Praxiswissen Pharma
Praxiswissen Pharma

Praxiswissen Pharma

25.02.2020 - 26.02.2020

Praxiswissen Pharma

Zusammenhänge, Strukturen und Fachbegriffe der Pharmabranche anschaulich erklärt

  • Überblick über den österreichischen und internationalen Pharmamarkt
  • Aktuelle Pharmagesetze und Richtlinien kennen und verstehen
  • Life Cycle Management und Überblick über Zulassung bzw. Zulassungsverfahren
  • Besonderheiten und Fallstricke in der Vermarktung von Medikamenten und Pharmaprodukten


Ein Blick hinter die Kulissen der Pharmabranche

Referent
Univ.-Prof. Dr. Ernst Agneter, MBA
Univ.-Prof. Dr. Ernst Agneter, MBA
Geschäftsführender Gesellschafter der Agneter PharmaConsulting GmbH
Programm

1. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Markt-Überblick und Einführung in die Strukturen des Österreichischen Gesundheitssystems

  • Welche sind die wichtigsten Firmen? – „Big Player“ national und international
  • Wie sind die Firmen/Konzerne untereinander vernetzt? Fusionen und Kooperationen
  • Auf welchen Gebieten arbeiten die Firmen? Forschung, Entwicklung, Generika, Handel, Vermarktung und Vertrieb? Weltweit und in Österreich
  • Welche Produkte werden von wem angeboten? Pharma, Generika, Medizinprodukte
  • Wie sieht die Struktur eines pharmazeutischen Unternehmens aus?

Rechtliche Grundlagen und Behörden im Überblick

  • Welche Behörden sind für Pharmaunternehmen relevant?
  • Welche Interessensvertretungen und Lobbys gibt es von Seiten der Pharmaindustrie bzw. von der Zulassungsseite in Österreich?
  • Aktueller Zusammenhang zwischen Pharmaindustrie und Gesundheitssystem
  • Welche nationalen Gesetze regeln die Pharmabranche in Österreich? Von der Zulassung bis zur Vermarktung
    • Das österreichische Arzneimittelgesetz (AMG)
    • AMBO 2009
    • Pharmakovigilanz, Arzneimittelsicherheit und Haftung
    • Weitere Gesetze und Verordnungen
      • Medizinproduktegesetz
      • Rezeptpflichtgesetz
      • Arzneiwareneinfuhrgesetz
  • Verhaltenskodex der Pharmig
  • EU-Pharmarecht – internationale Richtlinien: GMP, GCP, GLP, etc.
  • Wann greifen welche Gesetze/Richtlinien?

Die Arzneimittelzulassung (Regulatory Affairs) & Life Cycle Management

  • Welchen Zyklus durchläuft ein Produkt?
  • Welche Dossiers gibt es? Was müssen diese enthalten?
  • Möglichkeiten der Zulassung: Zentral, dezentral, national, international – Wo gelten die Zulassungen?
  • Mit welchen Behörden wird zusammengearbeitet? Wie erfolgt die Zusammenarbeit? Europäische Behörden, Institutionen und Bundesministerium
  • Fristen, Zeitabläufe
  • Aktueller Zusammenhang zwischen Pharmaindustrie und Gesundheitssystem
  • Kassensysteme, Kassenrückerstattung, Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger
  • Wie wird ein RX-Produkt zu einem OTC-Produkt?

Pharma-Marketing: Besonderheiten, die Sie kennen müssen

  • Welche Bedeutung hat die Werbung für die Pharmaindustrie?
  • Wie funktioniert die Marketingstruktur?
  • Das neue Anti-Korruptionsgesetz und seine Auswirkungen auf die Pharmaindustrie
  • Rechtliche Einschränkungen
    • Welche Zielgruppen dürfen wie beworben werden?
    • „Information to Patient“ – Was ist möglich?
    • Wie werden RX-Produkte bzw. OTC-Produkte beworben?
  • Werden durch das Internet die rechtlichen Werbeeinschränkungen aufgeweicht?
  • Marken-, Patentgesetz und UWG

Ihr Experte:
Univ.-Prof. Dr. Ernst Agneter, MBA,
Agneter PharmaConsulting GmbH

2. Seminartag | 09:00 – 17:00 Uhr

Vertriebsstrukturen

  • Wie funktioniert der Vertrieb von Medikamenten?
    • Handelsstufen
    • Logistische Beziehungen
  • Wer sind die Kunden? (Großhändler, Apotheker, Krankenhäuser)
  • Kundenbeziehungen: Wie werden Kunden betreut? Von wem?
  • Welche Einschränkungen gibt es? Welche Produkte dürfen an welche Kunden geliefert werden?
  • Wann müssen Großhändler zwischengeschaltet werden? Direkter und indirekter Vertrieb
  • Welche Unterschiede gibt es im Vertrieb zwischen OTC- und RX-Produkten?
  • Verkauf von Arzneimitteln über Internet
  • Parallelimporte


Forschung und Entwicklung: Die Situation in Österreich

  • Von der Idee zur Substanz zum Medikament: Abläufe in der Forschung und Entwicklung
  • Klinische Studien: Grundprinzipien, Dauer und Kosten
  • Klinische Entwicklung: Der gesetzliche Rahmen (GCP)
  • Aufgaben und Verantwortlichkeiten der an klinischen Studien beteiligten Personen
  • Zusammenarbeit mit Universitäten
  • Nicht-interventionellen Studien (Anwenderstudien): Definition und Bedeutung
  • Patentierung: Wie lange gilt ein Patentschutz? Was passiert nach dem Ablauf eines Patents?

Ihr Experte:
Ein Vertreter der Roche Austria GmbH

Forschung & Entwicklung: Zulassung neuer Arzneistoffe in Europa aus Sicht der Arzneimittelbehörde

  • Zusammenspiel, Interaktion zwischen Unternehmen und Behörde
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Klinische Studien, Dos and Don’ts
  • Aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen
  • Trend der Innovationen

Arzneimittelsicherheit und Qualitätssicherung

  • Überwachung und Kontrolle: Aufsichtsbehörden
  • Fälschungsrichtlinie, Arzneimittelfälschungen
  • Pharmakovigilanz, Erfassen, Bewerten und Melden von Nebenwirkungen
  • Richtlinien und Bedeutung für die Pharmaindustrie
  • Überblick über die Abläufe und Organisation in der Praxis
  • Versorgungssicherheit

Ihr Experte:
Ein Vertreter der Arzneimittelbehörde

Ihr persönlicher Nutzen:
  • Gewinnen Sie einen Überblick über den nationalen und internationalen Pharmamarkt
  • Durchblicken Sie die speziellen Gesetze und Richtlinien, die den Pharmabereich betreffen
  • Lernen Sie die Eigenheiten der Vermarktung und des Vertriebs von Pharmaprodukten kennen
  • Lassen Sie sich die komplizierten Abläufe und Verfahren in der Forschung & Entwicklung, Patentierung und Zulassung von Pharmaprodukten erklären
  • Erfahren Sie die Bedeutung der Qualitätssicherung für die Pharmaindustrie und wie sie in der Praxis organisiert ist
Veranstaltungsort

Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.

Wien
Teilnahmegebühr für "Praxiswissen Pharma"

Die Teilnahmegebühr beträgt einschließlich Mittagessen und Getränken pro Person:

bis 15.11. bis 31.01. bis 25.02.
Teilnahmegebühr
€ 1.695.- € 1.795.- € 1.895.-

Nutzen Sie unser attraktives Rabattsystem

  • bei 2 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 10% Rabatt
  • bei 3 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 20% Rabatt
  • bei 4 Anmeldungen erhält ein Teilnehmer : 30% Rabatt

Diese Gruppenrabatte sind nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.
Sämtliche Preise sind in EUR angegeben und verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Ihr Ansprechpartner
Aynur Yildirim
Aynur Yildirim
Customer Service
Tel: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at
Haben Sie Fragen?
Haben Sie Fragen?

Aynur Yildirim
Customer Service
Tel.: +43 1 891 59-0
Fax: +43 1 891 59-200
E-Mail: anmeldung@imh.at

Sponsoren:
Kooperationspartner: