Portfoliomanagement in der Energiewirtschaft

Portfoliomanagement in der Energiewirtschaft

21.02.2023 - 22.02.2023

Portfoliomanagement in der Energiewirtschaft

Herausforderungen im Portfoliomanagement durch die Dezentralisierung

  • Optimale Strategien für Ihr Beschaffungsportfolio
    Welche Grundmodelle gibt es in der Energiewirtschaft?
  • Preisbildung am Energiemarkt
    Was beeinflusst die Energiepreise?
  • Fokus Risikomanagement im Portfoliomanagement
    Professionelles Reporting zur Früherkennung von Risiken
  • Dezentralisierung der Energieversorgung
    Was sind die größten Herausforderungen und welche Lösungen gibt es?
  • Ausblick in die Zukunft
    Marktprognosen, energiewirtschaftliche Bewertungen und regulatorische Rahmenbedingungen

Ihr persönlicher Nutzen:

  • Erhalten Sie einen Überblick über Methoden und Verfahren von Energieprognosen
  • Profitieren Sie von Praxisbeispielen zu Charttechniken und technischen Analysen
  • Sichern Sie sich gegen Risiken durch professionelles Reporting
  • Erkennen Sie Trends wie „Make or Buy Entscheidungen“ im Energiedaten- und Portfoliomanagement

Praxis: Erhalten Sie Einblicke in das Portfoliomanagement der TIWAG

Referenten
Dr. Claudia Eßer-Scherbeck
Dr. Claudia Eßer-Scherbeck
Geschäftsführerin der SE Scherbeck Energy GmbH, FSE Portfolio Management GmbH, SE Energy Trading GmbH
Dipl.-Ing. Christoph Wulz
Dipl.-Ing. Christoph Wulz
Portfoliomanager, Abteilung Portfoliomanagement und Trading im Bereich Energiehandel und Energiewirtschaft, TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Basis des Portfoliomanagements

Einführung in den Stromhandel

  • Kurzüberblick über die Struktur des Energiemarktes
  • Groß- und Einzelhandel
  • Börsen und OTC-Märkte
  • Spot- und Terminmärkte
  • Teilnehmende an verschiedenen Marktplätzen
  • Produkte die an den Marktplätzen gehandelt werden


Preisbildung am Energiemarkt

  • Produkte und Preise am Spot- und Terminmarkt
  • Preise für Regel- und Ausgleichsenergie
  • Die Merit Order zur Bildung des Strompreises
  • Arbitragefreiheit von Energiepreisen
  • Einflüsse auf die Energiepreise
  • Das Phänomen negativer Strompreise
  • Auswirkungen Ausbau erneuerbarer Energien auf die Strompreise


Basis für Kauf- und Verkaufsentscheidungen in Portfolien

  • Fundamentaldaten
  • Charttechnik / technische Analyse
  • Problem: zunehmender Volatilität der Preise
  • Politische Einflüsse auf die Preise
  • Real Time Großhandelspreise
  • Notwendige Informations- und Analysesysteme


Die verschiedenen Perspektiven im Überblick

  • Portfolio eines Großhändlers
  • Portfolio eines Produzenten
  • Portfolio eines an Endkundinnen /-kunden liefernden Energielieferanten
  • Portfolio eines Endverbrauchers / einer Endverbraucherin


Risikomanagement als Kern des Portfoliomanagements

  • Wichtige Risiken in der Energiebeschaffung wie z.B. Marktpreisrisiken und Kreditrisiken
  • Bewertung von Risiken (VaR, PaR, etc.)
  • Steuerung von Risiken durch Limite und Risikokapital
  • Finanz-Derivate zur Absicherung  zunehmender Preis-Volatilitäten
  • Professionelles Reporting zur Früherkennung von Risiken


Beschaffungsportfolien – Praxisbeispiele

  • Verschiedene Grundmodelle in der Praxis der Energiebeschaffung
  • Beschaffungsstrategien – Beispiele für weitere Ausgestaltungen
  • Limitsysteme für Risiken
  • Reporting und Performancemessungen

Dr. Claudia Eßer-Scherbeck, Geschäftsführerin der:
SE Scherbeck Energy GmbH
FSE Portfolio Management GmbH
SE Energy Trading GmbH

2. Seminartag | 09:00 – 16:00 Uhr

Trends und Ausblick des Portfoliomanagements

Aktuelle Trends im Energie-Portfoliomanagement

  • Anpassung von Portfolien in Krisenzeiten
  • Umgang mit Indexprodukten für Endkunden
  • Integration EE-Erzeugung in die Beschaffungsportfolien Automatisierung der Prozesse und der Datentransfers
  • Trend: Make or Buy Entscheidungen im Energiedaten- und Portfoliomanagement


Herausforderungen im Portfolio-management durch zunehmende Dezentralisierung der Energieversorgung

  • Power Purchase Agreements (PPA)
  • Beispiel: PV und Speicher bei Endkunden
  • E-Mobilität
  • Demand Side Management
  • Produkt- und Preisanforderungen der Kunden und Kundinnen
  • Prognosen mit KI
  • Umgang mit Local-Energy Communities/
  • Local Sustainable Communities
  • Plattformhandel insbesondere Peer-to-peer
  • Blockchain

Dr. Claudia Eßer-Scherbeck, Geschäftsführerin der:
SE Scherbeck Energy GmbH
FSE Portfolio Management GmbH
SE Energy Trading GmbH

 

Praxis

Einblicke in das Portfoliomanagement eines Energieversorgers

  • Grundsätzliches zur Portfoliostruktur der TIWAG (Aufbringung, Flexibilitäten, Deckungsgrößen, saisonale Einflüsse…)
  • Regelenergie bzw. allgemeine Flexibilitäten im Portfoliomanagement: Herausforderungen und Chancen bei der Vermarktung, etc.
  • Grenzkostenermittlung (deterministisch vs. stochastisch): Berücksichtigung der Regelenergie und anderer Einflussfaktoren auf die zweckmäßige Bewirtschaftung flexibler Assets
  • Workflow (längerfristiges Portfoliomanagement und Trading - Day Ahead Marktauftritt – Präsenz am Intradaymarkt und Regelenergieerbringung)
  • Einsatz von geeigneter Software im Portfoliomanagement (zur Kraftwerkseinsatzoptimierung, zur Erstellung von Last-, Zufluss und Preisprognosen)
  • Portfoliomanagement kann nur so gut sein wie die dahinter liegenden Preisszenarien und Preisprognosen
  • Ausblick in die Zukunft (Strategien im Portfoliomanagement, energiewirtschaftliche Bewertungen von Ausbauprojekten als Teilaufgabe im Portfoliomanagement, Auswirkung veränderter regulatorischer Rahmenbedingungen auf das Portfoliomanagement)

Dipl.-Ing. Christoph Wulz, Portfoliomanagement, TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG

Veranstaltungsort

Arcotel Wimberger

Neubaugürtel 34-36
1070 Wien
Tel: +43 1 521 65-0
Fax: +43 1 521 65-833
https://www.arcotelhotels.com/de/wimberger_hotel_wien/
wimberger@arcotelhotels.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Portfoliomanagement in der Energiewirtschaft"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 27.01. bis 21.02.
Teilnahmegebühr
€ 1.995.- € 2.095.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Senior Customer Service Manager
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Leitung Customer Service
& Datenbank
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

30 Jahre imh
Pflanzen Sie mit uns einen Baum!

Wir feiern 3 Monate lang unser Jubiläum und pflanzen als DANKESCHÖN für jede Anmeldung mit der Notiz "WALD" einen Baum im Waldviertel.

→ Details