vertex Activity e.U.


11:00 SmartHospital – Digitale Prozesse im Krankenhaus

  • Digitalisierung Ende zu Ende
  • Skalierbare und flexible Systeme zur Sicherstellung der Datenverfügbarkeit und Interoperabilität
  • Dynamische Steuerung der Datenflüsse
  • Portallösungen für Dienstleister und Patienten

DI(FH) Michael Baumgartner, Business Consultant Health & SocialCare, Kapsch BusinessCom AG

11:25 eHealth Infrastrukturen für gelingende Schnittstellen zwischen Krankenhaus, Vor- und Nachsorge

Dr. Arnulf Blattl, Deputy CIO, Vamed Group

11:50 Digitale Eingangstore in ein Krankenhaus – Telemedizin und Apps

  • Neben den physischen Eingangstoren bekommen digitale Eingangstore zunehmen mehr Bedeutung für Patienten und Kooperationspartner um mit einer Krankenanstalt in Verbindung zu treten
  • Möglichkeiten und Potentiale der Digitalisierung entlang des Behandlungspfades eines Patienten

Mag. Dr. Hannes Steinberger, KABEG Landeskrankenanstalten-Betriebsgesellschaft – KABEG

12:15 Und plötzlich geht es doch: Video/Telemedizin/Medical Apps und Co

  • Arzt-Patientengespräche über Video- oder Telefonkonferenz
  • Physiotherapie oder Diabeteskontrolle über Apps
  • Anwendungen für das Krankenhaus
  • Was in den nächsten Jahren Standard werden und bleiben wird

Dr. Alexander Kollmann, Bereich eHealth und Telemedizin, SALK – Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsges.m.b.H.

12:45 Publikumsdiskussion mit den Referenten des Vormittags: Ist Corona ein disruptives Ereignis für die IT-Struktur

13:00 Schachinger lädt zur Mittagspause

14:00 Datenschutz der Online-Konferenzen 

  • Sind die Ängste berechtigt?
  • Datenschutz im Grsundheitswesen in der Corona-Krise
  • OnPremise vs Cloud Lösungen
  • Sind Mindeststandards zur Kommunikation und Datenaustausch in Sicht?

Mag. Ing. Markus Oman, CSE, O.P.P. Beratung (Datenschutzbeauftragter verschiedener Krankenhausträger)

14:25 Erfahrungsberichte der Telemed Austria

  • Die Auswirkungen der Medizinprodukteverordnung
  • Telerehabilitation
  • Zertifizierung für Telemedizin in Österreich
  • Beispiele für innovative Telemedizin Apps

Priv.-Doz. Dr. Christof Pabinger, Präsident Telemed Austria | Lektor für Telemedizin Medizinische Universität Innsbruck

14:50 Projekt „elvis VLKH“ – Elektronisches Verwaltungs- & Informationssystem der Vorarlberger Landeskrankenhäuser

  • Einheitliches Krankenhaus-Informationssystems an 5 Standorten
  • Von der Standardisierung bis zur Implementierung

Roman Madlener, BA, IT der Vorarlberger Landeskrankenhäuser, Projektleiter „elvis VLKH“, Vorarlberger Landeskrankenhäuser

15:15 Telemedizin 3.0: ESMART@Home – Von der Vision in die Praxis

  • E-SMART@HOME- für ein smartes und sicheres Miteinander
  • schützt UND unterstützt Risikogruppen, durch personalisierte telemedizinische Betreuung während und nach der COVID-19 Pandemie

Prim. Univ.-Prof. Dr. Alexander Gaiger, Programmdirektor Telemedizin, eHealth, Machine Learning, des Comprehensive Cancer Center, MedUni Wien

15:40 Kaffeepause

16:00 Der Digitale Gesundheitspfad

MMag. Michael Hackl & DI Günther Nowotny, Digitalisierungs-koordinatoren, IT-Services der Sozialversicherung GmbH

16:25 Privacy Shield – Auswirkungen auf das Gesundheitswesen

  • Was bedeutet das Urteil in der Praxis?
  • Welche Dienste sind konkret betroffen?
  • Welche konkreten Lösungen gibt es?

Mag. Daniel Liebensteiner, Datenschutzjurist, x-tention Informationstechnologie GmbH

16:50 Machine Learning basierte Entscheidungs-unterstützung im klinischen Alltag

  • Aktuelle Entwicklungen
  • Ergebnisse einer Kooperation zwischen KAGes und der Vinzenz Gruppe
  • Muss und kann ML-Software ein Medizinprodukt sein
  • Wie geht es weiter

Dr. Diether Kramer, Data Scientist, KAGES
Christian Chvosta, Ltr. Competence Center Applikationen, Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management GmbH

17:45 Ende der Fachkonferenz

Forum Spital ON DEMAND – für Sie online abrufbar

Folgende Beiträge buchen Sie mit! Sie erhalten nach der Buchung einen Zugangslink, der Ihnen ermöglicht diese spannenden Beiträge und Diskussionen bequem von zuhause aus zu streamen. Die Aufzeichnungen fanden am 16. März 2021 statt.


Ein Jahr Pandemie – Rückblick auf unser Gesundheitswesen

Univ. Prof. Dr. Franz Allerberger, Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES)
Mag. Christoph Varga, Sendungsverantwortlicher ZIB2/ZIB-Nacht, ORF Österreichischer Rundfunk GmbH

Covid-19 und Mental Health in Österreich: Ausgewählte Ergebnisse einer Langzeitstudie

  • Folgen der COVID Krise aus psychologischer Sicht
  • Wie hat sich die psychische Gesundheit verändert?
  • Welche Bevölkerungsgruppen sind besonders betroffen?
  • Kurz- und langfristige gesundheitliche Folgen der Krise im Fokus

Assoc. Prof. Priv.-Doz. Mag. Dr. Benedikt Till, Assoziierter Professor, Medizinische Universität Wien, Zentrum für Public Health, Abteilung für Sozial- und Präventivmedizin, Unit Suizidforschung & Mental Health Promotion


Einblick aus Südtirol – Corona-Koordinator berichtet aus den Erfahrungen in der Krise

Dr. med. univ. Michael Engl, MPH, Ärztlicher Leiter Krankenhaus Sterzing (BZ) – Italien

Corona – Auswirkungen auf das Gesundheitssystem

  • Auswirkungen auf die Spitalslandschaft
  • Bettenmanagement – Wieviel Intensivbetten braucht es in Zukunft?
  • Wie hat Corona unser Gesundheitssystem beeinflusst?

Dr. Harald Mayer, Vizepräsident der österreichischen Ärztekammer
Mag.a Katharina Meichenitsch, Fachreferentin, Sektion IV – Pflegevorsorge, Behinderten- und Versorgungsangelegenheiten, Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz
Prof. Dr. Herwig Ostermann, Geschäftsführer, Gesundheit Österreich GmbH
Dr.in Sigrid Pilz, Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft

Technische Voraussetzungen

Der Weg zu den imh ON DEMAND Vorträgen ist einfach.
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung und Ihre Zugangsdaten.

Sie benötigen für die Teilnahme:

  • Einen aktuellen Browser am PC oder auf dem Smart-phone/Tablet (z.B. Chrome, Safari, Firefox oder Edge)
  • Oder alternativ einen älteren Browser mit aktivem Flashplayer (z.B. Internet Explorer 11 unter Windows 7/8)
  • Eine stabile Internetverbindung (z.B. DSL-16000 oder höher)
  • Lautsprecher oder Kopfhörer

Der Abruf der Videoinhalte ist nur möglich, wenn Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten auf unserer Webseite anmelden und zeitgleich nur mit einem Browser aktiv sind. Der Abruf über mehrere Personen/Endgeräte gleichzeitig ist NICHT möglich.

Warum teilnehmen?
  • Nutzen Sie das Netzwerk aus Health-IT Professionals um Kontakte zu knüpfen und Ihre Herausforderungen zu meistern
  • Hören, Sehen, Sprechen: Qualitativ hochwertige Beiträge sind hier nur der Ausgangspunkt für den weiteren Austausch
  • Reibungslose Organisation und Ablauf: Sie konzentrieren sich auf die wichtigen Dinge
  • Die medizinische Informatik vom CIO über die Systemintegration, Schnittstellenmanagement bis zur Applikationsentwicklung unter sich
  • Home Office und Videokonferenzen hatten Sie heuer schon genug: Echte Menschen, Echte Vorträge, Echte Gespräche
Teilnehmerstimmen

Das hat ehemaligen Teilnehmern besonders gefallen:

„Das vielfältige Vortragsangebot und die lebhaften Diskussionen machen die Veranstaltung zu einem Erlebnis.“

„Eigentlich alles.”

„Fachlicher Austausch, zukunftsorientierte Vorträge; z.T. sehr spannend vorgetragen – besser gehts organisationsseitig nicht.“

„Abwechslungsreiches Programm.“

„Die Möglichkeit zwischen den Veranstaltungen zu wechseln und der Austausch mit den anderen Teilnehmern.“

Veranstaltungsort

Schlosspark Mauerbach

Herzog-Friedrich-Platz 1
3001 Mauerbach
Tel: +43 1 970 30-100
Fax: +43 1 970-30-75
www.schlosspark.at
info@imschlosspark.at
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Forum Spital: Digitalisierung im Krankenhaus"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 30.06.
Teilnahmegebühr
€ 1.995.-
Sonderpreis für Gesundheitseinrichtungen*
€ 1.195.-

*Innerhalb eines Unternehmens erhält jeder weitere Teilnehmer 30 % Rabatt (ab dem 2. Teilnehmer)

Die Sonderrabatte werden im Anmeldeformular nicht berücksichtigt, jedoch bei der Bearbeitung Ihrer Anmeldung beachtet.

Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihre Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Mag. (FH) Petra Pichler
Mag. (FH) Petra Pichler
Sales Director
Tel: +43 (0)1 891 59-623
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: petra.pichler@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Gesund und informiert
Die imh Schutz- und Hygiene-Maßnahmen am Veranstaltungsort

Die Sicherheit, der Schutz und das Wohlbefinden unserer Teilnehmer, Referenten und Mitarbeiter haben höchste Priorität auf unseren Veranstaltungen. → Zu den Schutz- und Hygienemaßnahmen

Sponsoren:
Kooperationspartner: