Rechtsfragen im Krankenhaus

Rechtsfragen im Krankenhaus

18.03.2024 - 19.03.2024

Rechtsfragen im Krankenhaus

Ihre Top-Themen

  • Begegnen Sie arbeitsrechtlichen Anforderungen kompetent
  • Primärversorgungseinheiten als Alternative zur Krankenhausambulanz?
  • Datenschutzgrundverordnung – Neuerungen für Krankenhäuser und Krankenanstalten 
  • Rechtskonforme medizinische Dokumentation – Inhalte und Erfordernisse
  • Behördliche Anforderungen und Regularien fest im Griff 
  • Rechte, Pflichten und Haftung von medizinischem Personal und kollegialer Führung 
  • Vergabe – Risiken kennen und häufigste Fehler vermeiden 
Speaker Board
Mag. Markus Dörfler, LL.M.
Mag. Markus Dörfler, LL.M.
Partner, Höhne, In der Maur & Partner Rechtsanwälte GmbH & Co KG
Dr. Andreas Joklik, LL.M.
Dr. Andreas Joklik, LL.M.
Partner, Joklik Katary Richter Rechtsanwälte GmbH & Co KG
Dr. Roland Katary
Dr. Roland Katary
Rechtsanwalt, Joklik Katary Richter Rechtsanwälte GmbH & Co KG
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Arbeitsrechtliche Herausforderungen in medizinischen Einrichtungen 

  • Echter Dienstvertrag/Konsiliararzt/ Belegarzt
  • Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz 
    • Geltungsbereich 
    • Arbeitszeiten und Ruhezeiten
    • Verlängerter Dienst
    • Überstundenarbeit
    • Tägliche Ruhezeit 
    • Höchstarbeitsgrenzen von Ärztinnen und Ärzten, Schwestern, Pflegepersonal und anderen Dienstnehmerinnen und Dienstnehmern 
  • Rechtsstellung des Turnusarztes
  • oder der Turnusärztin
  • Dienstrechtliche Aspekte 
  • Entgeltrechtliche Aspekte 

Dr. Andreas Joklik, LL.M., Partner – Joklik Katary Richter Rechtsanwälte GmbH & Co KG

Überblick zum Vergaberecht in Krankenanstalten

  • Vergaberechtliche Strukturen 
  • Die häufigsten Fehler 
  • Risiken vermeiden 
  • Vergaberechtliche Besonderheiten im Gesundheitswesen

Dr. Roland Katary, Rechtsanwalt – Joklik Katary Richter Rechtsanwälte GmbH & Co KG

Datenschutz in Krankenanstalten

  • Eckpunkte und Grundlagen der EU-DSGVO
  • Datenschutzrecht in medizinischen Einrichtungen
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten zum allgemeinen Datenschutzgesetz in Österreich
  • Datenschutzrechtliche Dokumentationspflichten
  • Verpflichtende Datensicherheitsmaßnahmen
  • Schutz von Daten der Patientinnen und Patienten
  • Die ärztliche Schweigepflicht
  • Datenübermittlung und Datenweitergabe an Dritte
  • Rechte der Patientinnen und Patienten
  • Informationspflichten und Strafen

Mag. Markus Dörfler, LL.M., Rechtsanwalt – Höhne, In der Maur & Partner Rechtsanwälte

2. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Rechtsgrundlagen des österreichischen Gesundheitswesen

  • Niedergelassener Bereich vs. Krankenanstalten 
  • Primärversorgungseinheiten als Alternative zur Krankenhausambulanz?
  • Europarechtliche Auswirkungen auf das Krankenanstalten-Recht 

Allgemeiner Überblick zum Krankenanstalten-Recht

  • Das Krankenanstaltengesetz (KAKuG)
  • Ausführungsgesetze in den Bundesländern
  • Ökonomische Überlegungen im KAKuG – Kommt das "Krankenhaus light"?
  • Querverbindungen zu anderen Rechtsbereichen

Berufsrechtliche Herausforderungen und Zusammenarbeit der Gesundheitsberufe

  • Berufsbilder im Krankenhaus
  • Rechte und Pflichten des Verwaltungspersonals
    • Position der kollegialen Führung
    • Organhaftung, Organverschuldung etc.
  • Rechte und Pflichten des medizinischen Personals
    • Ärztinnen und Ärzte, Schwestern, MTD´s, Pflegepersonal, und neue Berufsbilder (z.B. Assistenzberufe)
    • Verlagerung der Tätigkeiten
  • Berufsrechtliche Novelle 

Der Behandlungsvertrag

  • Aufklärungs- und Dokumentationspflicht
  • Haftungsfragen im Krankenhaus: Mögliche juristische Konsequenzen z.B. bei Behandlungsfehlern
  • Verantwortliche Personen – Entbürokratisierung des Ärztinnen- bzw. Ärzteberufs?
  • Was tatsächlich dokumentiert werden muss
  • Ausmaß der Dokumentation
  • Erfordernisse bei der Archivierung

Dr. Andreas Joklik, LL.M., Partner – Joklik Katary Richter Rechtsanwälte GmbH & Co KG

Warum teilnehmen?

Nach diesem Seminar

  • wissen Sie, was im Behandlungsvertrag rechtlich zu beachten ist.
  • meistern Sie arbeitsrechtliche Herausforderungen in medizinischen Einrichtungen gekonnt.
  • beherrschen Sie die DSVGO Eckpunkte mit all ihren Stolpersteinen.
  • kennen Sie unter anderem die aktuelle Judikatur in Bezug auf die Zulassung von Medizinprodukten.
  • sind Sie wieder up2date, wenn es um Neuerungen im Vergabewesen geht.
Veranstaltungsort

Arcotel Wimberger

Neubaugürtel 34-36
1070 Wien
Tel: +43 1 521 65-0
Fax: +43 1 521 65-833
https://www.arcotelhotels.com/de/wimberger_hotel_wien/
wimberger@arcotelhotels.com
Teilnahmegebühr für "Rechtsfragen im Krankenhaus"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 18.03.
Teilnahmegebühr
€ 2.095.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Kontakt
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Leitung Customer Service & Datenbank
Tel: +43 1 891 59 0
E-Mail: anmeldung@imh.at
LinkedIn: Jetzt vernetzen!
Fanny Vámos, BA
Fanny Vámos, BA
Conference Manager
Tel: +43 1 891 59 449
E-Mail: fanny.vamos@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Leitung Customer Service
& Datenbank
Tel: +43 1 891 59 0
Fax: +43 1 891 59 200
E-Mail: anmeldung@imh.at

YOUNG PHARMA AWARD
Jetzt Abstract einreichen und € 1.500,– Preisgeld gewinnen!

Wir suchen nachhaltige und innovative Forschungsprojekte mit praktischem Nutzen für Patientinnen und Patienten!
Einreichschluss: 22. April 2024
   

> Mehr Infos
> Jetzt einreichen!

Sponsoren: