Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir Sie gerne auf dieser Seite oder Sie wenden sich für weitere Informationen an unser Customer Service.

Rückblick Stammdatenmanagement | 31. Jänner – 1. Februar 2018

Stammdatenmanagement

Stammdatenmanagement

31.01.2018 - 01.02.2018

Stammdatenmanagement

Stammdaten im Licht von Digitalisierung, Automatisierung und Zentralisierung

  • Zentral vs. Dezentral – Wie zentralisieren in heterogenen Organisationen?
  • Mission „höhere Datenqualität“ – Mit Kennzahlen und unternehmensweitem Bewusstsein
  • Big Data, AI, Automatisierung – Was muss das MDM System heute können?
  • DSGVO – Was bedeutet die neue Verordnung für den Umgang mit dem System?
  • Stammdaten strategisch nutzen und aufbereiten – Kollaboratives Datenmanagement

Mehr Struktur in Ihren Stammdaten – Erfahren Sie wie! 

  • Diskussion:
    „Anforderungen an das Stammdatenmanagement“: Fachabteilungen und IT an einem Tisch
Programm

1. Konferenztag | 09:00 – 16:15 Uhr

08:30 Herzlich willkommen bei Kaffee und Tee

09:00 Begrüßung und Eröffnung durch imh und den Vorsitzenden Dipl. Ing. Wolfgang Buchner, Management Consultant, TCI Consulting GmbH

Stammdaten als Pfeiler des Unternehmens


09:10 Weil Stammdaten essentiell für Ihren Unternehmenserfolg sind!

  • Erkennen und definieren Sie den Stellenwert von Stammdaten im Unternehmen
  • Stammdatenmanagement als Teil der Unternehmensstrategie und Kernprozess
  • Wie Sie einen Zusammenhang zwischen Stammdatenmanagement und Unternehmenszielen schaffen
  • Welche Potentiale stecken in einem „guten“ Stammdatenmanagement

DI Ernst Heger, CIO, ÖBB Infrastruktur AG


09:50 What’s new? – Entwicklungen und Trends

  • Welche Chancen und Herausforderungen kommen auf das Stammdatenmanagement zu? Big Data & Co
  • Wie können die Potentiale im Zuge der Digitalisierung für das Stammdatenmanagement genutzt werden?
  • Wie können riesige Datenmengen effizient „gefiltert“ und verarbeitet werden?

Helmut Kirchner, Experte für Datenmanagement, TCI Consult GmbH

10:30 Kaffeepause

11:00 Modernes Stammdatenmanagement mit Machine Learning

  • Wie lernende Systeme die Stammdatenpflege erleichtern
  • Organisatorische Anforderungen von selbstständig lernenden Systemen

Mag. Mario Meir-Huber, Big Data Architect, Microsoft Österreich GmbH

11:30 Wie korrekte Datenerfassung unser aller Leben erleichtert

  • Die Wichtigkeit korrekter Datenerfassung – Weil nachträgliche Verbesserung sehr aufwändig ist
  • Wie kann man Bewusstsein in allen Abteilungen schaffen?
  • Dubletten, Unvollständigkeit, veraltete oder inkorrekte Daten – Die Feinde des MDM

Christian Schloffer, Services-Controlling & Administration, Casinos Austria AG – Österreichische Lotterien GmbH

12:00 Mittagessen

Zentralisiertes Stammdatenmanagement


13:15 Digitale MDM-Prozesse und zukunftsfähige Geschäftsprozesse – zwei Seiten derselben Medaille

  • Wertschöpfung wirkungsvoll durch SAP Stammdatenmanagement erhöhen
  • SAP Stammdatenworkflows - Performance und Compliance sicherstellen
  • Die Zukunft beginnt schon heute  - MDM+ und Robotic Process Automation

Christian Wagner, Geschäftsführer, akquinet hks business technologies GmbH
Jürgen Königsdorfer, Leiter CC MDM / Prozessdigitalisierung, akquinet hks business technologies GmbH


13:50 Stammdateninitiative am Leben halten: Tipps und Tricks
Lessons Learned von der eigenen Stammdateninitiative für Kundenstammdaten

  • Aufrechterhalten der Datenqualität
  • Sensibilisierung für die Datenpflege
  • Kontinuierliche Prozessoptimierung

Andreas Stock, Head of Presales, zetVisions AG


14:20 Kaffeepause


14:50 Wie klappt die Einführung eines zentralen Stammdatenmanagement?

  • Wenn der Zeitpunkt für ein zentrales MDM-System gekommen ist
  • Die Vorteile wenn alle Materialdaten in einem System sind
  • Auswirkungen auf die Unternehmensstruktur und -performance – Lohnt es sich?
  • Wie kann ein zentrales MDM-System ressourcenschonend implementiert werden?
  • Was ist bei der Stammdaten-Migration zu beachten? – Datenstruktur und Datenqualität als Voraussetzung

DI Patrick Pfeifer, Senior Business Process Expert – Master Data Management, ANDRITZ AG

15:30 Podiumsdiskussion – Anforderungen an das Stammdatenmanagement von morgen

Es diskutieren:
Mag. Siegrun Friesacher, Senior Data Manager, Addiko Bank AG
Mag. Mario Meir-Huber, Big Data Architect, Microsoft Österreich GmbH
Christian Schloffer, Services-Controlling & Administration, Casinos Austria AG – Österreichische Lotterien GmbH

16:15 Voraussichtliches Ende des ersten Konferenztages und Get-together

2. Konferenztag | 09:00 – 16:15 Uhr

08:30 Herzlich willkommen bei Kaffee und Tee

09:00 Begrüßung durch den Vorsitzenden Franz Amesberger, Geschäftsführer, TCI Consult GmbH

Datenqualität und technische Lösungen


09:05 Wie Kennzahlen für Qualität UND Quantität sorgen

  • Stammdatenqualität messen und steuern – Mit den richtigen Kennzahlen klappt‘s
  • Kriterien richtig definieren: Korrektheit, Vollständigkeit, Relevanz & Co
  • Wann sind Kennzahlen wirklich sinnvoll?

Mag. Siegrun Friesacher, Data Integrity Specialist, Addiko Bank AG

09:50 Wie die Automatisierung Ihres SAP-Stammdaten­managements die Datenqualität steigert

  • SAP/Excel Integration für die einfache Datenverarbeitung
  • First Time Right – Stammdaten als Schlüssel zum Unternehmenserfolg

Mario Lühring, Strategic Account Executive, Winshuttle Deutschland GmbH
Monika Pletschke, Principal Solution Engineer, Winshuttle Deutschland GmbH

10:20 Kaffeepause

10:50 Data Shareconomy: Kollaboratives Datenmanagement am Beispiel der Lanxess AG

  • Laufende Aktualität von Geschäftspartnerdaten in der Corporate Data League
  • Vermeidung von Bankdatenbetrug durch unternehmensübergreifende Zusammenarbeit
  • Umfassende Integration von «Open Data» und anderen Referenzdaten

Ingo Brüning, Global Master Data Owner, Lanxess AG
David Giesinger,
Senior Consultant, CDQ AG
Oliver Weber,
Global Master Data Owner, Lanxess AG

11:30 Regulatorische Anforderungen und die Auswirkungen auf die Systemlandschaft

  • Auswirkungen auf Entwicklung und Test
  • Monitoring
  • Neue Chancen durch Compliance

Jens Busse, Senior Solution Architekt, TCI Consult GmbH

12:15 Mittagspause

Datenschutz und personenbezogene Stammdaten


13:45 DSGVO I – Personenbezogene Stammdaten auf Vordermann bringen

  • Was bedeutet die neue Verordnung für die Qualität der Kundenstammdaten und welche Datenschutzgrundsätze sind zu beachten?
  • Woher kommen die Stammdaten und darf ich Sie überhaupt verwenden? (Rechtsgrundlagen)
  • Wie Sie die Rechte von Individuen (z.B. „Recht auf Vergessenwerden“) sicherstellen

Nicolas Nagel, Senior Consultant Datenschutz, TÜV Österreich

14:45 DSGVO II – Technisch-Organisatorische Maßnahmen zur Umsetzung

  • Welche technischen Maßnahmen müssen gesetzt werden?
  • Wie können Mitarbeiter eingebunden und sensibilisiert werden?
  • Alle Stamm- und Bewegungsdaten zu einer Person auf einen Blick – Strukturierte und unstrukturierte Daten im MDM System

DI Dr.iur.Dr.techn. Walter Jaburek, Geschäftsführer, EDV Concept Technisches Büro für Informatik GmbH

15:30 Zeit für Ihre Fragen & Diskussion

15:45 Abschließende Kaffeepause

16:15 Voraussichtliches Ende der Fachkonferenz

Referenten
Franz Peter Amesberger
Franz Peter Amesberger
Geschäftsführer, TCI Consult GmbH
Ingo Brüning
Ingo Brüning
Global Master Data Owner, Lanxess AG
Dipl. Ing. Wolfgang Buchner
Dipl. Ing. Wolfgang Buchner
Management Consultant, TCI Consulting GmbH
Jens Busse
Jens Busse
Senior Solution Architekt, TCI Consult GmbH
Mag. Siegrun Friesacher
Mag. Siegrun Friesacher
Data Integrity Specialist, Addiko Bank AG
David Giesinger
David Giesinger
Senior Consultant, CDQ AG
DI Ernst Heger
DI Ernst Heger
CIO, ÖBB Infrastruktur AG
DI Dr. iur. Dr. techn Walter J. Jaburek
DI Dr. iur. Dr. techn Walter J. Jaburek
EDV Concept GmbH Technisches Büro für Informatik
Helmut Kirchner
Helmut Kirchner
Experte für Datenmanagement, TCI Consult GmbH
Jürgen Königsdorfer
Jürgen Königsdorfer
Leiter CC MDM / Prozessdigitalisierung, akquinet hks business technologies GmbH
Mario Lühring
Mario Lühring
Strategic Account Executive, Winshuttle Deutschland GmbH
Mag. Mario Meir-Huber
Mag. Mario Meir-Huber
Big Data Leader Eastern Europe, Teradata GmbH
Nicolas Nagel
Nicolas Nagel
Senior Consultant Datenschutz, TÜV Österreich
DI Patrick Pfeifer
DI Patrick Pfeifer
Senior Business Process Expert – Master Data Management, ANDRITZ AG
Monika Pletschke
Monika Pletschke
Principal Solution Engineer, Winshuttle Deutschland GmbH
Christian Schloffer
Christian Schloffer
Services-Controlling & Administration, Casinos Austria AG – Österreichische Lotterien GmbH
Andreas Stock
Andreas Stock
Head of Presales, zetVisions AG
Christian Wagner
Christian Wagner
akquinet hks business technologies GmbH
Oliver Weber
Oliver Weber
Global Master Data Owner, Lanxess AG
Veranstaltungsort

Hotel Vienna South – Hilton Garden Inn

Hertha-Firnberg-Straße 5
1100 Wien
Tel: +43 1 605 30-0
Fax: +43 1 605 30 580
www.viennasouth.hgi.com
hotel@viennasouth.com
Anfahrtsplan
Teilnahmegebühr für "Stammdatenmanagement"
Registrierung zu dieser Veranstaltung wurde bereits abgeschlossen
Ihr Ansprechpartner
Stephanie Heinisch
Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Stephanie Heinisch
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren: