Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir Sie gerne auf dieser Seite oder Sie wenden sich für weitere Informationen an unser Customer Service.

Spezialtag: Stromhandel

Spezialtag: Stromhandel

Spezialtag: Stromhandel

Die aktuellen Spielregeln des Strommarktes – Produkte, Funktionsweisen und Risiken

  • Welche neuen Produkte wird es zukünftig im Stromhandelsmarkt geben?
  • Was beeinflusst den Strompreis kurz- und langfristig und welche Chancen bietet der grenzüberschreitende Stromhandel?
  • Welche Spot und Terminmarktprodukte sind im Stromhandel wichtig?
  • Wie handelt man an verschiedenen Beschaffungsmärkten optimal und welche Beschaffungsstrategien und -märkte gibt es?
  • Wie kann man Risiken im Stromhandelsmarkt bewerten und absichern?

Kombinationsbuchung mit dem Seminar Strompreisprognosen in der Praxis empfohlen!

Programm

Seminarinhalte | 09:00 - 17:00 Uhr

Grundlagen des Stromhandels

  • Bilanzkreissysteme und Ausgleichsenergiemechanismen
  • Beschaffungsstrategien: strukturierte Beschaffung vs. Vollversorgung
  • Der Börsenhandel im Vergleich zum OTC-Handel über EFET-Rahmenverträge
  • Unterscheidung zwischen Spotmarkt und Terminmarkt
  • Aktuelles zu den Verordnungen Remit und EMIR und der Richtlinie MiFID II

Der kurzfristige Stromhandel an den Spotmärkten – Day-Ahead-Auktion und Intradayhandel

  • Produkte und Preisbildung am Spotmarkt
  • Day-Ahead-Auktion an der EPEX, rationales Bieterverhalten und Merit Order
  • Preisbildung im Intradayhandel
  • Preiseinflüsse – Was bestimmt die Spotpreise?
  • Die Vermarktung von EEG-Strom als Preisfaktor

Der langfristige Stromhandel an den Terminmärkten

  • Handelsmotivation – Hedging, Arbitrage und Spekulation
  • Terminhandelsprodukte: Forwards und Futures
  • Sicherheitenhinterlegung (Margining)
  • Preiseinflüsse am Terminmarkt
  • Clean Dark Spread und Clean Spark Spread

Einführung in das Portfolio- und Risikomanagement

  • Beschaffungsstrategien unter Risikoaspekten
  • Wertneutraler Hedge von Kundenlastgängen mit der hPFC
  • Beispielhafte Portfolioausgestaltung von EVU

Referent
Ing. Dr. Johannes Henkel
Ing. Dr. Johannes Henkel
Energy Brainpool GmbH & Co. KG
Teilnehmerstimmen

Das hat ehemaligen Teilnehmern besonders gefallen:

„Kompetenter Vortragender, der ein doch komplexes Thema sehr locker und humorvoll näher gebracht hat.“
Sappi Austria Produktions GmbH & Co. KG

„Gut strukturierte und umfangreiche Information“
WIEN ENERGIE Vertrieb GmbH & Co KG

„Charttechnik, techn. Analyse, praxistauglich“
Sandoz GmbH

„Komplexe Vorgänge einfach erklärt“
Sappi Austria Produktions GmbH & Co. KG

„Gesamtüberblick, tiefgreifendes Know-How/Erfahrung“
Linz Strom GmbH

Veranstaltungsort

MID TOWN Businesscenter GmbH, Wien

Ungargasse 64-66/Stg. 3/1. Stock
1030 Wien
Tel: +43 1 715 14 46-14
Fax: +43 1 715 14 46-12
www.midtown.at
iir@midtown.at
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Spezialtag: Stromhandel"
Registrierung zu dieser Veranstaltung wurde bereits abgeschlossen
Ihr Ansprechpartner
Mag. Jelica Trivanovic
Mag. Jelica Trivanovic
Senior Customer Service & Accounting Manager
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter
Haben Sie Fragen?

Mag. Jelica Trivanovic
Senior Customer Service & Accounting Manager
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at